Aktueller Inhalt:

Projekt

Ertrag, Futterqualität und Mineralstoffgehalte bei Weidereife im Frühjahr: Ergebnissse der letzten 4 Jahre.

Projekt

Leitbetriebe ökologischer Landbau in NRW

Beschreibung

Zielsetzung: Frühzeitige Empfehlungen für eine ausgewogenen Protein-. Energie- und vor allem auch Mineralstoffversorgung bei Weidgang im Frühjahr.

Versuchsaufbau

Untersuchungsumfang: Beprobung von 9 Flächen.

Versuchsjahr

2002

Ergebnis

Zeitpunkt der Weidereife Weidereife (11-15 cm Wuchshöhe) trat in 2000 teilweise schon vor dem 21. April auf. In den nachfolgenden Jahren, vor allem 2003, erreichten die Bestände dagegen viel später die Weidereife. Durch kühle Frühjahreswitterung wurde die Entwicklung gehemmt. Dies zeigte sich vor allem in Höhenlagen, auf Moorflächen und auf schwerern Böden. Zusätzlich wirkten 2001 und 2003 Spätfröste wachstumsverzögernd. ArtenzusammensetzungZum Zeitpunkt der Weidereife bildeten Weißklee und Kräuter 5-25 % des Aufwußes, Weißklee aber nur in Ausnahmefällen >5%. Bei den Gräsern domierte Deutsches Weidelgras mit Ertraganteilen von bis zu 895%. Gemeine Rispe trat auf allen Standorten auf, auf 2 Standorten sogar mit Ertragsanteilen von 20-35%, meist aber <10%. Futterqualtität Die häufig höhren Proteingehalte im Frühjahr bei Weideauftrieb lassen sich durch einen geringeren Anteil an Klee im Frühjahr erklären.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Ansprechpartner

Dr. Leisen, Edmund
Abteilung: FB 53
Aufgaben: Versuchswesen Futterbau, Milchvieh
0251 - 2376594
0251 - 237619594
E-Mail: Edmund.Leisen@lwk.nrw.de
Telefon: 0251 - 2376594

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...