Navigation

Direktlinks Zum Inhalt springen. | Zur Seitennavigation springen. |
Farbleiste: blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft

Nationaler Bewertungsrahmen Tierhaltungsverfahren

KTBL-Schrift: Nationaler Bewertungsrahmen TierhaltungsverfahrenIn einem gemeinsam vom Institut für Tierschutz und Tierhaltung der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) und dem Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) durchgeführten Projekt wurde anhand von 139 beispielhaften Haltungsverfahren die landwirtschaftliche Nutztierhaltung umfassend beschrieben und bewertet. Tier- und Umweltschutzaspekte sind gleichrangig berücksichtigt.

Erstmals übergreifende Bewertung

Die rechtlichen und gesellschaftlichen Anforderungen an den Tier- und Umweltschutz in der landwirtschaftlichen Tierhaltung sind in den letzten Jahren gestiegen. Bisherige Arbeiten zur Bewertung der Tierhaltung befassten sich in der Regel entweder mit dem Schutzgut Umwelt oder mit dem Schutzgut Tier. Eine übergreifende und integrierende Bewertung fehlte bislang.

Mit den Ergebnissen dieses Projektes ist es erstmals gelungen, für bedeutsame landwirtschaftliche Nutztierarten (Rinder, Schweine, Legehennen, Puten, Pekingenten, Pferde) eine Vielzahl von Haltungsverfahren hinsichtlich ihrer Wirkungen auf die Umwelt und auf die Tiergerechtheit zu beurteilen sowie eine zusammenfassende Aussage zum Umwelt- und Tierschutz zu treffen.

Beratungs- und Entscheidungshilfe

Der Bericht liefert eine wichtige Beratungs- und Entscheidungshilfe für die zukünftige Gestaltung der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung. Er ist ein Angebot an politische Entscheidungsträger, Genehmigungsbehörden und einzelne Betriebe, jedoch rechtlich nicht verbindlich. Zusätzlich gibt es einen Internetzugang.

Eine Gruppe aus über 50 Fachleuten der Tierhaltung hat in über zweijähriger Arbeit das Projekt begleitet. Gemeinsam mit dieser Gruppe wurden die beispielhaften Haltungsverfahren ausgewählt, die Bewertungskonzepte erarbeitet und die Bewertungen vorgenommen.

Gefördert wurde das Projekt vom Umweltbundesamt sowie dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

KTBL (Hrsg.) (2006): Nationaler Bewertungsrahmen. Methode zur Bewertung von Tierhaltungsanlagen. KTBL-Schrift 446, 48,00 €.
Zur Bestellung >>

Quelle: Pressemitteilung der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL), Braunschweig

Ihre Meinung || Seite drucken Druck
Stand: 03.01.2007 00:00