Aktueller Inhalt:

Infos rund um die Sojabohne

15.03.2017

Im Rahmen des Demonstrationsnetzwerks Sojabohne des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung hat die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zusammen mit Donau Soja und der Raiffeisen Warendorf in der letzten Februarwoche eine Sojainformationsveranstaltung auf Haus Düsse durchgeführt. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick.

Themen waren Beratung, Austausch, Erfahrungen und Vermarktungschancen der Sojabohne.

Bei Fragen zur Verarbeitung und Vermarktung der Sojabohne erteilt die Raiffeisen Warendorf gerne Auskunft:

  • Vermarktung: Jürgen Beermann, Telefon: 02528 - 9309 18
  • Vertragsanbau: Dirk Steltig, Telefon: 02528 - 9309 32

Bei Fragen zum Demonstrationsnetzwerk und zum Anbau wenden Sie sich an:

  • Jan-Malte Wichern, Landwirtschaftskammer NRW, Telefon: 0221 - 5340 212, mobil: 0177 - 6365 063
Vorträge der Veranstaltung vom 20. Februar 2017 auf Haus Düsse

Quelle: Jan-Malte Wichern, Ökoteam Landwirtschaftskammer NRW, Tel.: 0221 – 5340 212, Handy: 0177 6365 063, E-Mail: jan-malte.wichern@lwk.nrw.de

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...