Navigation

Direktlinks Zum Inhalt springen. | Zur Seitennavigation springen. |
Farbleiste: blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft
Sonnenblume

Herzlich Willkommen bei oekolandbau.nrw.de!

Hier finden Landwirt/innen und Gärtner/innen aktuelle Nachrichten, Fachinformationen und Serviceleistungen rund um den ökologischen Landbau in NRW. Der Bereich Umstellung informiert Interessierte über die Grundlagen des Öko-Landbaus.

 

Auch im Jahr 2016 bietet die Landwirtschaftskammer NRW wieder viele interessante Veranstaltungen zur Weiterbildung in Theorie und Praxis an. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns stets. Sollte individueller Beratungsbedarf bestehen, sprechen Sie uns an!

Ihr Ökoteam

 

 

Webseite Demonstrationsnetzwerk Erbse / Bohne online30.09.2016
Die Webseite des Demonstrationsnetzwerkes Erbse / Bohne "www.demoneterbo.agrarpraxisforschung.de" ist online. Interessierte finden hier alle Informationen rund um den Anbau der beiden Hülsenfrüchte: von Aussaat und Standortbedingungen über Unkrautbekämpfung und Düngung bis hin zu Krankheiten, Schädlingen, Ernte und Wertschöpfung.

Pfeil Mehr lesen
Logo DermoNetErBo
Tierärztliche Hochschule Hannover: Wie gesund sind unsere Milchkühe?29.09.2016
Tiergesundheit, Hygiene und Biosicherheit: Forscher erarbeiten Handlungsempfehlungen für Milchviehhalter. In dem Verbundprojekt „PraeRi: Tiergesundheit, Hygiene und Biosicherheit in deutschen Milchviehbetrieben – eine Prävalenzstudie“ werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), der Freien Universität Berlin und der Ludwig-Maximilians-Universität München die Tiergesundheit in deutschen Milchkuhbetrieben untersuchen. Das Projekt hat eine Laufzeit von 3,5 Jahren und wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

Pfeil Mehr lesen
Behornte Kuh auf der Weide, Foto: LWK NRW
Pilz des Jahres 2017: Judasohr - Auricularia auricula-judae27.09.2016
Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat das Judasohr (Auricularia auricula-judae (Bull.) Wettst. 1886) zum Pilz des Jahres 2017 gewählt. Der Speisepilz hat die Form einer Ohrmuschel und ist auch für unerfahrene Pilzsammler leicht zu bestimmen. Da der Fruchtkörper mehrfach komplett austrocknen und wieder aufquellen kann, regt das Judasohr dazu an, sich mit der Ökologie der Pilze zu beschäftigen.

Pfeil Mehr lesen
Pilz des Jahres 2017: Auricularia-auricula-judae (bull.) Wettst. 1886-judasohr,Foto: W. Prüfert, © Deutsche Gesellschaft für Mykologie e.V.
Lehrfahrt nach Dänemark im September 201623.09.2016
Über 30 Landwirten/innen und Berater/innen aus vier verschiedenen Nationen (Deutschland, Belgien, Luxemburg und Schweiz) besuchten vom 5. bis 9. September gemeinsam fünf Milchviehbetriebe und eine Bio-Molkerei in der Region Jütland in Dänemark. Ziel war es, die Produktionsmethoden, die besonderen Standortbedingungen und die finanzielle Situation von Bio-Milchviehbetrieben in dieser Region kennen zu lernen und sich mit Berufskollegen auszutauschen.

Pfeil Mehr lesen
Gruppenbild der Dänemark Lehrfahrt. Foto: Susanne Kroll-Fiedler
Feldbegehung zu Düngungsstrategien im ökologischen Gemüsebau21.09.2016
Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen veranstaltet am Dienstag, dem 04. Oktober 2016 auf Finkes Hof in Borken eine Feldbegehung zu Düngestrategien im ökologischen Gemüsebau. Wir stellen Ihnen das Projekt mit dem Schwerpunkt "Ökologische Modellbetriebe" anschaulich vor. Auch erfahren Sie Näheres zur bisherigen Arbeit im Projekt und zu den Ergebnissen aus den Jahren 2014 bis 2016. Wir freuen uns auf eine interessante Feldbegehung. Sie sind herzlich eingeladen.

Pfeil Mehr lesen
Blumenkohl, Foto: U. Schepl, LWK NRW
Seminar für Milchviehhalter: Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl19.09.2016
Das Seminar bietet Milchviehhaltern, aber auch Beratern, Lehrern und Tierärzten praxisnahe Informationen zum Thema "Tiergerechte Haltungssysteme" u. a. mit den Aspekten Stallsysteme, Tierschutz, alternative Maßnahmen zum Tierwohl. In Kleingruppen werden Fallbeispiele aus dem Teilnehmerkreis bearbeitet. Der Besuch zweier Milchviehbetriebe steht ebenfalls auf dem Programm. Zudem ist das Seminar eine gute Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Berufskollegen, Beratern und Experten. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Pfeil Mehr lesen
Milchvieh auf der Weide, Foto: A. Verhoeven, LWK NRW
Homöopathieseminare am 5. und 6. Oktober in Haus Riswick17.09.2016
Zwei Homöopathie-Seminare werden am 5. und 6. Oktober 2016 vom Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft in Haus Riswick angeboten: Kompaktkurs "Homöopathie beim Rind" für den Einstieg sowie ein Seminar zu "Kälberkrankheiten ganzheitlich behandeln mit Homöopathie, Phytotherapie und Co". Der Kompaktkurs mit Theorie- uns Praxisteil eignet sich für Einsteiger. Das Kälberseminar ebenfalls mit Theorie- und Praxisteil ist auf fortgeschrittene Anwender ausgerichtet.

Pfeil Mehr lesen
Homöopathische Medikamente, Foto: Haus Riswick, LWKNRW
Bio-Rindfleisch – Qualitätsmarkt mit Anspruch16.09.2016
"Bio-Rindfleisch - Qualitätsmarkt mit Anspruch" - unter diesem Motto findet am Mittwoch und Donnerstag, dem 19. und 20. Oktober 2016 in Fulda die erste Tagung von Bioland und Biokreis für Fleischrinder- und Mutterkuhhalter statt. Aktuelle Entwicklungen in der Züchtung, Produktionstechnik und Vermarktung stehen bei den Vorträgen und Workshops der Experten aus Praxis und Wissenschaft im Fokus. Zwei parallele Exkursionen zur Rinderhaltung geben Anstöße für konstruktive Diskussionen.

Pfeil Mehr lesen
Dexter-Kalb, Foto: D. Menzler, BLE/ Bonn
Lebensmittelverluste bei Obst, Gemüse und Kartoffeln zwischen Feld und Ladentheke15.09.2016
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) führt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg eine Studie zu Lebensmittelverlusten von Obst, Gemüse und Kartoffeln zwischen Feld und Ladentheke durch. Was sind Gründe dafür, dass ein Teil der aufwändig produzierten Lebensmittel nicht vermarktet wird? Um welche Mengen geht es? Wie könnten diese reduziert werden? Für eine Online-Umfrage im Oktober und November (Zeitaufwand: ca. 10 min) sucht das LANUV Produzenten von Kartoffeln sowie von Obst und Gemüse sowie Betriebe aus dem Bereich Aufbereitung und Großhandel.

Pfeil Mehr lesen
Kartoffelernte, Foto: A. Paffrath, LWK NRW
Faire Woche 2016: Öko-faire Kartoffelchips aus den Anden15.09.2016
Öko-Landbau und Fairer Handel verbinden Bäuerinnen und Bauern in aller Welt. Die Naturland Fair Zertifizierung vereint beides – Öko und Fair – in einem Zeichen. Während der diesjährigen Fairen Woche (16. bis 30. September), der bundesweiten Aktionswoche zum Fairen Handel, werden zwei Naturland Bäuerinnen aus Peru im Rahmen einer Rundreise durch ganz Deutschland davon berichten, wie Öko-Landbau und Fairer Handel zur Verbesserung ihrer Lebenssituation beitragen.

Pfeil Mehr lesen
Logo Faire Woche 2016
Thünen-Atlas mit neuen Karten zum Wald14.09.2016
Seit gut einem Jahr macht das Thünen-Institut Daten zur Landnutzung und Tierhaltung in Deutschland bis auf Gemeindeebene in digitalen Kartensätzen öffentlich zugänglich. Auf der Seite www.thuenen-atlas.de können Internetnutzer sich nach unterschiedlichen Anbaukulturen oder Tierarten aufgeschlüsselt den räumlich hochaufgelösten Datensatz anzeigen lassen, der auf einer am Thünen-Institut entwickelten Schätzmethode beruht. Nun ist der Thünen-Atlas zur landwirtschaftlichen Nutzung um Karten zu Wäldern und Waldnutzung erweitert worden.

Pfeil Mehr lesen
Quelle: Thünen Institut
NRW-Umweltminister Remmel eröffnet Nationalpark-Zentrum Eifel13.09.2016
NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat am 11. September, das neue Nationalpark-Zentrum Eifel mit der Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume" eröffnet. Auf 2.000 Quadratmetern Fläche bietet die Ausstellung sieben Themenbereiche rund um den einzigen Nationalpark Nordrhein-Westfalens. "Der Nationalpark mit seinem neuen Zentrum ist die ersten Adresse, wenn es um Wildnis in Nordrhein-Westfalen geht“, sagte Minister Remmel. "Es ist beachtlich, was hier in den vergangenen Jahren auf die Beine gestellt worden ist. Das Konzept ist rund und bietet den Besucherinnen und Besuchern spannende Erlebnisse, überraschende Informationen und bei Interesse ergänzende Angebote und Programme."

Pfeil Mehr lesen
Ein großer Tag für den Nationalpark Eifel: Heute eröffnete NRW-Umweltminister Johannes Remmel das Nationalpark-Zentrum Eifel (3.v.l.) gemeinsam mit Henning Walter, Nationalpark-Leiter a.D. (v.l.), Leiter des Nationalparks Eifel Dr. Michael Röös (2.v.l.), Andreas Wiebe, Leiter von Wald und Holz NRW (4.v.r.), Leiterin Nationalpark-Zentrum Eifel Dr. Kerstin Oerter, Abteilungsleiter Forsten und Naturschutz im NRW-Umweltministerium Dr. Martin Woike (2.v.r.), Michael Lammertz, Fachgebietsleiter Kommunikation und Naturerleben Nationalparkverwaltung Eifel (r.). (Foto: Dagmar Berens/Medienzentrum Kreis Euskirchen)
Bio-Anbau ist Jobmotor12.09.2016
Drei Tage vor Start der diesjährigen Öko-Aktionstage sind Umwelt- und Landwirtschaftsminister Johannes Remmel, Heinz-Josef Thuneke, Vorsitzender der Landesvereinigung Ökologischer Landbau NRW, und Michael Radau, Präsident des NRW-Handelsverbandes, zusammengekommen, um über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Ökolandbau zu diskutieren. Treffpunkt der drei Entscheidungsträger war der Lammertzhof, ein Bioland-Betrieb in Kaarst.

Pfeil Mehr lesen
Diskussionsrunde auf dem Lammerzhof, Foto: M. Siebel, LZ Rheinland
Freie Ausbildung zum Demeter-Bauern feiert 20 Jahre09.09.2016
Mehr als 150 Lehrlinge haben in den letzten 20 Jahren die Freie Ausbildung zum Biologisch Dynamischen Landwirt/Gärtner in Hessen und Nordrhein-Westfalen abgeschlossen. Dieses Jubiläum konnte nun im passenden Ambiente des Gärtnerhofs Röllingsen stimmungsvoll gefeiert werden. Ute Rönnebeck, Geschäftsführerin von Demeter in Nordrhein Westfalen, blickte dabei auch in die Zukunft und betonte: „Wir haben viel erreicht, es ist aber noch genug zu tun für die nächsten 20 Jahre. Wir werden jetzt vor allem auch die Vernetzung mit anderen Freien Ausbildungsangeboten verstärken."

Pfeil Mehr lesen
Demeter-Vorstand Alexander Gerber sieht die Stärke der Freien Ausbildung vor allem in der Initiativkraft der Beteiligten. Foto: Demeter
Einblick in die Ökologische Beerenobstproduktion in NRW08.09.2016
Einen Blick in die Ökologische Beerenobstproduktion in Nordrhein-Westfalen zu werfen, ermöglichte der erste Praktikertag, der vom neugegründeten Arbeitskreis Biobeeren organisiert wurde. Er führte die interessierten Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Nordrhein-Westfalen, wo neben dem Erdbeeranbau, auch der Himbeer- und Heidelbeeranbau vorgestellt wurden.

Pfeil Mehr lesen
Erdbeeren im Wandertunnel, Foto: A. Sausmikat, LWK NRW
Öko-Wintergerstensortenversuch – Erträge enttäuschend06.09.2016
Die steigende Nachfrage nach Wintergerste veranlasste die Landwirtschaftskammer NRW seit 2011 einen Sortenversuch (inkl. einer Öko-Wertprüfung zur Sortenzulassung von beim BSA angemeldeten Stämmen aus ökologischer Züchtung) zur Wintergerste auf ökologischen Flächen durchzuführen. Wintergerste lässt sich auch im Ökolandbau gut anbauen, wenn eine gute Saatbettbereitung erfolgt, geeignete Vorfrüchte wie z.B. Körnerleguminosen gewählt werden, zum richtigen Zeitpunkt gestriegelt wird und geeignete blattgesunde, langstrohige und standfeste Sorten mit schneller Jugendendwicklung angebaut werden.

Pfeil Mehr lesen
Wintergerste, Gelbverzwergungsvirus, Foto: C. Hof-Kautz, LWK NRW
Das Biosiegel feiert 15. Geburtstag05.09.2016
Am 5. September ist es genau 15 Jahre her, dass die damalige Landwirtschaftsministerin, Renate Künast, einen maßgeblichen Treibsatz für die Ausweitung des Biomarktes zündete: das sechseckige Biosiegel wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Das war der Start einer Erfolgsgeschichte. Darauf weist der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) hin.

Pfeil Mehr lesen
Biosiegel
Bio-Boom sorgt nachhaltig für Arbeits- und Ausbildungsplätze31.08.2016
Mit der stetig wachsenden Bio-Branche in Nordrhein-Westfalen entstehen auch zusätzliche Angebote an attraktiven Arbeits- und Ausbildungsplätzen in Erzeugung, Verarbeitung und Handel. Darauf hat Umwelt- und Landwirtschaftsminister Johannes Remmel bei einem Besuch des Bioland-Betriebes Lammertzhof in Kaarst am 25. August hingewiesen.

Pfeil Mehr lesen
Michael Radau, Präsident Handelsverband NRW, Biolandwirt Heiner Hannen, Landwirtschaftsminister Johannes Remmel und der LVÖ-Vorsitzende Heinz-Josef Thuneke mit FÖJlern und Auszubildenden auf dem Lammertzhof in Kaarst. Foto: TK-Script
Aktionstage "Köln isst joot"30.08.2016
Das Verbraucherschutzministerium NRW und die Stadt Köln laden ein zu den Aktionstagen "Köln isst joot". Schwerpunktthema ist die Wertschätzung von Lebensmitteln. Die Auftaktveranstaltung am 3. September eröffnen Minister Remmel und Oberbürgermeisterin Henriette Reker auf dem Kölner Rudolfplatz.

Pfeil Mehr lesen
Gemüseauslage, Foto: T.Stephan, BLE Bonn
Tagung: Bio-Schweine - Marktentwicklung und Haltungsmanagement25.08.2016
Das Aktionsbündnis der Bio-Schweinehalter Deutschland (ABD) führt gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und der Landesvereinigung Ökologischer Landbau Bayern (LVÖ Bayern) am Donnerstag, dem 10. und Freitag, dem 11. November 2016 in Essenbach nahe Landshut eine Bio-Schweine-Tagung mit den Schwerpunkten Marktentwicklung und Haltungsmanagement durch. Zu dieser Tagung laden wir Sie herzlich ein.

Pfeil Mehr lesen
Bio-Sauen mit Ferkeln im Auslauf, Foto: C. Wucherpfennig, LWK NRW
HNE Eberswalde - Erprobungsmodul des Zertifikatsprogramms Soziale Landwirtschaft23.08.2016
Sie arbeiten im Bereich Landwirtschaft/Gartenbau oder Soziale Arbeit und haben Interesse am Themenfeld Soziale Landwirtschaft – dann bewerben Sie sich für die Teilnahme an einem unserer Erprobungsmodule des Zertifikatsprogramms Soziale Landwirtschaft! Im Rahmen des Projektes AdBEtablierung werden diese Module zur Zeit getestet. Dank der Förderung durch das BMBF ist eine Teilnahme in dieser Phase für Sie kostenlos. Jedes Modul umfasst einen Zeitraum von ca. 12 Wochen. Die Online-Lernphase wird dabei jeweils von zwei Präsenzwochenenden in Eberswalde zu Beginn und Ende jedes Moduls eingerahmt.

Pfeil Mehr lesen
Distelfalter, Foto: T. Deckert
Ihre Meinung || Seite drucken Druck
Stand: 29.09.2016 07:48