Aktueller Inhalt:

Filterung der Artikel nach Kategorie:

Artikel 1 bis 15 von 100

Getreide

NRW-Standort Belecke - WW am 17. Juni 2020, Foto: Claudia Hof-Kautz

Öko-Landessortenversuch NRW 2020 - Winterweizen – digital


14.09.2020

Die Versuchsleiterin Dr. Claudia Hof-Kautz führt Sie in diesem Jahr digital durch die Landessortenversuche des Winterweizens.

Weitere Informationen

Getreide

Öko-Winterweizen, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Öko-Winterweizen Erträge 2020 – trotz Frühjahrstrockenheit gut


07.09.2020

In 2020 wurde fast kein Gelbrost mehr in den Öko-Landessortenversuchen beobachtet. Viele anfällige Sorten haben wir aus den Versuchen herausgenommen. Dennoch dürfte das Thema nicht vom Tisch sein.

Weitere Informationen

Getreide

Erntereife Öko-Gerste, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Öko-Wintergerstensortenversuch 2020 – Öko-Erträge stabil und gut!


19.08.2020

Durch vermehrte Ökoschweinehaltung steigt die Nachfrage nach ökologisch erzeugter Wintergerste. Seit 2011 führt die Landwirtschaftskammer NRW einen Sortenversuch (inkl. einer Öko-Wertprüfung zur Sortenzulassung von beim BSA angemeldeten Stämmen aus ökologischer Züchtung) zur Wintergerste auf ökologischen Flächen durch.

Weitere Informationen

Erntereife Öko-Gerste, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Öko-Landessortenversuch NRW 2020 - Wintergersten – digital


19.08.2020

Durch vermehrte Ökoschweinehaltung steigt die Nachfrage nach ökologisch erzeugter Wintergerste. Seit 2011 führt die Landwirtschaftskammer NRW einen Sortenversuch (inkl. einer Öko-Wertprüfung zur Sortenzulassung von beim BSA angemeldeten Stämmen aus ökologischer Züchtung) zur Wintergerste auf ökologischen Flächen durch.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: David Büchler, LWK NRW

In der Reihe hacken - ohne aufwendige Kameratechnik


06.08.2020

In der Reihe hacken und das ohne aufwendige Kameratechnik haben sich die Projektpartner des Interreg-Projekts 'E&P Agro' zum Ziel gesetzt.

Weitere Informationen

Getreide

Winterweizen, © BLE, Bonn / Foto: Nina Weiler

BÖLN Forschungsprojekt zu heterogenen Weizenpopulationen gestartet


27.07.2020

In dem neuen Forschungsvorhaben "BAKWERT" entwickeln Wissenschaftler und Praktiker regionale Wertschöpfungsketten für heterogene Weizenpopulationen. Insbesondere für den Ökolandbau bietet deren Anbau viele Vorteile, da sie Wetterextreme besser abpuffern können als Reinbestände.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Kartoffelfeldtag 25.06.2020 in Rheda-Wiedenbrück - Sortenversuche, Schrifttafeln mit Sorteninfos liegend
Kartoffelfeldtag 25.06.2020 in Rheda-Wiedenbrück - Sortenversuche, Foto: Ökoteam LWK NRW

Öko-Kartoffelfeldtag 2020 – Jetzt digital


23.07.2020

Am 25. Juni haben wir für Sie unseren ersten digitalen Kartoffeltag in Rheda-Wiedenbrück auf dem Biolandbetrieb Vollmer gefilmt. In einigen filmischen Beiträgen möchten wir Ihnen Informationen zum bisherigen Kartoffeljahr 2020 präsentieren.

Weitere Informationen

Ackerbau

Das Angebot an kamerageführten Scharhacken ist groß - sie sind stetig weiterentwickelt worden. Fotos: Markus Mücke

Weiterentwicklungen bei den Hackwerkzeugen


19.06.2020

Die Entwicklung im Bereich der Hacktechnik wird weiter zügig voranschreiten, insbesondere im Bereich der automatischen Steuerung, aber auch bei der autonomen Bearbeitung.

Weitere Informationen

Ackerbau

Zinkenstriegel werden auch mit großen Arbeitsbreiten angeboten. Fotos: Markus Mücke

Striegeltechnik: Das Angebot ist groß


18.06.2020

Die mechanische Beikrautregulierung hat im Ökologischen Landbau eine zentrale Bedeutung. Auch im konventionellen Anbau gewinnen mechanische Verfahren immer mehr an Bedeutung. Markus Mücke und Christian Kreikenbohm, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, stellen einige neue technische Entwicklungen vor.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Die Sternrollhacke passt gut auf lehmige Böden und kann eine gute Ergänzung zum Striegel sein. Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Beikrautregulierung im ökologischen Maisanbau


02.06.2020

Mais ist bei Ökobetrieben eine zunehmend gefragte Kultur. Da Mais in der Jugendentwicklung ausgesprochen konkurrenzschwach ist, hat die mechanische Beikrautregulierung einen erheblichen Einfluss auf den Anbauerfolg, wie Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, anhand von Versuchsergebnissen erläutert.

Weitere Informationen

Ackerbau

Der Einsatz des Striegels im BBCH 14 der Zuckerrüben verursacht nur geringe Verluste. Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Striegeln in Biorüben?


14.05.2020

Im ökologischen Zuckerrübenanbau trägt eine wirksame Beikrautregulierung im hohen Maß zum Anbauerfolg bei. Es stellt sich die Frage, ob der Zinkenstriegel in Zuckerrüben eingesetzt werden kann. Markus Mücke und Goßswinth Warnecke-Busch, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, stellen Ergebnisse eines dreijährigen Versuchs vor.

Weitere Informationen

Kartoffeln

21. Öko-Kartoffeltag in Haus Düsse. Foto: LWK NRW

21. Öko-Kartoffeltag – achtsames und wertschätzendes Miteinander


14.01.2020

Im Zuge der neuen EU-Bio-VO wird eine "verpflichtende Vorsorge" in Bezug auf Schutz vor unerlaubten Rückständen diskutiert. Es stellt sich die Frage, was da auf die Biobetriebe zukommt und wie man mit dem Thema Abdrift und der ubiquitären Verbreitung von Pflanzenschutzmitteln umgehen kann? Diese Problematik haben wir gemeinsam mit ausgewiesenen Experten auf dem 21. Kartoffeltag diskutiert.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Öko-Kartoffel Sortenversuche 2019


06.01.2020

In diesem Jahr wurden zwei Kartoffelsortenversuche auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben durchgeführt. Seit nunmehr über 21 Jahren führt die Landwirtschaftskammer Öko-Kartoffelsortenversuche durch. Anfänglich wurden ca. 9 Sorten jährlich geprüft, später bis zu 50 Sorten, während derzeit 33 Sorten in den Versuchen stehen.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Erbsen-Weizen-Gemenge, Foto: Annegret Keulen

Leguminosentag 2019: Der Markt steht bereit


22.11.2019

Körnerleguminosen erleben seit 2014 eine Renaissance. Doch unter Hitze und Trockenheit haben die Sommerungen in den Jahren 2018 und 2019 enttäuscht. Um alternative Wege im Anbau von Körnerleguminosen ging es beim 9. Leguminosentag der Landwirtschaftskammer NRW in Haus Düsse. Annegret Keulen berichtet.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Celina eine neue anthracnose-resistente Weiße Lupine, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Körnerleguminosen im Ökolandbau – Sorten 2019


20.11.2019

Körnerleguminosen sind neben Kleegras oder Zwischenfruchtleguminosen für den Ökolandbau in besondere Weise wichtig, da sie Luftstickstoff binden können und für nachfolgende Kulturen eine gute Vorfrucht darstellen. Darüber hinaus sind die Körner als Eiweißquelle für die Tierernährung von Bedeutung.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 100

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter