Aktueller Inhalt:

Ökoschule Kleve: Eine gute Basis für den Berufseinstieg

23.12.2021

Die Fachschule für Ökologischen Landbau der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Haus Riswick in Kleve bietet Hofnachfolgerinnen und Hofnachfolgern ebenso wie Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern eine ideale Basis für den Berufseinstieg.

Seit 1996 nutzen in Kleve junge Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet die eigenständige Fortbildung im Ökologischen Landbau, um anschließend einen eigenen Hof zu führen, als Betriebsleiter oder Betriebsleiterin zu arbeiten oder beruflich in den angrenzenden Bereich der Ökoverbände und der Wirtschaft einzusteigen. Die fundierten, praxisbezogenen Unterrichtseinheiten an einem Standort mit eigenem Versuchsbetrieb und die gute Vernetzung der Schule eröffnen vielfältige Berufsmöglichkeiten.

Neben ökologischem Pflanzenbau und ökologischer Tierhaltung stehen Betriebswirtschaft und Vermarktung sowie Agrar- und Umweltrecht auf dem Programm. Zahlreiche praktische Kurse zur hofeigenen Brot-, Fleisch- und Milchverarbeitung sowie zum Obst- und Gemüsebau runden das Programm ab. In der Projektarbeit besteht die Möglichkeit, umfangreichere Fragestellungen weitestgehend selbständig zu bearbeiten. Außerdem wird die Ausbildungsberechtigung erworben und wer möchte, kann mit etwas mehr Einsatz, zum Beispiel durch Belegung der Fächer Mathematik und Englisch, auch die allgemeine Fachhochschulreife erlangen.

Und: Durch den Vollzeitunterricht ist es naheliegend, an den Niederrhein zu ziehen. Diese Zeit „weg von Zuhause“ bewerten viele als besonders wertvoll.

Christian Wucherpfennig,

Landwirtschaftskammer NRW

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldefrist ist der 28. Februar 2022. Eine Anmeldung ist hier möglich: Fachschule für Ökologischen Landbau Kleve, Telefon: 0 28 21/ 996 -171, sowie bei Christian Wucherpfennig, Email: christian.wucherpfennig@lwk.nrw.de und Stephan Ahrberg, Email: stephan.ahrberg@lwk.nrw.de.

Weitere Infos unter www.oekoschule.de.

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.