Aktueller Inhalt:

Kleine Raupen richten großen Schaden an

19.07.2017

Konventionelle Betriebe am Niederrhein kennen die Raupe schon, in den Biomöhren ist sie bei uns erst jetzt aufgetreten. Aktuell hat die kleine Raupe schon deutlichen Schaden am Möhrenblatt eines Bestandes am Niederrhein ausgelöst.

Es ist die Raupe des Zahnflügelfalters. Das ist ein Nachtfalter, dessen kleine Raupen das Möhrenblatt oberflächlich anfressen, so dass Blattteile absterben. Auffällig sind kleine schwarze Kottröpfchen und zwischen den abgestorbenen Blattregionen manchmal auch kleine Gespinste. In den Mitteilungen an die konventionellen Betriebe ist von schneller Verpuppung die Rede, aber hier aktuell fressen die Raupen schon seit etwa 14 Tagen und haben Eckenweise schon einen nennenswerten Schaden verursacht.

Der Befall beginnt vom Feldrand her und der Anfangsschaden ist schwer zu sehen, weil zunächst nur kleine, einzelne Blattteile absterben. Die kleinen 2,5 cm langen Räupchen sind nur bei genauem Hinsehen zu finden.

Wir haben in der Befallssituation nun mit Natrupyrethrum (Spruzit neu) behandelt, denkbar wäre auch Bacillus thuringiensis (Xen-Tari). Schwierig ist hierbei natürlich, dass die Möhre eine enorme Blattoberfläche hat, die schwer zu benetzen ist. 

Quelle: Markus Puffert, Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW, Info-Fax Öko-AIR Nr. 14, 12. Juli 2017

Weitere Informationen

Markus Puffert, Anbauberater Ökologischer Gemüsebau im Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW

Kontakt

Markus Puffert
Ökoteam Landwirtschaftskammer NRW
Tel.: 02506 - 309 636
E-Mail: markus.puffert@lwk.nrw.de

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...