Aktueller Inhalt:

Termine

Seite 2 von 4

  • Joghurtwerkstatt

    Hußweiler

    bekannt aus FAHR MAL HIN Unterwegs im Birkenfelder Land, SWR Rheinland-Pfalz FÜR ALLE, die lernen wollen, ganz einfach ihren eigenen guten Joghurt zu machen und den in süße und salzige Köstlichkeiten zu verwandeln... Herstellung und Weiterverarbeitung von Jogurt

    Weitere Informationen


  • Imkerkurs in Wesel "Mit den Bienen durchs Jahr 2020" – Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung

    Wesel-Bislich

    Veranstalter: Mellifera e.V., Lehr-und Versuchsimkerei Fischermühle,

    6. Kurstag Themen: Entwicklung und Zusammensetzung des Bienenvolks, Auswinterung, Wachstum, Wabenbau des Biens, Vermehrung über den Schwarmtrieb, Varroatose, Winterfütterung, Winterruhe, Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem, Verbesserung des Nahrungsangebots Kosten: 390,-- € inkl. Verpflegung Info: Karin Amenda, Mail:  karinamenda@web.de Anmeldung: Mellifera e. V., Rosenfeld, Tel.: 07428-94524924, Mail: mail@mellifera.de,

    Weitere Informationen


  • Praxisseminar Hühnerhaltung

    Gummersbach

    Veranstalter: Biokreis Erzeugerring NRW e.V.,

    Von Hühnern, Eiern und den ersten Schritten in der Hühnerhaltung Eier von eigenen Hühnern? Warum eigentlich nicht! Immer mehr Menschen interessieren sich für die eigene Hühnerhaltung – im Garten, auf der Obstwiese, auf der nahen Weide, im eigenen Mobilstall. Wer Hühner hält, freut sich nicht nur regelmäßig über frische Eier. Wer größer einsteigt, kann auch beste Bio-Eier vermarkten. Dieses Praxisseminar informiert über die Grundlagen der Hühnerhaltung – es eignet sich also für alle, die mit der Hühnerhaltung liebäugeln. Denn nicht alles kann man sich anlesen, manchmal helfen die Tipps von Praktikern. Die gibt es hier auf diesem Workshop. Ablauf: Das Praxisseminar beginnt um 11 Uhr bei uns am Stall. Eine Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit erfolgter Anmeldung. Durch den Tag führen Sie...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Erzeugung und Vermarktung von Bio-Geflügel

    Erstmals findet auf dem Hofgut Neumühle ein zweitägiges Bio-Geflügel Seminar statt. Dies ist die Gelegenheit, sowohl für interessierte Betriebe als auch für bereits bestehende Geflügelhalter auf dem Hofgut Neumühle wichtige Themen zu diskutieren, praktische Übungen zu machen und sich zu vielen Themen der ökologischen Geflügelhaltung auszutauschen. Bringen Sie sich auf den neuesten Stand, finden Sie heraus, welche Strategien in der Bio-Geflügelhaltung für Ihren Betrieb erfolgsversprechend sind und nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Berufskollegen auszutauschen und wertvolle Anregungen für Ihren Betrieb mitzunehmen. Teilnahmegebühr: Tag 1 (ohne Förderung durch das BÖLN): 120 Euro zzgl. Übernachtung vor Ort: EZ 28,00 Euro, DZ 22,00 Euro/Person Für den zweiten Tag entfällt die...

    Weitere Informationen


  • Praktikertag: Maßnahmen auf dem Acker im Herbst

    Kalbe/Milde

    Grundlagen schaffen für eine erfolgreiche Anbausaison im ökologischen Landbau Für biologisch wirtschaftende Betriebe ist vor allem die Bodenfruchtbarkeit von großer Bedeutung. Mit zunehmender Intensivierung und unbeständigem Klima steigt die Herausforderung für Biobetriebe. Insbesondere auf schwachen Ackerstandorten ist eine effiziente und nachhaltige Bewirtschaftung mit gutem Nährstoffmanagement für ein wirtschaftliches Betriebsergebnis entscheidend. An welchen Punkten angesetzt und welche Strategien auf dem Öko-Betrieb umgesetzt werden können, soll bei dieser Veranstaltung in einem Vortrag sowie im Austausch und Diskussion zwischen den Veranstaltungsteilnehmern beleuchtet werden. Teilnahmegebühr: keine, da dieser Praktikertag Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere...

    Weitere Informationen


  • Online-Fachberatertagung "Ökologische Geflügelhaltung"

    Veranstalter: FiBL Projekte GmbH,

    Online-Seminar Die Fachberatertagung „ökologische Geflügelhaltung“ findet in diesem Jahr in Form einer „Online-Tagung“ statt. Von 10.00 bis 11.30 Uhr wollen wir einen Überblick über die aktuellen Themen der Branche in den verschiedenen Regionen (und Ländern) bekommen und uns darüber austauschen. Von 13.00 bis 14.45 Uhr freuen wir uns auf einen Überblick zu den diskutierten Änderungen in der EU-Öko-Verordnung, die den Geflügelbereich betreffen. Dies wird Annette Alpers von Naturland übernehmen, die bei der Abstimmung unter den Öko-Verbänden beteiligt ist. Hier soll es insbesondere darum gehen, was die Änderungen für die Betriebe und die Beratung bedeuten (würden). Zum Abschluss geben wir gerne die Möglichkeit, die Erfahrung und das Know-how untereinander zu nutzen, um Tipps und...

    Weitere Informationen


  • ACHTUNG TERMINVERSCHIEBUNG GRÜNLANDTAG (aktueller Termin 17.09.)

    Der für den 14. August geplante Grünlandtag mit Edmund Leisen muss leider verschoben werden. Aufgrund der angekündigten Hitzewelle musste auf den Betrieben die Planung geändert und in den nächsten Tagen geerntet werden. Leider gibt es dann in Kombination mit der Hitzewelle voraussichtlich auch auf den Weiden nicht mehr viel zu sehen. Die Weiden an den Südhängen sind jetzt schon braun. Wir planen daher, den Termin auf den 17. September 2020 zu verschieben in der Hoffnung, dass es bis dahin wieder regnet. Mittlerweile wurde auch die Teilnehmergrenze für den ursprünglich angesetzten Termin erreicht. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann sich auf die Warteliste für den neuen Termin setzen lassen - Anmeldung bitte an die Bioland-Landesgeschäftsstelle in Hamm: 02385-935410 oder per E-Mail:...

    Weitere Informationen


  • Bodenpraktiker 2020 im Nordwesten – jetzt anmelden!

    Kooperation mit den Bioland Landesverbänden Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein bietet die Bioland Stiftung erstmals den bewährten "Bodenpraktiker"-Kurs in Nordwestdeutschland an. Aktuelle Termine und weitere Informationen finden sich unter www.bodenpraktiker.de Der Kurs umfasst neun praxisorientierte Tageseinheiten zu den Themen: Lebensorganismus Boden, Bodenleben, Düngung und Wirtschaftsdüngeraufbereitung, Bodenstruktur, Nährstoffdynamik, Humuswirtschaft und Bodenbearbeitung und wird mit einer Projektarbeit abgeschlossen. Erfahrene Referenten und Praktiker stehen für die einzelnen Themenschwerpunkte zur Verfügung, die Wünsche der Teilnehmer hinsichtlich einzelner Schwerpunkte fließen mit ein. ► Teilnehmerzahl: max. 22 TN (bei vielen Anmeldungen wird der...

    Weitere Informationen


  • Praxislehrgang Bio-Recht

    Veranstalter: BÖLW Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V.,

    Versierte Referenten aus dem Bio-Bereich informieren über Neuerungen Online-Seminar 23. September 2020 10:00 bis 15:15 Uhr Teilnahmegebühr 150 € (zzgl. MwSt.) (ursprünglich Präsenzveranstaltung am  9. Juni 2020) Mit der neuen EU-Öko-Verordnung 2018/848 wird voraussichtlich ab dem 01. Januar 2021 ein komplett neuer Rechtsrahmen für die Bio-Branche gelten. Wir möchten Sie über die Veränderungen informieren, die das neue Bio-Recht mit sich bringt – von den Bereichen Landwirtschaft, Verarbeitung und Import bis zur Kontrolle und dem Umgang mit Rückstandsfunden. Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und der Bundesverband der Öko-Kontrollstellen (BVK) bieten daher Online-Seminar zum Bio-Recht an. Ein Anwalt für Lebensmittelrecht und Expertinnen und Experten aus dem Bio-Sektor...

    Weitere Informationen


  • Auswirkung der Bodengesundheit auf die Futterqualität in der Öko-Milchviehfütterung

    Sehmatal

    Veranstalter: Bioland Beratung GmbH,

    Kälbergesundheit und Kälbermanagement Der Kreislaufgedanke spielt im ökologischen Landbau eine zentrale Rolle. Für Josef Hägler ist dieser Kreislaufgedanke selbstverständlich, wichtige Regeln sind für ihn den Boden ganzheitlich zu sehen, optimierte Maschinen einzusetzen, wenig Bodenbearbeitung, viele Maßnahmen in einem Arbeitsgang umzusetzen und eine gesunde Bodenbiologie zu erhalten. Mit diesen Voraussetzungen produziert er gesundes Futter für gesunde Tiere. Er wird über seine Erfahrungen berichten und dabei einen Schwerpunkt auf die Versorgung der Kälber legen. Sowohl bei der Felderbegehung als auch bei der Betriebsvorstellung durch den Betriebsleiter Markus Lang können verschiedene Aspekte ausführlich besprochen und diskutiert werden. Veranstalter: Bioland Beratung GmbH und Gäa e.V....

    Weitere Informationen

Seite 2 von 4

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.