Aktueller Inhalt:

Projekt

Die Bullhorn-Typ-Paprika Atris F1, Cooper F1 und Partner F1 brachten mit 5,6 bis 5,9 kg/qm gleichwertige Erträge in Köln-Auweiler 2014

Beschreibung

Spitzfrüchtige Paprikasorten werden immer beliebter und bieten die Möglichkeit, sich von den blockigen Sorten abzuheben. Deshalb wurden sechs spitzfrüchtige rote und gelbe Paprikasorten vom Bullhorn-Typ auf ihre Anbauwürdigkeit für den ökologischen Gemüsebau geprüft.

Versuchsjahr

2014

Ergebnis

Am Versuchszentrum Gartenbau in Köln-Auweiler der Landwirtschaftskammer NRW wurden 6 spitzfrüchtige rote und gelbe Paprika-Sorten vom Bullhorn-Typ geprüft. Die höchsten Erträge erzielten Atris F1, Cooper F1 und Partner F1 mit 5,6 bis 5,9 kg/qm. Panthos bildet mit 1,8 kg/qm das Schlusslicht.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Ansprechpartner

Herbener, Martin
Aufgaben: Versuchsleitung / Beratung Ökologischer Gartenbau
0221 - 5340-240
0221 - 5340-299
E-Mail: Martin.Herbener@lwk.nrw.de
Telefon: 0221 - 5340-240

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...