Aktueller Inhalt:

Termin

Milchviehfachgruppe "Gras geben" - Ammenhaltung und muttergebundene Kälberaufzucht

19.11.2019 | 10:00 Uhr - 16:00 Uhr | Drensteinfurt

Fachgebiet(e): Tierhaltung

Referentin: Dr. Kerstin Barth, Thünen-Institut – Betrieb: Biolandhof Deventer, Drensteinfurt

Immer mehr Milchviehbetriebe beschäftigen sich mit einer Kälberaufzucht an der Mutter oder an einer Amme. Dabei gibt es nur wenige Betriebe in NRW, welche dieses System erfolgreich umsetzen. Der Biolandhof Deventer (Altendorf 56, 48317 Drensteinfurt) ist einer davon. Dr. Kerstin Barth vom Thünen-Institut in Trendhorst forscht seit Jahren zu dem Thema. Sie hat viele wissenschaftliche Arbeiten dazu veröffentlicht und 60 Betriebe in Deutschland besucht, die dieses Aufzuchtsystem anwenden. Sie wird uns die vielfältigen Varianten des Systems mit praktischen Beispielen nahebringen, die Problempunkte mit uns diskutieren und wertvolle Anregungen für die eigene Umsetzung geben.

Der Biolandhof Deventer ist seit 1986 Biolandbetrieb und wird seit 2014 von Maria Deventer geleitet. Sie hält 35 Kühe der Rasse deutsche Holstein Rotbunt, in die zunehmend die Doppelnutzungsrasse Deutsche Rotbunte eingekreuzt wird. Alle Kälber werden in den ersten acht Lebenswochen an einer Amme getränkt. Danach erhalten sie noch vier Wochen Milch aus Eimertränken. Neben der Ammenhaltung zeichnet den Betrieb die Ochsenmast sowie eine intensive Direktvermarktung mit Hofladen aus.

Programm
10:00 – 10:30 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde
10:30 – 12:30 Uhr Vortrag: Strategien zur muttergebundenen Kälberaufzucht und Ammenhaltung. Dr. Kerstin Barth
12:30 – 13:00 Uhr Wahl Fachgruppensprecher und BDV-Delegierter
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:15 – 15:45 Uhr Betriebsbesichtigung Biolandhof Deventer mit Ammenhaltung
15:45 – 16:00 Uhr Abschlussrunde

Moderation: Hannes Michael

Anmeldung:
unter Tel.: 02385-935410 oder Fax: 02385-935425 
Mail: info-nrw@bioland.de

Anmeldegebühr:

30 € incl. Mittagessen. Bitte vor Ort in bar bezahlen.

Anmeldefrist:

bis 11.11.2019

Tagungsort:

Pfarrzentrum Rinkerode
Sankt-Pankratius-Kirchplatz 4
48317 Drensteinfurt

Tagungsraum:

Kaminzimmer

Veranstalter:

Bioland NRW
Im Hagen 5
59069 Hamm
Tel.: 02385-9354-0
Fax: 02385-9354-25
E-Mail: info-nrw@bioland.de
Webseite:  http://www.bioland.de/nrw

Anhang:

Zurück

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.