Aktuelle Meldungen

Neue Ausgabe der Ökologie & Landbau: Wasser


19.10.2018

Zum Kennenlernen der Zeitschrift "Ökologie & Landbau" können Sie beim oekom Verlag ein Probeabo bestellen. Neben dem Printabo ist es möglich, die Zeitschrift auch online zu abonnieren. Die "Ökologie & Landbau" wird von der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) in Zusammenarbeit mit dem FiBL herausgegeben.

 

Weitere Informationen

Impressionen von der veganfach 2017, Quelle: © Kölnmesse Bilddatenbank

Bühne frei für das vegane Infotainment-Feuerwerk!


18.10.2018

Wenn die veganfach in diesem Jahr am 2. und 3. November ihre Türen öffnet, erwartet die Besucherinnen und Besucher des internationalsten veganen Lifestyle-Events eine abwechslungsreiche Mischung aus Information, Entertainment und beeindruckenden Gästen.

Weitere Informationen

Verschiedene Fleischsorten in der Auslage, Foto: ©BLE, Bonn, Thomas Stephan

Bioland und Agrarminister einig: Staatliches Tierwohl-Label braucht anderes Konzept


17.10.2018

Bei der Agrarministerkonferenz Ende September in Bad Sassendorf übten die Agrarminister der Länder scharfe Kritik an Julia Klöckners Konzept zum staatlichen, freiwilligen Tierwohl-Label. Die Änderungsvorschläge der Länderressortchefs bestätigten damit die Forderungen von Bioland nach verlässlichen Informationen für die Verbraucher.

Weitere Informationen

Kastration zweier Ferkels mittels Isoflurannarkose, Foto: C. Wucherpfennig, LWK NRW

Land und Verbände beraten über weiteres Vorgehen bei der Kastration von Eberferkeln


17.10.2018

Ministerin Heinen-Esser: Wir müssen jetzt die Zeit nutzen, die Zukunft zu planen! Gemeinsame Eckpunkte wurden bereits diskutiert und festgelegt, Themen waren unter anderem die Vermarktung von Jungebern, die Impfung gegen Ebergeruch, die Inhalationsnarkose und auch die Lokalanästhesie.

Weitere Informationen

Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Pflanzenforschung.de: Knöllchen-Kontrolle


16.10.2018

Bei der Symbiose von Leguminosen mit Knöllchenbakterien sind auch die Blätter involviert. Sie signalisieren den Wurzeln den Ernährungszustand der Pflanze und wie viele symbiontische Bakterien benötigt werden.

Weitere Informationen

Auslage im LEH, Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

Neuer BZL Verbraucher-Newsletter macht Landwirtschaft verständlich


16.10.2018

Mit einem neuen Verbraucher-Newsletter will das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) das Informationsbedürfnis zu aktuellen Themen der Landwirtschaft stillen und helfen, Wissenslücken zu schließen.

Weitere Informationen

AMI-Workshop

"Bio-Marktschätzung"

Über Bio-Bäcker, Bio-Metzger, Bio-Hofläden, Bio-Versandhändler und Wochenmarktbeschicker gibt es bislang wenige Marktdaten. Erstmals hat die AMI die Anzahl dieser Geschäfte und deren durchschnittliche Umsätze in Deutschland ermittelt. Dazu veranstaltet die AMI am 30. November einen Workshop in Bonn.

Weitere Informationen

Online-Bestimmungshilfe auf Ökolandbau zugeschnitten

Drahtwürmer, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Vom Julius Kühn-Institut neu entwickelt

Identifizieren Sie mehr als 100 Krankheiten, Schädlinge und Beikräuter im Ackerbau und in Vorratslagern - einfach online anhand von Bildern und Filtermöglichkeiten!

Zur Bestimmungshilfe auf www.oekolandbau.de

Afrikanische Schweinepest: erhöhte Wachsamkeit erforderlich

Foto: Dominic Menzler, © BLE/ Bonn

Tote Wildschweine umgehend melden!

Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser: "Verantwortungsbewusstes Verhalten kann einen Ausbruch hierzulande verhindern."

Aktuelle Informationen zur Afrikanischen Schweinepest

Quelle: Pressemitteilung des MULNV NRW, 13.09.2018

Wichtige Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen rund um den Ökolandbau

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...