Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Einblicke in den Ökolandbau: Bio-Höfe zeigen, was sie bewegt


12.08.2020

Die Corona-Pandemie hat ein nie dagewesenes Interesse an Lebensmitteln und ihrer Produktion geweckt. Ist die Versorgung in Deutschland sicher? Unter welchen Bedingungen werden Obst und Gemüse angebaut und geerntet? Und wie sieht die Tierhaltung aus? Antworten bietet jetzt eine Aktion der Bio-Höfe des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Dammformer im Einsatz
Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

10 Jahre Bio Kartoffel Erzeugerverein - aus der Konfrontation in den Dialog


11.08.2020

Am 10. August 2010 wurde in Fulda der Bio Kartoffel Erzeugerverein von acht Landwirten gegründet und ist heute breit aufgestellt: mit aktuell 208 Mitgliedsbetrieben in allen Bundesländern bündelt der Verein rund 4.600 Hektar und damit fast 50 Prozent der gesamten Bio-Kartoffelanbaufläche in Deutschland.

Weitere Informationen

Milchkühe

Foto: Sarah Hoffmanns, LWK NRW

Kühe wissen es genau und haben immer Recht!


10.08.2020

Am 26. Juni veranstalteten Landwirtschaftskammer NRW und Bioland NRW zusammen mit dem "Vater" der Obsalim-Methode Bruno Giboudeau auf vier Betrieben in NRW ein 2-tägiges Seminar.

Weitere Informationen

Schweine

Mastschweine am Trog, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Entscheidung der EU zur Immunokastration ist falsch


07.08.2020

Anfang Juni hat die Europäische Kommission es abgelehnt, die Immunokastration als alternatives Verfahren ergänzend zur Kastration mit Betäubung zu tolerieren, ohne hierfür eine Begründung zu liefern. Das Aktionsbündnis Bioschweinehalter Deutschland e.V. (ABD) hält diese Entscheidung für falsch.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: David Büchler, LWK NRW

In der Reihe hacken - ohne aufwendige Kameratechnik


06.08.2020

In der Reihe hacken und das ohne aufwendige Kameratechnik haben sich die Projektpartner des Interreg-Projekts 'E&P Agro' zum Ziel gesetzt.

Weitere Informationen

Landbaukultur-Preis 2020: Jetzt bewerben!


06.08.2020

Der Landbaukultur-Preis zeichnet landwirtschaftliche Anwesen aus, die durch besondere architektonische Lösungen bestechen und eine zeitgemäße Nutzung ermöglichen. Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Architektinnen und Architekten können sich bis zum 31. August 2020 bewerben.

Weitere Informationen

Tool "KennDi" für Hofläden seit Juli online


05.08.2020

Mithilfe des mit BÖLN-Mitteln finanzierten Online-Tools "KennDi" können Hofläden herausfinden, wie sie im Vergleich zu anderen Betrieben betriebswirtschaftlich abschneiden, und die eigenen Stärken und Schwächen ermitteln.

Weitere Informationen

Fachmesse BioAgrar startet 2021 in Offenburg


04.08.2020

Die für Herbst geplante neue Fachmesse BioAgrar wird auf 2021 verschoben. Die Spezialmesse für ökologische Landwirtschaft sollte ursprünglich im Oktober diesen Jahres durchgeführt werden. Die Premieren-Veranstaltung findet nun am 20. und 21. Oktober 2021 statt.

Weitere Informationen

Kaufland Mitglied bei Demeter: "Bio für Alle – ja. Aber nicht um jeden Preis"


04.08.2020

Der Bundesverband Naturkost und Naturwaren (BNN) e.V. bewertet die neue Handelspartnerschaft zwischen dem Bio-Anbauverband Demeter und Deutschlands zweitgrößtem Discounter Kaufland kritisch.

Weitere Informationen

Winterweizen, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Saatgutvermehrungsflächen in Deutschland 2020 - Ökovermehrungsflächen in der Bundesstatistik


03.08.2020

Das Bundessortenamt veröffentlicht jährlich die Bundesstatistik über die von den Bundesländern erfassten Angaben der zur Feldbesichtigung gemeldeten Saatgutvermehrungsflächen sowie der mit Erfolg feldbesichtigten Saatgutvermehrungsflächen.

Weitere Informationen

Gentechnikfrei - Öko-Raps, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Zwei Jahre und nichts passiert: Klöckner schiebt Umsetzung des EuGH-Urteils auf die lange Bank


31.07.2020

Bereits am 25. Juli 2018 stellte der Europäische Gerichtshofs (EuGH), das höchste Gericht der EU, klar, dass neuartige wie herkömmliche Gentechnik reguliert werden muss. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert den Stand der Dinge.

Weitere Informationen

Ferkel, Foto: Ökoteam LWK NRW

Eine Gefahr für das Tierwohl im Öko-Landbau


30.07.2020

Zum Ende dieses Jahres tritt der gesetzlich beschlossene Ausstieg aus der betäubungslosen Ferkelkastration in Deutschland in Kraft. Kurz vor diesem Datum droht nun eine Entscheidung der Länderarbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (LÖK), den gesamten Ausstieg zu gefährden.

Weitere Informationen

Weide

Grünland 2018, Foto: Edmund Leisen, LWK NRW

Weiden: Mit knappem Regen mittlere bis hohe Flächenproduktivität


30.07.2020

Dort wo es nicht zu trocken war, haben die Weiden noch erstaunlich gute Flächenleistungen erbracht. Der große Vorteil, die Hitzetage in größerem Umfang sind bisher glücklicherweise ausgeblieben. Dennoch gibt es Regionen in denen die Lage auch nach den Niederschlägen im Juni angespannt ist.

Weitere Informationen

Kartoffeln, blühend, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Beschreibende Sortenliste Kartoffel 2020 ist erschienen


30.07.2020

Die Beschreibende Sortenliste enthält neben den vom Bundessortenamt bis zum 30. Juni 2020 zugelassenen Kartoffelsorten auch marktwichtige Sorten, die in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union eingetragen sind.

Weitere Informationen

Milchkühe

Rinder auf der Weide, Foto: LWK NRW

Hitzestress bei Trockenstehern mit enormen Auswirkungen


29.07.2020

Trockensteher müssen genauso wie laktierende Kühe vor Hitzestress geschützt werden. Die Auswirkungen von Hitzestress auf Trockensteher und deren Kälber haben Forscher aus Amerika in einer sehr interessanten Veröffentlichung zusammengetragen.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.