Aktueller Inhalt:

FiBL-Merkblatt Nr. 2518: "Mauerbienen als Bestäuber vermehren"

03.02.2020

Mauerbienen können lokale Wildbienen und Honigbienen bei der Bestäubung von Obstbäumen und Beeren entscheidend unterstützen. Wer Mauerbienen nicht in einem Abo beziehen möchte, kann sie selber pflegen und überwintern. Das Merkblatt zeigt auf, wie eine gesunde Mauerbienenpopulation aufgebaut wird und wie diese Wildbienen in den Kulturen richtig eingesetzt werden.

Hummeln und Wildbienen zählen zu den effizientesten Bestäubern von Kultur- und Wildpflanzen. Ihre Bestäubungsleistung überragt jene von Honigbienen um ein Vielfaches. Hummeln und Wildbienen sind für den Grossteil der Bestäubungen zuständig, auch im Obstbau. Im Gegensatz zu den Honigbienen, die in einem Umkreis von zirka 5 km um ihre Nester nach Pollen und Nektar suchen, haben Wildbienen einen wesentlich geringeren Aktionsradius von nur 50 bis 200 Metern. Dadurch fliegen sie in der gleichen Zeit mehr Obstblüten an. Die verschiedenen Wildbienenarten haben zum Teil unterschiedliche Blütenpräferenzen und Flugzeiten.

Diese Publikation wird ausschliesslich zum Download angeboten.

Mehr Informationen

TitelMauerbienen als Bestäuber pflegen und vermehren
Bestellnummer2518
Preis0,00 €
Seiten8
AutorenPatrick Stefani und Andi Häseli (FiBL)
HerausgeberFiBL
Erscheinungsjahr2019
Auflage1. Auflage
ReiheMerkblatt
AusführungNur Download
SpracheDeutsch
ISBN978-3-03736-145-0
LandesausgabeSchweiz

Link

shop.fiblorg: Merkblatt "Mauerbienen als Bestäuber pflegen und vermehren"

Quelle: Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.