Aktueller Inhalt:

Publikation

Regionaler Biomarkt NRW

Erzeugung, Verarbeitung und Handel von Ökolebensmitteln in Nordrhein-Westfalen
Marktanalysen - Fallbeispiele

4. vollständig überarbeitete Auflage, Stand Dezember 2015

Langfristig stabiles einstelliges Wachstum zu erwarten

In den ersten zehn Jahren der Einführungsphase von Bio im konventionellen Lebensmitteleinzelhandel (LEH) waren die Wachstumsraten, ausgehend von einem recht geringen Niveau, beachtlich und lange Zeit zweistellig. Inzwischen – nach einer kurzen Konsolidierungsphase in 2009 und 2010 – ist ein solides einstelliges Wachstum der Umsätze auch im LEH zu beobachten. Der Trend zu Bio ist ungebrochen. Bio ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und wird inzwischen in fast jeder Einkaufsstätte mehr oder weniger umfangreich angeboten. Das ehemals stark durch die Ausweitung der Distributionsdichte bedingte Wachstum (angebotsinduziert) wird nun durch eine steigende Nachfrage der Verbraucher hervorgerufen. Das ist eine gute und gesunde Entwicklung und bestätigt die Langfristprognose, dass Bio-Lebensmittel an Bedeutung gewinnen und ein stabiler Wachstumstrend auch in den nächsten Jahren zu erwarten ist.

Mittlerweile ist es der Naturkostfachhandel, der zwar einstellig, aber stärker wächst als der LEH. Neue Bio-Interessierte, die über den LEH Bio erst einmal kennen gelernt haben, wollen mehr Vielfalt und werden so zu Fachhandelskunden. Das Interesse an dem qualitativ hochwertigem Bio-Angebot wächst trotz eines durchaus gerechtfertigten, aber dennoch hohen Preisniveaus. Was erneut beweist, dass eine wachsende Anzahl an Verbrauchern nicht nur auf den Preis, sondern auf das Preis-Leistungs-Verhältnis schaut und für gute Qualität auch bereit ist, höhere Preise zu zahlen.

Regionaler Biomarkt NRW (PDF, 6,37 MB)


zurück

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...