Aktueller Inhalt:

Biorübenanbau 2018: Erstanbauer gesucht

08.06.2017

Die aktuelle Lage am Markt für Biozucker ist positiv. Aus diesem Grund besteht zur Zeit die Möglichkeit, in den Biorübenanbau bei attraktiven Preisen einzusteigen. Nur bei guten Marktbedingungen werden neue Rübenanbauer für den Erstanbau zugelassen.

Die Südzucker AG verfügt über langjährige Erfahrung in der Biorübenverarbeitung und der Vermarktung von Biozucker. Wir stehen Ihnen als zuverlässiger Partner im Biorübenanbau zur Seite und bieten Ihnen die Möglichkeit einer langjährigen Zusammenarbeit. Mit der Vertragsunterzeichnung binden Sie sich aber immer nur für ein Jahr und können dadurch den Anbauumfang jedes Jahr neu festlegen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Einstieg in den Biorübenanbau!

Folgende Preisgestaltung ergäbe sich 2018 bei 16 % Bereinigtem Zuckergehalt (BZG) - entspricht 18 % Zuckergehalt - und einer Lieferung der Rüben Mitte September:

Grundlagen Biorübenbezahlung
Alles-inklusive-Preis (Ableitung wie für konventionelle Rüben bei 450 €/t Zuckererlös)32,00€/t
Biozuschlag (fester Zuschlag für Biorüben)56,00€/t
´Frühlieferausgleich berechnet für Biozuschlag (Lieferung am 15.09.)6,55€/t
Rübenpreis netto94,55€/t
Rübenpreis brutto (inkl. 10,7 % MwSt)104,67€/t
  • Ein Biozuschlag von 56 €/t (bei 16 % BZG) wird auf den alles-inklusive-Preis (Preis für konventionelle Rüben) aufgeschlagen.
  • Bei günstiger Marktlage für Biozucker kommt ein zusätzlicher Preisaufschlag (Top-up) hinzu.
  • Sie erhalten eine Frühlieferprämie, die prozentual auf den Biorübenpreis (inkl. Biozuschlag) gezahlt wird.
  • Die Biorüben werden am 10. Dezember angezahlt. Die Höhe der Anzahlung beträgt 73 €/t Biorüben und ist vom BZG unabhängig.

Ansprechpartnerin:

Frau Caroline Gries
Tel.: 0621 - 421231
caroline.gries@suedzucker.de

Quelle: Südzucker AG, Maximilianstraße 10, 68165 Mannheim, 02. Juni 2017

 

 

 

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...