Aktueller Inhalt:

Projekt

Blockig-bunte Paprikasorten für den Ökoanbau

Projekt

Bundesprogramm Ökologischer Landbau

Standort

Gartenbauzentrum Köln-Auweiler

Beschreibung

Untersuchungen in Schifferstadt zeigten deutliche Arbeitszeit-Einsparungen von bis zu 50% bei Pflanzung im Aufleitsystem mit Längsschnüren (Spaliersystem) gegen-über einer Schnuraufleitung.Ein Sortiment von acht blockigen bunten Paprikasorten wurde im Spaliersystem auf Ertrag, Geschmack und Qualität geprüft.

Versuchsaufbau

Aussaat: 27.02.07, Bio Potgrond Pikieren: 19.03.07, Bio Potgrond Pflanzung: 26.04.07, unveredelt, in Doppelreihen (40 cm Abstand zueinander, Abstand von Doppelreihe zu Doppelreihe 115 cm), Pflanzenabstand 40 cm, Spaliersystem mit Längsschnüren, 3,2 Pflanzen/m² Nmin zur Pflanzung: 184 kg N/ha, Düngung auf 200 kg N/ha mit Hornspänen/Hornmehl 11 Ernten vom 28.07. bis 26.09.2007 Die Königsblüte wurde entfernt und die Pflanzen zu Kulturbeginn auf drei Triebe ausgebrochen.

Versuchsjahr

2007

Bemerkung

Zusammenfassung - Empfehlungen:Am Gartenbauzentrum Köln-Auweiler wurden 2007 acht blockige bunte Paprika-Sorten für die Kultur im Spaliersystem geprüft. Bei elf Ernten erreichten Multi und Nazar (beide Neb/Rui) den höchsten Ertrag. Die Fruchtgröße war bei Multi uneinheitlich. Geschmacklich lagen beide Sorten hinter den anderen Sorten.

Ergebnis

Alle Sorten wurden ausgefärbt geerntet. Bei elf Ernten brachten Multi (Neb, 4,2 kg/m²) und Nazar (Neb, 3,8 kg/m²) die höchsten Erträge, gefolgt im Mittelfeld von Zamboni (RZ), Fiesta (Vit/EZ) und Sprinter (Vit/EZ). Die Ausgeglichenheit der Fruchteigenschaften war bei Nazar, Zamboni und Sprinter groß, bei Multi war die Fruchtgröße uneinheitlich. Im Geschmack führt Bontempi (Neb), gefolgt von Boogi (RZ) und Sprinter, die Liste an. Multi und Nazar liegen geschmacklich hinter den anderen Sorten.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Ansprechpartner

Herbener, Martin
Aufgaben: Versuchsleitung / Beratung Ökologischer Gartenbau
0221 - 5340-240
0221 - 5340-299
E-Mail: Martin.Herbener@lwk.nrw.de
Telefon: 0221 - 5340-240

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...