Aktueller Inhalt:

Biokreis: Neuer Schwung und neue Strukturen

17.03.2020

Biokreis NRW startet gestärkt ins neue Jahrzehnt

Die Bio-Szene in NRW wandelt sich, der Biokreis stellt sich frisch auf. Während der Mitgliederversammlung vor wenigen Tagen ließen sich knapp 50 Mitglieder informieren, wie es mit dem Biokreis Erzeugerring weitergeht. Da hatten der Vorsitzende Gottfried Erves und Peter Schmidt als Vorstandsmitglied und stellvertreten­der Geschäftsführer gute Nachrichten. Denn nach einem turbulenten Jahr hat sich der Erzeugerring verstärkt.

Aktuell umfasst das Biokreis-Team sechs Personen: Dörthe Grone­meyer als neue Geschäftsführerin und Beraterin für Rinder/Milchvieh, Christian Amend als Berater für kleine und große Wiederkäuer, Verena Becker als Beraterin für Rinder und Geflügel, Jörn Benderbetreut Niedersachsen und Silvia Bryant leitet die Geschäftsstelle. Mit Peter Schmidt als stellvertretendem Geschäftsführer ist auch ein Vermarktungsberater neu an Bord. "So sind wir vielseitiger aufgestellt als noch vor Jahresfrist und können unsere Betriebe von der Erzeugung bis zur Vermarktung begleiten", freut sich Dörthe Gronemeyer.

Zudem haben sich innerhalb des Erzeugerringes erste Facharbeitskreise gebildet. So gibt es nun Mitglieder, die gemeinsam Themen bewegen wie Bienenhaltung, Geflügelhaltung, Grünlandpflege, Junge Generation, Vermarktung und Verbandsentwicklung. Wenn sich weitere Gruppen finden, "werden wir diese gerne von der Geschäftsstelle aus unterstützen", so die neue Geschäftsführerin. Zudem haben sich erste Partnerunternehmen gefunden, die gemeinsam mit dem Erzeugerring die Ökolandwirtschaft in NRW und Niedersachsen voranbringen wollen.

"Insgesamt", so schätzt Dörthe Gronemeyer, "gehen wir nach einem Jahr des Wandels gestärkt in das neue Jahrzehnt und sind gut gerüstet für die Veränderungen in der Öko-Landwirtschaft."

Quelle: Biokreis-Erzeugerring NRW, Dammstraße 19, 57271 Hilchenbach, Tel.: 02733 124455, Mail: nrw@biokreis.de

 

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.