Navigation

Direktlinks Zum Inhalt springen. | Zur Seitennavigation springen. |
Farbleiste: blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft

Fachschule für Ökologischen Landbau NRW (Ökoschule)

Ökoschüler auf  Wiese, Foto: LWK NRW
Schüler bei Stallarbeit, Foto: LWK NRW
Schüler bei Gruppenarbeit, Foto: LWK NRW
Flyer Ökoschule NRW


Wenn Sie ausgebildeter Landwirt oder Gärtner sind und eine Weiterbildung suchen, die Sie befähigt

  • für verantwortliche Tätigkeit auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben, insbesondere als Betriebsleiter,
  • als Fachkraft bei Verbänden, Vermarktungseinrichtungen und Kontrollstellen des ökologischen Landbaus,
  • zur Laufbahn des mittleren landwirtschaftlichen technischen Dienstes in öffentlichen Beratungs-, Versuchs- und Verwaltungseinrichtungen
  • zum Studium an einer Fachhochschule

dann sind Sie richtig bei der

Fachschule für Ökologischen Landbau der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
auf Haus Riswick in Kleve (Ökoschule).

In diesem Angebot verbinden wir qualifizierten Unterricht mit einem eigenen Ökobetrieb vor Ort und einer engen Zusammenarbeit mit Öko-Betrieben der Umgebung.

Was bieten wir an?

  • Zwei Jahre Vollzeitunterricht mit den Fächern:
    • Ökologischer Acker- und Pflanzenbau
    • Ökologische Tierhaltung
    • Energienutzung und Bauen
    • Agrar- und Umweltrecht
    • Unternehmensführung
    • Marketing
    • sowie verschiedene Wahlfächer, wie Obstbau, Gemüsebau, Lebensmittelverarbeitung, EDV
  • Viele interessante praktische Lehrgänge, wie Milchverarbeitung, Brotbacken, Imkerei, Obstbau
  • Unterricht und Mitwirkung in der der Schule angeschlossenen ökologischen Lehrwerkstatt mit Milchvieh und Ackerbau (60 ha, 50 Milchkühe mit Nachzucht)
  • Projektarbeit mit praktischer Umsetzung vor Ort

Ihr Abschluss bei uns?

  • Staatlich geprüfte(r) Agrarbetriebswirt(in) Schwerpunkt Ökologischer Landbau

Förderungsmöglichkeiten

  • Bundesausbildungs-Förderungsgesetz (Bafög)
  • Aufstiegs-Fortbildungs-Förderungsgesetz (MeisterBafög)

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Beruf aus dem Berufsfeld der Agrarwirtschaft, zum Beispiel Landwirt oder Gärtner
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Berufstätigkeit nach der bestandenen Abschlussprüfung (entfällt, wenn zuvor eine andere Berufsausbildung absolviert wurde)
    oder
  • Fünf Jahre landwirtschaftliche Praxis

Unterbringung

  • Auf landwirtschaftlichen Betrieben der Umgebung
  • Zimmer und Wohnungen in Kleve und Umgebung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben,
dann informieren Sie sich:

Berufskolleg der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachschule für Agrarwirtschaft, Schwerpunkt Ökologischer Landbau
Elsenpaß 5, 47533 Kleve
Telefon: 02821- 996-171, Fax: 02821- 996-159

Ansprechpartner:

  
Gerne schicken wir Ihnen unseren aktuellen Infoflyer "Fachschule für Ökologischen Landbau" zu oder Sie laden sich den Flyer herunter >> (1,74 MB)

Ihre Meinung || Seite drucken Druck
Stand: 21.07.2016 11:43