Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Artikel 1 bis 15 von 210

Vermarktung

Das Bio-Siegel: Deutschlands bekanntestes Gütesiegel


16.07.2018

Geht es um den Bekanntheitsgrad von Prüf- und Gütesiegeln in Deutschland, belegt das deutsche Bio-Siegel bei Verbrauchern den ersten Platz. Das zeigt eine aktuelle Befragung der Fachhochschule Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Holger Buxel; auch vergangene Studien kamen zu diesem Ergebnis.

Weitere Informationen

Resolution gegen neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip und Wahlfreiheit haben Vorrang


13.07.2018

In den nächsten Wochen wird sich der Europäische Gerichtshof zur rechtlichen Einstufung neuer gentechnischer Verfahren äußern. Auf dieser Grundlage entscheiden EU-Kommission und EU-Mitgliedstaaten darüber, ob und wie sie diese künftig regulieren.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Blattläuse und Marienkäfer, Foto: Elisabeth Engels, LWK NRW

Broschüre zum Thema Abdrift erschienen


12.07.2018

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hat eine Broschüre zum Thema Abdrift erarbeitet und bietet diese kostenlos an. Beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln liegt es in der Verantwortung des Anwenders, diese zielgenau auszubringen. Dennoch kommt es leider immer wieder zu Abdriftschäden auf Nachbarflächen.

Weitere Informationen

Getreide

Getreide, Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

Lauschangriff auf Schädlinge im Getreide


12.07.2018

Auf dem Fläminger Landwirtschaftsbetrieb Gut Schmerwitz in Brandenburg wurde das erste "Beetle Sound Tube" System in Getreidesilos installiert. Das Röhrensystem erkennt mittels Mikrofonen die Fraßgeräusche von unerwünschten Käfern und deren Larven im Getreide.

Weitere Informationen

Foto: Ökoteam LWK NRW

Ökologisch bewirtschaftete Fläche in NRW wächst


12.07.2018

Es gibt neue positive Zahlen zum Ökolandbau in Nordrhein-Westfalen. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat Strukturdaten zum Ökolandbau für 2017 veröffentlicht.

Weitere Informationen

Hacke im Öko-Mais, Foto: Ökoteam LWK NRW

BÖLW: "Kurswechsel bevor es zu spät ist für Bauern und Umwelt"


10.07.2018

Das heutige Treffen von EU-Agrarkommissar Hogan und EU-Haushaltskommissar Oettinger mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und den Agrarministern der Bundesländern zur Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) kommentiert Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW).

Weitere Informationen

Schweine

Besuchergruppe auf dem Umstellertag bei Spliethofe,
Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Umstellen auf Ökolandbau: Wie gehen Bio-Schweine?


09.07.2018

Rund 40 Landwirte, Fachschüler und Berater besuchten am 20. Juni den Betrieb der Familie Spliethofe in Senden, um sich über Chancen und Risiken der Umstellung auf ökologische Schweinehaltung zu informieren.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Mehrere Erdhummeln auf Artischockeblüte
Erdhummeln auf Artischocke, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Pflanzenforschung.de: Bestäuberduell auf der Ackerbohne


05.07.2018

Fast drei Viertel aller landwirtschaftlichen Erträge hängen von der Bestäubung durch Insekten ab. Mit welcher unterschiedlichen Effizienz die Bestäuber dabei arbeiten, war jedoch lange ungeklärt. Göttinger Forscher haben darauf jetzt eine Antwort gefunden.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

LSV Soja 2016
Soja, Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Pflanzenforschung.de: Knöllchen adé


03.07.2018

Warum gehen nicht mehr Pflanzenarten vorteilhafte Symbiosen mit stickstofffixierenden Bakterien ein? Bei der Untersuchung dieser Frage entdeckten die Forscher Überraschendes: Es gibt einen evolutiven „Trend“ gegen diese Form der Zusammenarbeit.

Weitere Informationen

Gemüsebau

Gut besuchter Öko-Feldtag Ende Juni in Köln-Auweiler, Foto: Ökoteam LWK NRW

Öko-Feldtag in Auweiler: Gut gewickelt


03.07.2018

Bei strahlendem Sonnenschein kamen am vergangenen Mittwoch, den 27.06.2018 ca. 40 interessierte Teilnehmer zum jährlichen Öko-Feldtag nach Köln-Auweiler. Zu erfahren gab es alles rund um den ökologischen Acker- und Gemüsebau.

Weitere Informationen

Hummel mit Pollenhöschen an Spargelblüte
Hummel an Spargelblüte, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

DLG-Feldtage: Podiumsdiskussion zur Zukunft der Landwirtschaft


02.07.2018

In einer Podiumsdiskussion, die im Forum des Ökolandbau Specials auf den diesjährigen DLG-Feldtagen in Bernburg-Strenzfeld in Sachsen-Anhalt stattfand, wurden zentrale Fragen zur Zukunft der Landwirtschaft diskutiert.

Weitere Informationen

Rinder

Weidende Jersey-Kühe auf der Rhön, Foto: Susanne Kroll-Fiedler

Kurzrasenweide auf der Rhön


29.06.2018

Inmitten der Rhön, von Bergen halbkreisförmig umschlossen und mit Sichtkontakt zur 950 Meter hohen Wasserkuppe, grast die Jersey-Kuhherde von Thomas und Elke Scholz. Mit 4,9°C und 1000 mm Niederschlag im Jahresdurchschnitt ein recht kühler Standort mit ausreichend Niederschlag.

Weitere Informationen

Düngerausbringung, Foto: ©BLE/Bonn, Thomas Stephan

BÖLW: Benachteiligung für Wasserschützer beseitigen, legale Nitratverschmutzung stoppen!


27.06.2018

Der Europäische Gerichtshof bestraft die Bundesregierung, weil die Düngeregeln schädliche Nitratüberschüsse nicht ausreichend eindämmen.

Weitere Informationen

Ackerbohnen-Erbsen-Hafer, Foto: Elisabeth Engels, LWK NRW

FiBL: Lernen, was Bohne und Erbse können


26.06.2018

Welche Vorzüge haben Ackerbohnen und Erbsen, im Öko- sowie im konventionellen Landbau? Das wissen Berufsschüler des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Rheinhessen, Nahe, Hunsrück nach einer Exkursion auf den Demobetrieb Rescheider Hof im Rhein-Hunsrück-Kreis. Der Praxistag fand in Kooperation mit dem Demonstrationsnetzwerk Erbse / Bohne statt, für das die FiBL Projekte GmbH den Bereich Wissenstransfer betreut.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

WRRL Feldbegehung Haus Bollheim - Mitte Juni 2018, Foto: Ökoteam LWK NRW

WRRL-Feldbegehung zum Nährstoffmanagement auf Haus Bollheim


25.06.2018

Am 18. Juni fand auf Haus Bollheim eine Feldbegehung im Rahmen der ökologischen Modellbetriebe der WRRL statt. Nach der Sachkundeschulung am Vormittag ging es nach einer kurzen Einführung ins Feld. Haus Bollheim, ein Gemischtbetrieb mit 200 ha Fläche, liegt im Regenschattengebiet der Voreifel mit rund 480 mm Jahresniederschlag.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 210

Vom Newsletter abmelden


Zurück...