Aktueller Inhalt:

8. Öko-Milchviehtagung in Haus Düsse

10.11.2017

Mais - Ein Blick auf Futterbau, Fütterung und Tiergesundheit

Neben dem Kleegras spielt auch Mais in der ökologischen Milcherzeugung eine wichtige Rolle. Dabei geht es sowohl um Themen des Anbaus als auch um die Fütterung. Für einen erfolgreichen Anbau sind u. a. die richtige Sorte für den eigenen Standort, die optimale organische Düngung sowie die Unkrautregulierung wichtig. Diese Themen werden am ersten Tag der 8. Öko-Milchviehtagung behandelt.

Am zweiten Tag steht die Tiergesundheit im Mittelpunkt der Tagung. Was ist aus tierärztlicher Sicht eine "gesunde Kuh"und was bedeutet aus ernährungsphysiologischer Sicht eine "gesund Ernährung"? Kann eine entsprechende Düngung die Mineralstoffversorgung der Milchkuh beeinflussen undwelche "Kuhsignale" können genutzt werden, um das Wohlergehen und die Haltungsbedingungen richtig zu beurteilen?

Ausgewiesene Experten werden an beiden Tagen die aktuellen Erkenntnisse vorstellen und zur Diskussion stellen. Ein optimierter Futterbau und eine gesundheitsfördernde Tierhaltung sind nicht zuletzt wichtige Erfolgsfaktoren der Biomilcherzeugung, beide Themen prägen die 8. Öko-Milchviehtagung.

Natürlich bietet die Tagung auch genug Raum zum Austausch mit Kollegen und Experten. Wir erwarten wieder Teilnehmer aus NRW, Hessen, Niedersachsen, aber auch darüber hinaus.Und abends treffen wir uns in einer gemütlichen Runde im Westfalenkeller auf Haus Düsse zum geselligen Fachsimpeln.

Zeit und Ort

Mittwoch, 29. November 2017: Beginn: 09:30 Uhr - Ende offen

Donnerstag: 30. November 2017: Beginn: 08:30 - Ende 16:00 Uhr

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse
Ostinghausen, 59505 Bad Sassendorf
Tel.: 02945 989-0, Fax: 02945 989-133
HausDuesse@lwk.nrw.de
www.duesse.de

Anmeldeschluss: 22. November 2017

Programm und Anmeldung als PDF

Weitere Informationen und online-Anmeldung


Weitere Informationen

Ferdinand Mersch, Weiterbildung und Projekte

Kontakt

Ferdi Mersch
Ökoteam Landwirtschaftskammer NRW
Tel.: 0221 - 5340 165
E-Mail: ferdinand.mersch@lwk.nrw.de

Dr. Edmund Leisen, Versuchsleitung Milchvieh und Futterbau im Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW

Kontakt

Dr. Edmund Leisen
Ökoteam Landwirtschaftskammer NRW
Tel.: 0251 – 2376 594
E-Mail: edmund.leisen@lwk.nrw.de

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...