Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Weide

Öko-Milchvieh auf der Weide, Foto: Ökoteam LWK NRW

Grünlanderträge 2019 sehr unterschiedlich


26.03.2020

Die Auswirkungen des Klimawandels fallen einzelbetrieblich sehr unterschiedlich aus. Um die Zusammenhänge verstehen zu können, sind mehrjährige Vergleiche unter verschiedenen Standortbedingungen unerlässlich.

Weitere Informationen

Wissenswertes

Umstellen auf ökologische Landwirtschaft


25.03.2020

Unter dem Titel "Umstellen auf ökologische Landwirtschaft" ist eine Neuauflage der Umstellerbroschüre soeben erschienen. Die Broschüre stellt alles Wissenswerte zur Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise übersichtlich dar. Als Download steht Ihnen die Broschüre jetzt kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen

Saatbettvorbereitung, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Corona: Landwirtschaftsministerium mit Info-Service für die Landwirtschaft


25.03.2020

Die Coronavirus-Pandemie hat Auswirkungen auch auf die heimische Landwirtschaft. Zur Unterstützung des Landwirtschaftssektors und der Gartenbaubranche hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz (MULNV) unter https://www.umwelt.nrw.de/landwirtschaft/ eine Service-Seite im Internet eingerichtet.

Weitere Informationen

Markt

AMI: Europäischer Bio-Markt knackt die 40 Mrd. EUR. Marke


24.03.2020

Die Europäer gaben 2018 rund 8 % mehr Geld für Bio-Produkte aus als im Jahr zuvor. Damit wuchs der Markt nach 3 Jahren mit zweistelligen Wachstumsraten wieder etwas verhaltener. Durchschnittlich kauften die Europäer für 51 EUR im Jahr Bio-Produkte ein, in der EU waren es 73 EUR pro Jahr.

Weitere Informationen

Öko-Gemüse aus NRW, Foto: Karl Kempkens, LWK NRW

Funde unzulässiger Pestizidwirkstoffe in der Bio-Wertschöpfungskette – wie damit umgehen?


23.03.2020

Der Umgang mit Funden unzulässiger Pestizidwirkstoffe entlang der Bio-Wertschöpfungskette stellt eine große Herausforderung für die Branche dar. So kann ein Fund ein Hinweis dafür sein, dass der öko-zertifizierte Produktionsprozess nicht eingehalten wurde. Das bloße Vorhandensein des Stoffes allein lässt allerdings noch keine Aussagen über die Öko-Integrität des Produkts zu.

Weitere Informationen

Umstellung

Petra und Peter Zens haben ihren Milchviehbetrieb 2016 auf Biolandbau umgestellt, seit 2019 dürfen sie ihre Produkte unter dem Bioland-Label verkaufen. Foto: Meike Siebel

"Die Arbeit macht mehr Spaß!"


20.03.2020

Wenn man das nach der Umstellung auf Biolandwirtschaft mit Überzeugung sagen kann, hat man wohl alles richtiggemacht. Peter und Petra Zens jedenfalls sind froh, dass sie 2016 mit der Umstellung ihres Betriebes begonnen haben.

Weitere Informationen

Vielfältige Öko-Landwirtschaft, Ökoteam LWK NRW

Veranstaltung: Praxislehrgang Bio-Recht


19.03.2020

Mit der neuen EU-Öko-Verordnung 2018/848 wird ab nächstem Jahr ein komplett neuer Rechtsrahmen für die Bio-Branche gelten. Wir möchten Sie über die Veränderungen informieren, die das neue Bio-Recht mit sich bringt – von den Bereichen Landwirtschaft, Verarbeitung und Import bis zum Handel und der Ausfuhr.

Weitere Informationen

Grünland/ Futterbau

Ökobetrieb Haus Riswick, LWK NRW

Geringe Flächenproduktivität? – Bestände und Mineralstoffversorgung prüfen


18.03.2020

In den letzten neun Jahren wurde im Rahmen des Projektes "Öko-Leitbetriebe in NRW" die Flächenproduktivität von Kuhweiden und Schnittflächen ermittelt. Dabei zeigten Schnittflächen meist eine geringere Produktivität als Weideflächen.

Weitere Informationen

Biokreis: Neuer Schwung und neue Strukturen


17.03.2020

Die Bio-Szene in NRW wandelt sich, der Biokreis stellt sich frisch auf. Während der Mitgliederversammlung ließen sich knapp 50 Mitglieder informieren, wie es mit dem Biokreis Erzeugerring weitergeht. Da hatten der Vorsitzende Gottfried Erves und Peter Schmidt als Vorstandsmitglied und stellvertretender Geschäftsführer gute Nachrichten.

Weitere Informationen

Peter Zurmahr, Foto: Meike Siebel

Umstellertag 2020: "Geht das nicht auch anders?"


16.03.2020

Am 4. März bot der Umstellertag der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, den diese traditionell zusammen mit den deutschen Ökoanbauverbänden auf Haus Düsse veranstaltet, erneut ein Forum, auf dem Landwirte, die mit dem Gedanken der Betriebsumstellung spielen, und potenzielle Marktpartner zueinanderfinden können.

Weitere Informationen

Rund 35 Landwirte waren nach Düsse gekommen, unter anderem, um die Marktpartner und Vertreter der Bio-Anbauverbände zu treffen, die sich und ihre Arbeit vorab in großer Runde vorstellten. Fotos: Meike Siebel

Umstellertag 2020: Umstellen auf Ökolandbau - Eine Chance für meinen Betrieb?


16.03.2020

Rund 35 Landwirte sind der Einladung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der NRW-Ökoverbände zum Umstellertag am Mittwoch, dem 04. März 2020 nach Haus Düsse, Bad Sassendorf gefolgt. Meike Siebel von der LZ Rheinland berichtet.

Weitere Informationen

Allgemeines

Kälber, Foto: Anne Verhoeven, LWK NRW

Kuhgebundene Kälberaufzucht – Teil 2: Mutter oder Amme


13.03.2020

Die kuhgebundene Kälberaufzucht ist grundsätzlich als Kontakt zwischen Kuh und Kalb definiert, bei welchem die Kuh, egal ob die eigene Mutter oder eine Amme, das Kalb säugt. Im Folgenden werden die verschiedene Varianten und deren betriebsindividuelle Abstufungen angesprochen.

Weitere Informationen

KTBL - Alternative Antriebssysteme für Landmaschinen


12.03.2020

Die verlässliche Versorgung von Landmaschinen mit Antriebsenergie ist für die landwirtschaftliche Produktion von entscheidender Bedeutung. Dabei wird überwiegend Dieselkraftstoff eingesetzt. Jedoch stellen schädliche Umweltwirkungen und starke Preisschwankungen des Dieselkraftstoffs eine ökologische und ökonomische Herausforderung dar.

Weitere Informationen

Förderung

Förderung des Ökologischen Land- und Gartenbaus


12.03.2020

Erhalt und besonders schonender Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen gehören zum Grundverständnis des ökologischen Landbaus. Er ist ein Modell einer besonders umweltverträglichen und tiergerechten Form der Landbewirtschaftung, deren Produkte von immer mehr Menschen nachgefragt werden. Die Landesregierung fördert den Ökolandbau daher auf vielfältige Weise.

Weitere Informationen

Die Initiative "BioBitte"


11.03.2020

Bio ist gut für die Umwelt! Deshalb gilt es, die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft weiter zu stärken und auszubauen. Ziel der Initiative BioBitte ist es, den Bioanteil in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung auf 20 Prozent und mehr zu steigern.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.