Navigation

Direktlinks Zum Inhalt springen. | Zur Seitennavigation springen. |
Farbleiste: blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft
Sonnenblume

Herzlich Willkommen bei oekolandbau.nrw.de!

Hier finden Landwirt/innen und Gärtner/innen aktuelle Nachrichten, Fachinformationen und Serviceleistungen rund um den ökologischen Landbau in NRW. Der Bereich Umstellung informiert Interessierte über die Grundlagen des Öko-Landbaus.

 

Auch im Jahr 2016 bietet die Landwirtschaftskammer NRW wieder viele interessante Veranstaltungen zur Weiterbildung in Theorie und Praxis an. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns stets. Sollte individueller Beratungsbedarf bestehen, sprechen Sie uns an!

Ihr Ökoteam

 

 

Premiere der Öko-Feldtage 201722.07.2016
Am 21. und 22. Juni 2017 finden die ersten bundesweiten Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen statt, dem Lehr- und Versuchsbetrieb der Universität Kassel. Firmen aus den Bereichen Landtechnik, Saatgut, Betriebsmittel etc. präsentieren ihre neuesten Produkte. Vertreter von Ausstellern, aus Handel und Politik bekommen zudem viele Foren, um sich mit Landwirten zu allen aktuellen Themen des Ökolandbaus auszutauschen.

Pfeil Mehr lesen
Logo Öko-Feldtage
Weniger Milch, mehr: Qualität, Naturschutz, Einkommen20.07.2016
Die Lage vieler Milchviehbetriebe ist dramatisch und der Fehler liegt im System – das betonen der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) anlässlich des Krisengipfels von Ländern, Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt, EU-Agrarkommissar Hogan und dem französischen Landwirtschaftsminister Le Foll in Brüssel.

Pfeil Mehr lesen
Milchkuh auf der Weide, Foto: E. Milz, LWKJ NRW
Niedersachsen plant Pachtpreisbremse in der Landwirtschaft19.07.2016
Das Land Niedersachsen will mit einer Reform des Grundstücksverkehrsrechts den enormen Preisanstieg bei landwirtschaftlichen Flächen abbremsen und ortsansässigen Bauern ein wirksames Vorkaufsrecht einräumen, wenn Flächen zum Verkauf anstehen. Agrarminister Christian Meyer stellte die Eckpunkte des "Gesetzes zur Sicherung der bäuerlichen Agrarstruktur in Niedersachsen" vor. Mit dem Gesetz erhöhe Niedersachsen die Transparenz bei Flächenverkäufen oder Neuverpachtungen und stärke die bäuerlichen Familienbetriebe, die oftmals die überhöhten Bodenpreise nicht mehr bezahlen können, so Meyer.

Pfeil Mehr lesen
Blumen, Foto: D. Menzler, BLE/ Bonn
DWD: Wetterwarnungen statt für 400 Landkreise jetzt für 10 000 Gemeinden18.07.2016
Unwetter fordern auch in Deutschland immer wieder Menschenleben und verursachen enorme Schäden. Allein in den extremen Wetterwochen Ende Mai bis Mitte Juni 2016 musste der Deutsche Wetterdienst (DWD) deutschlandweit rund 3 000 Unwetterwarnungen herausgeben. Der nationale Wetterdienst hat deshalb die Qualität seiner Warnungen erneut deutlich verbessert.

Pfeil Mehr lesen
Deutschlandweite Warnkarte, Abbildung: Deutscher Wetterdienst (DWD)
Frist bis 15. August verlängert: 14. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau: Call for Papers15.07.2016
Vom 7. bis zum 10. März 2017 findet in Freising die 14. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau statt. Unter dem Motto "Ökologischen Landbau weiterdenken: Verantwortung übernehmen, Vertrauen stärken" laden die Technische Universität München, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft und die Stiftung Ökologie & Landbau auf den Campus in Weihenstephan ein.

Pfeil Mehr lesen
Sonnenblume, Foto: U. Schepl, LWK NRW
Landservice Herbstaktion 2016: IDEEN erFAHREN15.07.2016
Neue Ideen sind die Basis für betriebliche Weiterentwicklung und den langfristigen Unternehmenserfolg. Deshalb führt die Landwirtschaftskammer schon zum sechsten Mal die Betriebsbesichtigungsreihe Ideen erFahren bei Landservice-Betrieben durch. In diesem Jahr steht sie unter dem Schwerpunktthema: „Green Care-Potentiale für einen lebenswerten Raum“ und wird vom 13.09. - 07.10. 2016 in ganz NRW durchgeführt.

Pfeil Mehr lesen
Programm-Cover
Bio gleichauf mit konventionellem Anbau in den Tropen14.07.2016
Eine Langzeitstudie des Schweizerischen Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) in Kenia hat deutlich erwiesen, dass biologische Landwirtschaft nicht nur vergleichbare Erträge erzielt, sondern den Bauern auch mehr Einnahmen beschert als konventioneller Landbau.

Pfeil Mehr lesen
Sonnenblume, Foto: U. Schepl, LWK NRW
Dresdner Erklärung der Öko-Erzeugerverbände zum Haushaltsentwurf des BMEL 201713.07.2016
Verbände stellen Bundesagrarminister Schmidts Bio-Zukunftsstrategie in Frage. Bei einer Klausur der deutschen Bio-Erzeugerverbände in Dresden verabschiedeten deren Vorsitzenden folgende Erklärung zum vergangene Woche vorgelegten Haushaltsentwurf des Bundesagrarministeriums 2017.

Pfeil Mehr lesen
Zwischenfrüche im ökologischen Landbau, Foto: C. Hof-Kautz, LWK NRW
Südzucker: Gute Marktaussichten für Biorübenanbau12.07.2016
Die aktuelle Lage am Markt für Biozucker ist sehr positiv. Aus diesem Grund besteht zur Zeit die Möglichkeit, in den Biorübenanbau bei attraktiven Preisen einzusteigen. Südzucker bietet Ihnen eine langjährige Zusammenarbeit. Nur bei guten Marktbedingungen werden neue Rübenanbauer für den Erstanbau zugelassen. Die Vertragslaufzeit beträgt immer nur ein Jahr. Sie können dadurch den Anbauumfang im Rahmen unseres Angebotes jährlich neu festlegen.

Pfeil Mehr lesen
Bio-Zuckerrübenanbau, Foto T. Stephan, BLE/ Bonn
Verbraucher-Kampagne "Was unser Essen wirklich kostet"11.07.2016
In Kooperation mit dem Bio-Handel möchte Nature & More mit seiner Kampagne "Was unser Essen wirklich kostet" versteckte Kosten im Handel transparent machen. Gemeinsam mit verschiedenen Handelspartnern in ganz Europa trägt Nature & More die True Cost-Debatte ab sofort direkt in die (Bio-)Supermärkte.

Pfeil Mehr lesen
Logo der Verbraucherkampagne "Nature&More"
Leistungen Ökologischer Züchtung wertschätzen10.07.2016
Fünf Großkonzerne beherrschen 95% des europäischen Saatgutmarktes für Gemüse. Allein in Deutschland werden jährlich 50 Millionen Küken direkt nach dem Schlüpfen getötet. Was sich wie ein apokalyptisches Zukunftsszenario liest, ist traurige Realität.

Pfeil Mehr lesen
Logo Themenwoche Ökologische Züchtung
Feldtag: Frischer Wind in Lichtenau09.07.2016
Zum Feldtag der Landwirtschaftskammer NRW in Lichtenau am 06. Juli 2016 kamen ca. 25 Landwirte, um sich über Winterweizensorten, Bodenfruchtbarkeit und Lupinen zu informieren. Am Standort des Betriebes von Günther Tewes lobte Franz-Theo Lintzen (LWK NRW) die gute Krümelstruktur des eher flachgründigen Kalksteinverwitterungsbodens. Ebenfalls in Lichtenau konnte am Nachmittag die Demonstrationsanlage zu Lupinen im Betrieb von Josef Ewers besichtigt werden.

Pfeil Mehr lesen
Feldtag in Lichtenau, Foto: Dr. C. Hof-Kautz, LWK NRW
Regionalbewegung NRW: Erster Landesverband mit Vereinsstruktur08.07.2016
Als erste Untergliederung des Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V. ging der Landesverband Regionalbewegung NRW nun den Weg der Vereinsgründung. Damit wurden Strukturen geschaffen, welche die Arbeit in Nordrhein-Westfalen für eine Stärkung von Regionalisierungsprozessen noch gezielter voran bringen werden.

Pfeil Mehr lesen
Der neue Beirat des Landesverbandes Regionalbewegung NRW mit der 1. Vorsitzenden Brigitte Hilcher (5. von links) und den stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Kurt Kreiten (3. von links), Dorle Gothe (6. von links) und Christian Chwallek (4. von rechts). Foto: Regionalbewegung NRW
Eiweißversorgung sichern06.07.2016
Die Versorgung mit hochwertigem Eiweiß stellt Bio-Schweine- und Bio-Geflügelhalter vor große Herausforderungen. Gegenwärtig werden viele Bio-Eiweißfuttermittel zum Beispiel in Form von Körnerleguminosen aus den baltischen Staaten oder Soja aus Südosteuropa importiert. Die Fachgruppe Schwein Nord-West nahm dies zum Anlass, auf einem Praktikertag in Tecklenburg Alternativen aufzuzeigen. Christian Wucherpfennig, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, hat die wichtigsten Erkenntnisse dieses Tages zusammengefasst.

Pfeil Mehr lesen
Die Grassilage wird von den Schweinen gerne angenommen.
Öko-Beerenobsttag im Juni in NRW05.07.2016
Am Mittwoch, dem 8. Juni 2016 fand im Rahmen der bundesweiten Arbeitsgruppe "Bio-Beeren" das erste Gruppentreffen auf dem Biolandbetrieb Raimund Bäumer aus Tecklenburg und auf dem GÄA-Betrieb Burkhard Lütke-Laxen aus Münster statt. Neben dem geschützten Anbau von Himbeeren waren auch die Erdbeer- und Heidelbeerflächen Teil des Rundganges und boten ausreichenden Stoff zum Austausch der Obstbauer untereinander.

Pfeil Mehr lesen
Erdbeersorte"Clery" im Wandertunnel. Foto: A. Sausmikat, LWK NRW
Zweiter Leguminosentag zu Erbse und Bohne in Kerpen04.07.2016
77 Landwirte, Händler und Züchter folgten am 20. Juni der Einladung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und des Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne, kurz DemoNetErBo, zum zweite Leguminosentag in Kerpen-Buir. Neben Greening und dem Programm "Vielfältige Kulturen" ist das Projekt "DemoNetErBo" im Rahmen der Eiweißpflanzenstrategie des Bundes jetzt in NRW aktiv und fördert bundesweit agierenden Projektpartnern den Anbau und die Verwertung von Erbsen und Bohnen.

Pfeil Mehr lesen
2. Leguminosentag in Kerpen, Foto: E. Engels, LWK NRW
Studie: Verarbeitung von Bio-Schaf-und Ziegenmilch in NRW30.06.2016
Die Machbarkeitsstudie für den Aufbau eines Biomilch-Verarbeitungsbetriebes für Schaf- und Ziegenmilch in Nordrhein-Westfalen von Irene Seifert und Nina Berner untersucht dessen Chancen und Risiken. In NRW gibt es keine Molkerei, die in größerem Umfang Schaf- und Ziegenmilch verarbeitet, daher wird die Milch der kleinen Wiederkäuer zurzeit in den Niederlanden verarbeitet.

Pfeil Mehr lesen
Chancen der biologischen Schaf- und Ziegenhaltung in NRW, Foto: T. Stephan, BLE/ Bonn
Ausschreibung Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft20.05.2016
Der Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft ist ein Wettbewerb um die besten Ideen und Lösungen zu ökologischen Themen und Nachhaltigkeitsfragen im Bereich der Bio-Lebensmittelwirtschaft. Nun geht der Preis in die nächste Runde: die Preisträger 2017 werden gesucht. Es lohnt sich! Die besten Arbeiten erhalten 2.000, 3.000 und 5.000 Euro. Bis zum 15. Oktober 2016 können Arbeiten eingereicht werden.

Pfeil Mehr lesen
Logo Forschungspreis Bio-Lebensmittel
Aktionstage Ökolandbau NRW 201614.03.2016
Auch in diesem Jahr finden wieder die Aktionstage Ökolandbau NRW statt. Mit Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums Nordrhein-Westfalen konnte die Finanzierung der erfolgreichen Verbraucherkampagne erfreulicherweise gesichert werden. Die Aktionstage Ökolandbau NRW 2016 werden im Zeitraum von Samstag, 27. August bis Sonntag, 11. September stattfinden.

Pfeil Mehr lesen
Quelle: www.oekolandbau-nrw.de
Ihre Meinung || Seite drucken Druck
Stand: 20.07.2016 10:17