Aktueller Inhalt:

Termin

Zeit zum Wandel? - Alternative Betriebskonzepte und Vermarktungswege für schweinehaltende Betriebe

03.12.2019 | 09:30 Uhr - 16:00 Uhr | Bad Sassendorf

Fachgebiet(e): Tierhaltung

Dieses Seminar gibt Anregungen zu alternativen Betriebskonzepten und Vermarktungswegen in der Schweinehaltung. Betriebsleiter gehen der Frage nach, wie sie mit innovativen Produktions- und Vermarktungsideen neue Wege gehen können, um das Einkommen langfristig zu sichern.

Inhalte

► Markenfleischprogramme, Tierwohlkennzeichen und Bioproduktion: Überblick über die verschiedenen Produktionsverfahren (Voraussetzungen, Kosten, Marktsituation)
► Direktvermarktung, Hofladen, Fleisch im Onlinehandel: Welche Voraussetzungen müssen Betriebsleiter mitbringen, wann lohnt sich eine Veränderung, wie fängt man damit an?
► Neue Standbeine auf dem Betrieb: Überblick über verschiedene Landservice -Geschäftsfelder: von alten Haustierrassen, über die Bauernhof-Cafés bis zum Urlaub auf dem Bauernhof
► Intensive Praktikerberichte aus den einzelnen Themenbereichen

Zielgruppe

Landwirte mit Schweinehaltung und sonstige Interessierte

Methodik

Vorträge, Praktikerberichte, Diskussion

Referenten

Externe Referenten:
► Betriebsleiter

Referenten der Landwirtschaftskammer:
► Leonie Hagenkamp
► Ulrike Westenhorst
► Stefan Leuer

Teilnehmerbeitrag

123 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
165 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke im Seminarraum.

Kurs-Nummer: LZD-L34039

Ansprechpartner: Westenhorst, Ulrike, Telefon: 0 29 45 989 559

Weitere Informationen und Anmeldung

Tagungsort:

Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse - Landwirtschaftskammer NRW
Ostinghausen - Haus Düsse 2
59505 Bad Sassendorf
Tel.: 02945 989-0
Fax: 02945 989-133
E-Mail: HausDuesse@lwk.nrw.de
Webseite:  http://www.duesse.de


Zurück

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.