Aktueller Inhalt:

Inklusion im Agrarbereich - Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

29.03.2016

...einfach machen!

Beratungsangebot der Landwirtschaftskammer NRW zur Verbesserung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben in den grünen Berufen

Menschen mit Behinderung sitzen nicht automatisch im Rollstuhl oder haben eine geistige Behinderung. Vielen Betroffenen sieht man ihr Handikap gar nicht an. Oftmals sind sie qualifiziert ausgebildet, motiviert und engagiert. Sie können Betriebe als leistungsstarke und produktive Mitarbeiter tatkräftig unterstützen. Häufig fehlen jedoch die notwendigen Informationen über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen um Arbeitnehmer/innen oder Auszubildende mit Behinderung einzustellen.

Faltblatt zur Inklusion im Agrarbereich (PDF)

Weitere Informationen finden Sie hier

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin für Inklusion

Mechthild Schickhoff
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40
48147 Münster
Tel.: 0251 2376-314
Fax: 0251 2376-396
E-Mail: mechthild.schickhoff@lwk.nrw.de

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...