Navigation

Direktlinks Zum Inhalt springen. | Zur Seitennavigation springen. |
Farbleiste: blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft

Literatur



Betriebsmittelliste 2014 für Ökobetriebe

  Cover Betriebsmittelliste 2014, FiBL
 
[April 2014] Die neunte Ausgabe der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland ist erschienen. Sie schafft für Biolandwirte, Beratungskräfte und Kontrollstellen Klarheit, welche Betriebsmittel-produkte mit Blick auf die Prinzipien des Ökolandbaus geprüft und dort einsetzbar sind. Die Betriebsmittelliste 2014 führt über 1.000 Produkte von 230 Firmen auf.
  
   

Aktuelles FiBL-Merkblatt: Weideparasiten nachhaltig kontrollieren

  Cover: FiBL-Merkblatt 1630
 
[Februar 2014] Ein neues Merkblatt beschreibt die nachhaltigen Regulierungsstrategien, die gegen die wichtigsten Weideparasiten des Rindes zur Verfügung stehen. Denn innere Parasiten gehören zu den bedeutsamsten Infektionserregern weidender Rinder. Die steigende Zahl von Resistenzen gegen Entwurmungsmittel lässt vorbeugende Maßnahmen zur Regulierung immer mehr in den Mittelpunkt rücken.
  
   

FiBL-Merkblatt zur Bioebermast erschienen

  Cover FiBL Merkblatt 1632
 
[Januar 2014] Ein neues Merkblatt des FiBL und der Bioverbände beleuchtet alle für die Bioebermast relevanten Aspekte und vermittelt einen Überblick über die Risiken und Potenziale des Mastverfahrens. Seit Jahren diskutieren Bioproduzenten, Verarbeiter und Händler von Schweinefleisch über die Machbarkeit der Bioebermast. Aus tierethischer Sicht hätte das Verfahren unbestrittene Vorteile. Sorgen bereitet jedoch das Risiko geruchsbelasteter Schlachtkörper.
  
   

AgrarPraxis: Automatische Futtervorlage beim Rind

  Cover DLG-Verlag "AgrarPraxis kompakt"
 
[Dezember 2013] Tierhaltung, insbesondere die Milchkuhhaltung, ist nach wie vor ein sehr arbeits- und zeitintensiver Betriebszweig. Gerade deshalb sind Wissenschaft und Wirtschaft aktiv dabei, an diesem Punkt Lösungen für praktische Betriebe anzubieten. Der vorliegende Praxisratgeber stellt nun als weitere Möglichkeit zur Arbeitskraft- und Arbeitszeitschonung bei steigenden Leistungen die Automatische Futtervorlage vor.
  
   

Thünen Report 8 erschienen: Klimawirkungen und Nachhaltigkeit ökologischer und konventioneller Betriebssysteme

  Cover Thünen Report
 
[Dezember 2013] Der Endbericht bezieht sich auf die beiden eng miteinander vernetzten Projekte: Klimawirkungen und Nachhaltigkeit ökologischer und konventioneller Betriebssysteme. Die Untersuchungen wurden in einem Netzwerk von Pilotbetrieben durchgeführt. Die Darstellung der Ergebnisse in einem projektübergreifenden Forschungsbericht ist fachlich begründet und erfolgt in Abstimmung mit allen Projektpartnern, der BLE und dem BMELV. Das Konzept der Projekte ermöglicht so Systemvergleiche.
  
   

Agrarpraxis kompakt: Klauengesundheit bei Zuchtsauen

  cover_dlg_klauen_zuchtsauen_255x193_thumb_143
 
[November 2013] Der neue Ratgeber „Klauengesundheit bei Zuchtsauen“ aus dem DLG-Verlag zählt alle nötigen Punkte für eine gute Klauengesundheit auf. Der Band erscheint in der Ratgeber-Reihe „AgrarPraxis kompakt“ des DLG-Verlags, in dem praktisches Wissen kurz, übersichtlich und einfach verständlich erklärt wird. Klein, praktisch, und preisgünstig sind die Schriften von Spezialisten für Praktiker verfasst.
  
   

KTBL-Neuerscheinung - Kalkulationen der Freilandbewässerung

  Cover KTBL Datensammlung zur Freilandbewässerung
 
[November 2013] Die KTBL-Datensammlung "Freilandbewässerung" bietet einen Überblick über Anwendungsbereiche und gesetzliche Vorgaben der Feldbewässerung. Die zu Grunde liegenden Daten ermöglichen Planungsrechnungen und betriebswirtschaftliche Bewertungen. Denn Bewässerung ist eines der teuersten Betriebsmittel in der Landwirtschaft und im Gartenbau.
  
   

KTBL-Datensammlung zum Öko-Feldgemüsebau erschienen

  Cover KTBL-Datensammlung 19507 Ökologischer Feldgemüsebau
 
[November 2013] Der Gemüsebau ist eine tragende Säule des ökologischen Landbaus, denn er ist auch bei geringer Flächenausstattung betriebswirtschaftlich interessant. Selbst unter den Bedingungen des ökologischen Landbaus ist der Anbau von Gemüse eine intensive Form der Bodennutzung und somit eine unternehmerische Herausforderung.
  
   

AgrarPraxis kompakt: Sojaanbau in der EU

  DLG-Cover: Volker Hahn, Thomas Miedaner:Sojaanbau in der EU, AgrarpraxisKompakt
 
[August 2013] Sojaanbau wird in der EU – auch in Deutschland und Österreich – zu einer lukrativen Alternative. Ohne Soja sind Rinder-, Schweine- oder Geflügelhaltung nicht mehr vorstellbar, denn wegen ihres hochwertigen Eiweißes sind Sojabohnen und Sojaschrot notwendiger Bestandteil fast jeder Futterration. Viele biologisch-ökologisch ausgerichtete Mühlen suchen dringend nach garantiert GVO-freier Soja.
  
   

FiBL-Merkblatt zur Bodenfruchtbarkeit

  Ausschnitt Cover Merkblatt FiBL 1576
 
[Juli 2012] Die Broschüre beleuchtet die Bodenfruchtbarkeit aus verschiedenen wissenschaftlichen und bäuerlichen Blickwinkeln. Die Informationen sollen praktische Beobachtungen der Landwirte ergänzen und dazu anregen, die Beziehung zum Boden zu überdenken und eine wirklich nachhaltige Bodenkultur zu praktizieren.
  
   

Direktvermarktung vom Hof

  Ausschnitt Cover "Direktvermarktung vom Hof"
 
[Juni 2012] Dieser Ratgeber von Luise Richard und Gerburgis Sommer ist ein praxisorientierter Leitfaden für alle, die sich vom Handel unabhängig machen und die Vermarktung selbst in die Hand nehmen wollen. Der Band ist im Juni in der neuen Ratgeber-Reihe des DLG-Verlags „AgrarPraxis kompakt“ erschienen. Ein kleiner Helfer von Spezialisten für Praktiker.
  
   

Resistenzgenetik und Resistenzzüchtung

  Cover "Resistenzgenetik und Resistenzzüchtung"
 
[Februar 2012] Das Fachbuch „Resistenzgenetik und Resistenzzüchtung“, von Professor Thomas Miedaner, beschreibt die genetischen und molekularen Ursachen von Resistenzen und zeigt die vielfältigen züchterischen Möglichkeiten zu ihrer Verbesserung bis hin zur praktischen Durchführung von Resistenzprüfungen. Erstmalig im deutschen Raum wird der Einfluss der genetischen Variation des Pathogens auf die Resistenz des Wirtes behandelt. Erschienen ist die erste Auflage im DLG-Verlag.
  
   

DLG-Verlag: Buch zur Wintertagung 2012

  Cover. DLG-Verlag, Welternährung - Welche Verantwortung hat Europa?
 
[Januar 2012] „Welternährung – Welche Verantwortung hat Europa?“: Das Generalthema der DLG-Wintertagung 2012 in Münster steht auch im Zentrum des vorliegenden Bandes. Er versammelt die Hauptvorträge der Tagung sowie zahlreiche weitere Beiträge, die dieses Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten, es erweitern und abrunden.
  
   

Verlag Lebendige Erde: Linienzucht mit Kuhfamilien

  Cover Verlag Lebendige erde: Linienzucht mit Kuhfamilien
 
[Oktober 2011] Die wenigsten Bio-Betriebe züchten ihre Tiere selbst. Dabei steckt hier ein noch ungenutztes Potenzial für Tiergesundheit, Qualität und Leistungsfreude. Die Herausgeber schildern gute Beispiele und Wege aus der Praxis zu einem alternativen Zuchtsystem mit eigener Stierhaltung. Auch biologisch-dynamische Grundlagen und Erfahrungen der Züchtung werden dargestellt.
  
   

Freilandgurken im Ökologischen Landbau

  Ausschnitt Cover Anbauleitfaden
 
[September 2011] In einem umfassenden Anbauleitfaden mit dem Titel „Gurken im Ökologischen Landbau – Produktion von Einlegegurken im Freiland“ haben der Bioland-Verband und das Institut für Pflanzenschutz in Gartenbau und Forst des Julius Kühn-Institutes die neuesten Erkenntnisse aus Forschungsarbeiten und Erfahrungen aus der Praxis zusammengefasst. Der Leitfaden soll dem Erzeuger Anleitung und Hilfe für die ökologische Produktion von Einlegegurken in Deutschland sein.
  
   

Neuauflage: "Biologische Schweinehaltung - Fütterung, Management und Tiergesundheit"

  Ausschnitt Cover Bio-Schweine, Bioland
 
[August 2011] Lange erwartet und ab sofort erhältlich: das Fachbuch zur Biologischen Schweinehaltung für Praxis und Beratung. In der aktualisierten Neuauflage präsentieren die Autoren auf 144 Seiten den neuesten Stand zu Fütterung, Management und Tiergesundheit in der Ferkelerzeugung sowie in der Schweinemast.
  
   

Landwirtschaftliche Gebäude - landschaftsgerecht und nachhaltig bauen

  aid_Titelblatt_3974_Landwirtschaftliche Gebäude
 
[August 2011] In Erstauflage ist 2011 eine vom aid verlegte Informationsschrift zum Bau von landwirtschaftlichen Gebäuden erschienen. Funktionell, umweltschonend, landschaftsgerecht und dabei auch kostengünstig so sollen landwirtschaftliche Gebäude sein. Bedingungen, die bereits bei der Bauplanung aufeinander abgestimmt werden müssen.
  
   

Leitfaden: Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln

  Cover: Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln, Ausschnitt
 
[Mai 2011] Eine Lebensmittelverpackung muss verschiedenste Anforderungen erfüllen. Gerade bei der Verpackung biologisch erzeugter Lebensmittel spielen auch ökologische Aspekte eine wichtige Rolle. Besonders kleinen und mittleren Unternehmen fehlt oftmals eine ausreichende Informationsgrundlage bei der Entscheidung für die richtige Verpackung.
  
   

Merkblatt zur Freilandhaltung von Legehennen erschienen

  Ausschnitt Cover Merkblatt zur Legehennenhaltung, FiBL
 
[Mai 2011] Das Merkblatt liefert die wichtigsten Angaben zur Gestaltung, Nutzung und Pflege des Legehennenauslaufs. Enthalten sind Angaben zu geeigneten baulichen Maßnahmen, Tipps zur Pflege des Grünauslaufs und Hinweise zum Herdenmanagement im Grünauslauf. Außerdem wird erklärt, was gegen Beutegreifer zu tun ist, wie Krankheiten und Parasiten in Schach gehalten werden und welche Mehrkosten durch die Freilandhaltung entstehen.
  
   

Literatur-Tipp: Ökologische Schweinehaltung - Zukunftsweisende Haltungsverfahren

  Ausschnitt Cover "Ökologische Schweinehaltung"
 
[Februar 2011]Die ökologische Schweinehaltung ist ein interessanter, aber noch junger Betriebszweig, in den eine Investition lohnenswert sein kann. Bisher gibt es jedoch nur wenige professionelle Lösungen für die Haltung von Ökoschweinen in wirtschaftlich bedeutsamen Beständen. Schwerpunkt dieser Schrift ist deshalb die Gestaltung der Ställe, Buchten und Ausläufe für Schweine, wie sie nach den Richtlinien der EG-Öko-Verordnungen zulässig sind.
  
   

Buchtipp: Nachhaltigkeit - Vom Leitbild zur Erfolgsstrategie

  Cover (Ausschnitt), Nachhaltigkeit, DLG-Verlag, 2010
 
[Oktober 2010] Das im DLG-Verlag neu erschienene Buch befasst sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit. Fachleute aus Wissenschaft und Lebensmittelproduktion setzen sich mit wirtschaftlichen, aber auch mit ökologischen und sozialen Aspekten der Lebensmittelherstellung auseinander. Beachtung findet auf 158 Seiten mit anschaulichen Abbildungen die gesamte Wertschöpfungskette.
  
   

Die Hofstelle naturnah und attraktiv gestalten

  Cover:Die Hofstelle naturnah und attraktiv gestalten
 
[Oktober 2010] Die Hofstelle ist Arbeits- und Wohnumfeld für Menschen, eine Visitenkarte für Besucher und besonders für Kunden. Sie ist ebenso Lebensraum für Pflanzen, Fledermäuse, Hummeln, Schwalben und andere Lebewesen. In einem neuen Merkblatt von Bioland, FiBL, KÖN und Demeter finden Sie zahlreiche Anregungen und praktische Tipps wie Sie Ihre Umgebung naturnah gestalten können.
  
   

DLG-Neuerscheinung 2010: Kompendium der Ackerschnecken

  Cover-Ausschnitt DLG-Verlag Kompendium der Ackerschnecken
 
[August 2010] Auf rund 80 Seiten vermittelt der Ratgeber Wissen über die Lebensweise und Überlebensstrategien der Nacktschnecken. Da sie inzwischen zu den wichtigsten Schadverursachern in Acker- und Gemüsekulturen gehören, erleichtern genaue Kenntnisse über den Lebenszyklus die Abwehr. Landwirte, Gärtner und Berater finden hier Tipps und Anregungen, wie man bereits den Populationsaufbau stören kann.
  
   

KTBL-Datensammlung zum Öko-Landbau erschienen

  Ausschnitt Cover KTBL-Datensammlung
 
[März 2010] Mit zunehmendem Interesse an der ökologischen Wirtschaftsweise landwirtschaftlicher Betriebe wächst auch der Bedarf an betriebswirtschaftlichen Entscheidungsgrundlagen. Die neue Datensammlung für den Öko-Landbau hilft Ihnen, sowohl die Produktionstechnik sinnvoll zu gestalten, als auch die Kosten und Leistungen der einzelnen Betriebszweige genau zu kennen.
  
   

DLG-Neuerscheinung 2010: Jahrbuch Agrartechnik 2010

  Cover Agrartechnik, DLG-Verlag
 
[Februar 2010] Wer an aktuellem, umfassendem und komprimiertem Fachwissen für das Fachgebiet Agrartechnik interessiert ist, für den ist das „Jahrbuch Agrartechnik“ wichtiges Nachschlagewerk. Seit dem Jahr 1988 wird es jährlich herausgegeben. Jetzt ist mit der Ausgabe 2010 der 22. Band erschienen.
  
   

Neuauflage im DLG-Verlag: Erfolgreiche Milchviehfütterung

  Cover 5. Auflage Erfolgreiche Milchviehfütterung, DLG-Verlag
 
[Februar 2010] Basis für eine erfolgreiche praktische Fütterung ist das „Vorgehen mit System“. Der Praxisratgeber „Erfolgreiche Milchviehfütterung“ erläutert alle wichtigen Schritte von der Analyse der Ausgangslage, der Formulierung konkreter produktionstechnischer Ziele, der Festlegung der hierzu erforderlichen Maßnahmen bis zur Erfolgskontrolle.
  
   

Neuerscheinung im DLG-Verlag: FortPFLANZEn

  Cover FortPFLANZEn, DLG Verlag
 
[September 2009] Was Sie schon immer über Sex bei Pflanzen wissen wollten... Dieser provokante Untertitel ziert das Cover der Neuerscheinung. In höchst kurzweiliger Form werden bemerkenswerte Inhalte anschaulich dargestellt. Man spürt als Leser die Lust und Freude des Autors beim Schreiben - lassen Sie sich verführen!
  
   

Neues Praxishandbuch: Naturschutz im Ökolandbau

  Cover Naturschutz, Bioland-Verlag
 
[November 2008] Das Praxishandbuch für Landwirte, Berater und Verwaltung ist im Bioland-Verlag erschienen. Die hier vorgestellten Handlungsempfehlungen sind in der Praxis entstanden und helfen den Verantwortlichen Naturschutz im eigenen Betrieb umzusetzen.
  
   

Ausläufe in der Schweinhaltung

  KTBL-Logo_thumb_143
 
[Dezember 2007] Ein KTBL-Heft liefert Informationen zum Planen und Bauen, zum Bewirtschaften, zum Arbeitszeitbedarf und den Kosten verschiedener Haltungsverfahren mit Auslauf für Mastschweine, Zuchtsauen sowie Aufzuchtferkel.
  
   

Fachbuch zur Homöopathie im Schweinestall

  Sau mit Ferkeln, Haus Düsse, LWK NRW
 
[Dezember 2006] Die Homöopathie lässt sich problemlos in die tägliche Routine im Schweinestall integrieren: sowohl in der Prophylaxe als auch in der Therapie. Ein Leitfaden fasst die Ergebnisse einer Langzeituntersuchung zusammen.
  
   

Broschüre zur Regulierung von Wurzelegallennematoden erschienen

  Nematodenschadbild bei Möhren, Andrea Frankenberg, LWK NRW
 
[September 2006] Der Wurzelgallennematode Meloidogyne hapla ist einer der bedeutendsten Schaderreger im ökologischen Landbau. Eine Ursache für sein verstärktes Auftreten liegt in Fruchtfolgen mit einem hohen Anteil an Wirtspflanzen.
  
   

FiBL veröffentlicht Merkblatt über Bio-Zuckerrübenanbau

  Bio-Zuckerrüben, BLE/ Bonn
 
[August 2006] Für das nächste Jahr wird eine Anbaufläche von rund 400 ha Bio-Zuckerrüben benötigt. Die Feldvorbereitungen sind für den Anbau der Zuckerrüben von grosser Bedeutung, denn ein optimales Wurzelwachstum verlangt eine intakte Bodenstruktur.
  
   

Biologischer Pflanzenschutz im Freiland

  Mit Blattläusen befallene Blattunterseite, BLE / Bonn
 
[Juli 2006] Die Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz sind vielfältig: Anschaulich beschreibt ein neues Fachbuch Strategien und Hintergründe rund um den biologischen Pflanzenschutz bei Freilandkulturen.
  
   

Bioland-Handbuch: Ökologische Schweinehaltung

  Handbuch Öko-Schweine, Bioland
 
[Mai 2005] Die Nachfrage nach ökologisch erzeugtem Schweinefleisch steigt. Ein neues Handbuch zeigt praxisnah anhand von konkreten Problemen Lösungswege für den schweinehaltenden Bio-Betrieb auf.
  
   
   

 

   
 
 
    
   

Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachberater/ innen.
Ihre Meinung || Seite drucken Druck
Stand: 14.04.2014 14:29