Aktueller Inhalt:

Mit Hecken das Klima schützen

25.08.2023

In diesem Jahr lässt der Kreis Wesel den vor 20 Jahren erfolgreich durchgeführten Heckenwettbewerb neu aufleben. Unter dem Motto „Mit Hecken Klima schützen“ sind alle Natur- und Landschaftsliebenden dazu aufgerufen, ihre Ideen für eine kreative Bepflanzung auf der eigenen Fläche einzureichen. Die Kosten für die Anpflanzung und die darauffolgende Pflege der Hecken übernimmt der Kreis Wesel.

Interessierte können teilnehmen, indem sie ein Bepflanzungskonzept für die gewünschte Hecke einreichen, das die Kriterien einer ökologisch und klimatologisch wertvollen Anpflanzung erfüllt. Die eingereichten Konzepte sollten zudem detaillierte Informationen zur Auswahl der Pflanzenarten, dem Pflanzschema oder auch zu den Vorteilen für die umliegende Landschaft enthalten. Alle nötigen Angaben zu den Bedingungen gibt es detailliert in einem „Roten Faden“ auf der Webseite des Kreises Wesel unter www.kreis-wesel.de/heckenwettbewerb.

Grundvoraussetzungen für die Teilnahme am Wettbewerb: Die geplante Hecke muss sich im baulichen Außenbereich befinden, mindestens 100 m lang sein und aus heimischen Gehölzen bestehen. Die Umsetzung konkreter Maßnahmen soll dabei auf freiwilliger Basis erfolgen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen dabei die Möglichkeit erhalten, sich aktiv in den Planungsprozess einzubringen.

„Hecken, Gehölzstreifen und Krautsäume in der Landschaft leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Artenvielfalt. Außerdem werten sie unsere Kulturlandschaft, die durch die landwirtschaftliche Nutzung geprägt ist, weiter auf. Deshalb haben auch die Landschaftspläne im Kreis Wesel weitere solcher Anpflanzungen als sogenannte Entwicklungsmaßnahmen zum Ziel“, erklärt Helmut Czichy, Vorstandsmitglied für den Bereich Naturschutz und Umwelt des Kreises Wesel.

Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Wesel gibt die Gewinnerinnen und Gewinner des Heckenwettbewerbs im Rahmen einer Preisverleihung im Herbst bekannt und prämiert sie mit Preisgeldern von 500 bis 2 000 €.

Der Einsendeschluss für die Konzepte ist der 30. September 2023. Weitere Informationen zur Anmeldung und zu den Teilnahmebedingungen gibt es ebenfalls unter www.kreis-wesel.de/heckenwettbewerb. Fragen zum Heckenwettbewerb beantwortet außerdem Simon Kerstan telefonisch unter 0 281/207 -45 52 oder per E-Mail an simon.kerstan@kreis-wesel.de.


Quelle: Kreis Wesel

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Stadttor 1
40219 Düsseldorf

Kontakt

Tel.: +49 211 38 43 - 0
Fax: +49 211 38 43 - 93 91 10
E-Mail: poststelle@mlv.nrw.de

Impressum und Datenschutz-Hinweise:

© 2024 MLV