Aktueller Inhalt:

Projekt

Leitbetriebe Ökologischer Landbau in NRW

Um wissenschaftlich fundierte Handlungsanweisungen zum Ökologischen Landbau schneller für die Beratung von Bio-Betrieben verfügbar zu machen, wurde 1993 das Projekt „Leitbetriebe Ökologischer Landbau in NRW“ eingerichtet.

In diesem Kooperationsprojekt sind Praxis, Beratung und Forschung durch die enge Zusammenarbeit von mittlerweile 30 ökologisch wirtschaftenden Betrieben, der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sowie der Universität Bonn miteinander vernetzt.

Since 1993, research, advisory service and practice work together in the German, Federal State of North Rhine-Westphalia (NRW) on solutions for selected issues of plant cultivation and animal husbandry with practical relevance for organic farmers. The project that is funded by NRW entails demonstration and optimisation of selected organically operating farms and their methods of production as well as professional advice. The project is coordinated by the Institute of Organic Agriculture and executed in cooperation with the Chamber of Agriculture and contributes effectively to the expansion of Organic Agriculture (OA) in NRW.

More informations will be found in the following article

Initiiert wurde das Projekt durch das damalige Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft (MURL), heute Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV).

Ein Gemeinschaftsprojekt von:


Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz
Agrarökologie & Organischer Landbau

Christoph Stumm
Tel: 0228 - 732 038
E-Mail: leitbetriebe@uni-bonn.de


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Forschung, Demonstration, Beratung

Dr. Edmund Leisen
Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW
Tel.: 0251 - 2376 594,
E-Mail: edmund.leisen@lwk.nrw.de

Dr. Claudia Hof-Kautz
Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW
Tel.: 0221 - 5340 177
Handy: 0171 5562 202
E-Mail: claudia.hof-kautz@lwk.nrw.de


Vom Newsletter abmelden


Zurück...