Aktueller Inhalt:

Flächen für Versuche zu Phosphor-Düngemitteln gesucht

17.06.2019

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer sucht Flächen, um praxisnah Versuche für die ökologische Landwirtschaft durchzuführen. Geplant ist ein Projekt, in dem es um die Nutzungsmöglichkeiten von neuen Phosphor-Düngemitteln aus Klärschlämmen geht.

Diese Düngemittel sind schadstofffrei und können eine gute Alternative zu Rohphosphaten sein, da diese wesentlich besser pflanzenverfügbares Phosphor enthalten. Hierzu sollen unter praxisnahen Bedingungen Versuche durchgeführt werden, um diese "neuen" Düngemittel für den Einsatz im ökologischen Landbau - auch wirtschaftlich - bewerten zu können. Das übergeordnete Ziel ist es, den Nährstoffkreislauf bei Phosphor zu schließen.

Hierzu sucht die Landwirtschaftskammer NRW noch (Ackerbau)-Betriebe als Projektpartner mit sehr schlecht mit Phosphor versorgten Schlägen, im besten Fall der Versorgungsstufe A, B ist auch in Ordnung. Die Versuche sind für drei Jahre geplant. Im ersten Jahr werden circa ein viertel Hektar Versuchsfläche benötigt, ab dem zweiten Jahr einen halben Hektar. Selbstverständlich werden für den Flächenausfall Entschädigungen geleistet - neben der Ökoprämie.

Haben Sie Flächen mit schlechter Phosphor-Versorgung und Interesse bei den Versuchen mitzuwirken?

Ansprechpartner: Stephan Jung, Tel.: 0221 5340 395, E-Mail: Stephan.Jung@lwk.nrw.de

Weitere Informationen

Kontakt

Dr. Stephan Jung
Fachbereich 64 — Versuchszentrum Gartenbau Straelen, Köln-Auweiler
Gartenstraße 11, 50765 Köln-Auweiler
Tel.: 0221 - 5340-395
Fax: 0221 - 5340-299
E-Mail: Stephan.Jung@lwk.nrw.de

Arbeitsschwerpunkte:

  • fachliche Projektleitung des EIP-Projekts Halophyten

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter



Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.