Aktueller Inhalt:

Top-Meldung:

ÖVF-Greening-Brachen und Streifen pflegen – Was kann, was muss?

Ab dem 1. Juli können ÖVF-Brachen und ÖVF-Streifen AL gemulcht werden. Es besteht jedoch keine Verpflichtung, sofort zu mulchen.

Weitere Details 

Allgemeine Themen

Foto: Thomas Stephan, BLE

Wichtige Änderungen zur neuen WDüngNachwVO NRW

Die jetzt verkündete neue WDüngNachwVO NRW ist seit dem 13. Mai 2022 in Kraft. Im Wesentlichen


gibt es zwei große Neuerungen.

Weitere Details 

Ackerbau

Foto: Franz-Theo Lintzen, Landwirtschaftskammer NRW

Öko-Kartoffelfeldtag in Rheda-Wiedenbrück

Auf dem traditionellen Öko-Kartoffelfeldtag auf den Flächen des Betriebs der Familie Vollmer in Rheda-Wiedenbrück wurden die Kartoffelsorten aus dem Landessortenversuch der Landwirtschaftskammer NRW sowie die Betriebssorten präsentiert.

Weitere Details 

Gemüsebau

Foto: Claudia Lehmann, Landwirtschaftskammer NRW

Versuchsergebnisse 2021

Unter untenstehendem Link finden Sie die Berichte der Versuche, die 2021 im Gartenbauzentrum Köln-Auweiler gelaufen sind.

Weitere Details 

Obstbau

Mit der Baustein-Strategie in den Bio-Obstanbau einsteigen

Rund 15 Obstbauern waren am 22. Juni nach Meckenheim Klein-Altendorf gekommen, um sich über die Möglichkeiten einer Umstellung auf den ökologischen Obstbau zu informieren.

Weitere Details 

Zierpflanzen

Aktualisiertes Merkblatt zum Pflanzenschutz im Bio-Zierpflanzenbau

Bei optimalen gärtnerischen Kulturvoraussetzungen lassen sich mit vorbeugendem Nützlingseinsatz, biologischem Pflanzenschutz und möglichen pflanzenstärkenden Wirkstoffen vitale Bio-Zierpflanzen in sehr guter Qualität produzieren.

Weitere Details 

Pflanzenbau

Versuchszentrum Gartenbau in Auweiler, Foto: Karl Kempkens. LWK NRW

Digitale Feldtage


23.06.2020

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen führt vielfältige Versuche durch, ist gemeinsam mit verschiedenen Forschungseinrichtungen an Projekten beteiligt und organisiert Feldtage. Um auch in Corona-Zeiten, in denen der direkte Kontakt nur eingeschränkt möglich ist, die Ergebnisse einem größeren Interessentenkreis zugänglich zu machen, gibt es nun eine eigene Webseite, aus der heraus Kurzfilme von den Feldtagen aufzurufen sind.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.