Aktueller Inhalt:

Projekt

Düngung zu Gemüsekulturen unter viehlosen ökologischen Anbaubedingungen

Projekt

Leitbetriebe ökologischer Landbau in NRW

Standort

Kreis Neus und Rhein-Sieg-Kreis

Beschreibung

Welchen Einfluss haben unterschiedliche Düngungsvarianten auf den ERtrag und die Qualität von Spinat, Blumenkohl und Wirsing und die N-Dynamik im Boden?

Versuchsaufbau

Kulturen: -1 Spinat, -2 Wirsing, -3 BlumenkohlDüngung:-1 Kontrolle, -2 Erbsenschrot 70 kg N, -3 Gesteinsmehl 15 dt/ha

Versuchsjahr

1999

Ergebnis

Durch eine Erbsenschrotdüngung konnte nur bei Blumenkohl der Ertrag erhöht werden. Bei Wirsing und Spinat fand keine Ertragssteigerung statt, aber die Nitratgehalte waren um ein vielfaches höher. Nach Gesteinsmehlgabe konnte bei Blumenkohl der Ertrag deutlich, bei Wirsing und Spinat geringfügig erhöht werden. Auch hier stiegen die Nitratgehalte in der Pflanze gegenüber der Kontrollvariante, blieben aber auf geringem Niveau. Die einjährigen Versuche werden wiederholt.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...