Aktueller Inhalt:

Allgemeine Themen

Junghennenaufzucht, Foto: Jutta van der Linde, LWK NRW

Neue Youtube-Videos: Ideen gegen Schwanzbeißen und Federpicken

Ferkel mit langen Ringelschwänzen und Junghennen mit langen Schnäbeln sind die Hauptdarsteller in zwei neuen Videos des Modell- und Demonstrationsvorhabens (MuD) Tierschutz.

Weitere Details 

Rinder

Weidende Jersey-Kühe auf der Rhön, Foto: Susanne Kroll-Fiedler

Kurzrasenweide auf der Rhön

Inmitten der Rhön, von Bergen halbkreisförmig umschlossen und mit Sichtkontakt zur 950 Meter hohen Wasserkuppe, grast die Jersey-Kuhherde von Thomas und Elke Scholz. Mit 4,9°C und 1000 mm Niederschlag im Jahresdurchschnitt ein recht kühler Standort mit ausreichend Niederschlag.

Weitere Details 

Schweine

Besuchergruppe auf dem Umstellertag bei Spliethofe,
Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Umstellen auf Ökolandbau: Wie gehen Bio-Schweine?

Rund 40 Landwirte, Fachschüler und Berater besuchten am 20. Juni den Betrieb der Familie Spliethofe in Senden, um sich über Chancen und Risiken der Umstellung auf ökologische Schweinehaltung zu informieren.

Weitere Details 

Geflügel

Geflügel im Freiland, Foto: © BLE/ Bonn, Thomas Stephan

Angewandte Forschung auf Praxisbetrieben: Legehennenhaltung mit optimierter...

Die Bereitschaft Legehennen einen Grünauslaufs anzubieten, hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Konzepte zur Optimierung der Nutzung des Auslaufs fokussieren vorrangig nutztierethologische Aspekte. Die Nährstoffproblematik ist zwar bekannt, führt aber noch nicht zu entsprechenden Maßnahmen. Die vorliegende Studie befasst sich ausführlich damit, beide Aspekte zu beachten und zu verbessern.

Weitere Details 

Grünland/ Futterbau

Kleegras, Foto: Ökoteam LWK NRW

Sammelbestellungen Öko-Grünland- und Kleegrasmischungen Sommer 2018

Ab sofort: Sammelbestellungen Sommer 2018 (Bestellung bis 15. Juni). Lieferung frei Hof Anfang Juli oder zum gewünschten Termin!

Weitere Details 

Sonstige

Die Bestäubungsleistung der Honigbiene ist von hohem wirtschaftlichem Wert.
Foto: Bildarchiv Europäische Kommission

Bienen im Stress

Bestäuberinsekten sind wichtig für die Landwirtschaft. Durch die Bestäubungsarbeit wird ein Wert geschaffen, der den Erlös von Honig oder Wachs um ein Vielfaches übersteigt. Für das massenhafte Bienensterben der letzten Jahre sind viele Faktoren verantwortlich. Forscher konnten nun das Gehirn der Bienen als „Schwachstelle“ ausmachen.

Weitere Details 

Vom Newsletter abmelden


Zurück...