Aktueller Inhalt:

Projekt

Einfluss des Saattermins im Herbst vor einem strengeren Winter auf die Entwicklung von Kleegrasblanksaaten

Projekt

Leitbetriebe ökologischer Landbau in NRW

Beschreibung

Können zumindest in klimabegünstigten Lagen Spätsaaten empfohlen werden, zum Beispiel nach Mais, wie diese auf einzelnen Betrieben in den letzten Jahren erfolgt sind?

Versuchsaufbau

Bonitur von Neuansaaten im Frühjahr 2003 auf 54 Flächen.

Versuchsjahr

2002

Ergebnis

Die nachfolgende Witterung hat die Bestndesentwicklung der Neuansaaten maßgeblich beeinflußt. Nässe und Kälte hemmten das Wachstum im Herst, Kahlfröste im Frühjahr führten stellenweise zum Ausfall einzelner Arten. Vor dem Hintergrund, das kleearme Bestände im ökologischen Landbau wenig ertragsreich sind und auch qualitativ nicht befriedigen sollte sicherheitshalber noch im August gesöt werden. Dies gilt auch für klimagünstige Lagen.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Ansprechpartner

Dr. Leisen, Edmund
Abteilung: FB 53
Aufgaben: Versuchswesen Futterbau, Milchvieh
0251 - 2376594
0251 - 237619594
E-Mail: Edmund.Leisen@lwk.nrw.de
Telefon: 0251 - 2376594

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...