Aktueller Inhalt:

Informationen zur Corona-Pandemie

08.05.2020

Nachdem offensichtlich einige Ordnungsbehörden bei landwirtschaftlichen Arbeiten (z.B. Pflanzarbeiten bei Gemüse) auf die Einhaltung der Sicherheitsabstände zwischen den Pflanzhelfer*innen bestanden hatten und es auch vereinzelt zu Unterlassungsverfügungen kam, sah sich Landwirtschafts- und Umweltministerium (MUNLV) in Düsseldorf veranlasst, den Sachverhalt zu präzisieren.

In Abstimmung mit dem zuständigen Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales wurde in einem Schreiben vom 30.03.2020 u.a. an die Landwirtschaftskammer auf eine Ausnahmeregelung hingewiesen, nach der die Mindestabstände zwischen den arbeitenden Personen nicht eingehalten werden müssen in den Fällen, bei denen es z.B. aus technischen oder zwingend organisatorischen Gründen nicht umsetzbar ist. Diese Ausnahmeregelung kommt also z.B. für angeführten Pflanzarbeiten zur Anwendung.

Gleichzeitig wurde jedoch deutlich gemacht, dass in allen Fällen, in denen die Mindestabstände regelmäßig nicht eingehalten werden können, die ansonsten angeordneten Basishygienevorschriften umzusetzen sind.

Wichtige Informationen

► Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen:

► Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen: Coronavirus

► Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen: Aktuelles


Saisonarbeitskräfte zur Frühjahrsbestellung und Ernte

Grundsätzlich stellt sich aber die Frage für viele Betriebe, insbesondere des Garten- und Obstbaus, woher überhaupt Saisonarbeitskräfte in der augenblicklichen Situation kommen sollen.

Verschiedene Verbände und Organisationen unter Federführung des Deutschen Bauernverbands (DBV) haben nun ein Internet-Portal aufgebaut, in dem die Saison-Arbeitskräfte online angemeldet werden können. Unter saisonarbeit2020.bauernverband.de werden außerdem Informationen zum Verfahrensablauf und zu den benötigten Unterlagen bereitgestellt.

(Die Einreise polnischer Saison-Arbeitskräfte über Land ist augenblicklich noch möglich. Weitere, kurzfristig geltende Einschränkungen sind aber nicht auszuschließen.)


Zur Unterstützung stellen wir Ihnen eine Auswahl von Plattformen bzw. Foren, die für die Suche nach Erntehelfern und für Informationen rund um das Thema hilfreich sein könnten:

Jobportal der Landwirtschaftskammern www.agrarjobboerse.dewww.agrarjobboerse.de
Bauernverbands (DBV)https://saisonarbeit2020.bauernverband.de/
Zentralverband Gartenbau e.V.www.g-net.de
Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.Vwww.vsse.de
Initiative des Bundesverbands der Maschinenringe e.V (vom BMEL empfohlen)www.daslandhilft.de
Gesamtverband der deutschen land- und forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände e.V. (SinD GmbH)www.saisonarbeit-in-deutschland.de
Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V.www.wlv.de/erntehelfer/index.php
Rheinischer Landwirtschafts-Verband e.V.www.rlv.de/nachricht/detail/erntehelfer-dringend-gesucht
LV digital GmbH (Karrero by top agrar)www.karrero.com
FLYA GmbHwww.cleverackern.de
Andernach Henn GbR, Frankfurt (Oder), (Initiative der Solidarischen Landwirtschaft)www.land-arbeit.com

Natürlich haben auch die Ökoverbände eigene Initiativen und Plattformen gestartet, um Anbieter und Nachfragende in Verbindung zu bringen. Fragen Sie auch bei Ihrem Ökoverband nach.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.