Aktueller Inhalt:

Top-Meldung:

Kälber auf Kurzrasenweide

Für Milchkühe ist die Kurzrasenweide während der gesamten Weideperiode ein bewährtes Weidesystem, um gleichzeitig hohe tierische Leistungen und Flächenproduktivitäten zu erzielen. Kann dieses Weidesystem auch mit Kälbern und Jungrindern erfolgreich praktiziert werden? Anne Verhoeven, Dr. Sebastian Hoppe und Dr. Martin Pries, Landwirtschaftskammer NRW, und Steffen Janßen, Hochschule Rhein-Waal, berichten.

Weitere Details 

Allgemeine Themen

Junghennenaufzucht, Foto: Jutta van der Linde, LWK NRW

Neue Youtube-Videos: Ideen gegen Schwanzbeißen und Federpicken

Ferkel mit langen Ringelschwänzen und Junghennen mit langen Schnäbeln sind die Hauptdarsteller in zwei neuen Videos des Modell- und Demonstrationsvorhabens (MuD) Tierschutz.

Weitere Details 

Rinder

René, Simone und Elena Theissen auf der Kälberweide, Foto: Susanne Kroll-Fiedler

Kälberaufzucht auf einem Weidebetrieb in der belgischen Eifel

Wer bereits ab Mitte März die Kühe von Familie Theissen sieht, traut seinen Augen nicht: Rund um den Stall in der Eifel auf einer Höhe von 560 m, grasen die 100 Kühe der Geschwister Simone (32) und Elena (28) Theissen.

Weitere Details 

Schweine

Stallsystem Schrägmist Haus Düsse, Fotos: LWK NRW

Haus Düsse: Stallsystem Schrägmist im Ökostall

Im Düsser Ökostall wird seit Mitte 2015 eine Schrägmistaufstallung in der Ferkelaufzucht erprobt. In dieser Zeit konnten viele Erfahrungen zur Funktionsweise und zum Tierverhalten gesammelt werden, einige davon möchten wir im Folgenden gerne vorstellen.

Weitere Details 

Geflügel

Mobilstall, Foto: Jutta van der Linde, LWK NRW

Mobilställe am deutschen Markt

Dachten Geflügelhalter und Insider der Branche noch vor wenigen Jahren, mobile Geflügelställe seien nur ein vorübergehender Trend, setzt sich das Interesse und der Bedarf vor allem beim klassischen Direktvermarkter weiterhin und stetig wachsend fort.

Weitere Details 

Grünland/ Futterbau

Familie Weber aus Warstein, Foto: Susanne Kroll-Fiedler

Überdurchschnittlich wirtschaftlich - trotz zersplitterter Weideflächen

Über der Stadt Warstein, im landwirtschaftlich geprägten Ortsteil Suttrop, grasen im saftigen Grün auf kalkhaltigen Böden die 80 Kühe und Jungtiere von Familie Weber. Seit dem Jahr 2006 betreiben sie ein an Kurzrasenweide angenähertes Weidemanagement, dazu stehen ihnen fünf Weide-Flächen zur Verfügung. Die Idee dazu lieferte die Uni Kassel mit einem Weideprojekt.

Weitere Details 

Sonstige

Die Bestäubungsleistung der Honigbiene ist von hohem wirtschaftlichem Wert.
Foto: Bildarchiv Europäische Kommission

Bienen im Stress

Bestäuberinsekten sind wichtig für die Landwirtschaft. Durch die Bestäubungsarbeit wird ein Wert geschaffen, der den Erlös von Honig oder Wachs um ein Vielfaches übersteigt. Für das massenhafte Bienensterben der letzten Jahre sind viele Faktoren verantwortlich. Forscher konnten nun das Gehirn der Bienen als „Schwachstelle“ ausmachen.

Weitere Details 

Vom Newsletter abmelden


Zurück...