Aktuelle Meldungen

Foto: DLG

Öko auf den Feldtagen: Demoflächen, Treffpunkte, Pop-up Talks


17.05.2024

Auf den DLG-Feldtagen wird es ein großes Angebot für ökologisch wirtschaftende Betriebe und Umsteller geben: Demoflächen, Pop-up Talks, Foren, Maschinenvorführungen und Diskussionsrunden zur Zukunft des Ökolandbaus und Ökolandbau in der Wertschöpfungskette stehen auf dem Programm.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Herausforderung 100% Bio-Fütterung


17.05.2024

Bis zum 31. Dezember 2025 dürfen Bioferkel noch bis zu maximal 5% mit konventionellen Eiweißfuttermitteln gefüttert werden, falls nicht ausreichend hochwertige Biofuttermittel verfügbar sind. Welche Alternativen stehen nach 2025 zur Verfügung, um die Ferkel bedarfsgerecht zu versorgen?

Weitere Informationen

Foto: Hubert Kivelitz, Landwirtschaftskammer NRW

Reifeprüfung: Auch im Mittelgebirge geerntet


16.05.2024

Das Gros der Grünlandbeerntung erfolgte von Mitte/Ende vergangener Woche bis Anfang dieser Woche nun auch in den Mittelgebirgsragionen in NRW. Die Anwelkbedingungen für eine qualitätsorientierte Silage waren zuletzt ideal. Die letzten Tage Sonne vor der Ernte ließen den Zuckergehalt in den Gräsern auch nochmal steigen.

 

Weitere Informationen

Quelle: DeFAF

Freie Plätze in Agroforst-Praxiskursen


15.05.2024

In den Agroforst-Praxiskursen erhalten Landwirte und Landwirtinnen einen Überblick über die Bandbreite der Agroforstsystemtypen, deren Bewirtschaftung und Ökonomie kennen. Damit wird eine solide Entscheidungsgrundlage für die Wahl des eigenen Agroforstsystems geschaffen.

Weitere Informationen

Quelle: FiBL

Weiterbilden: (Bio-)Wertschöpfungsketten managen


15.05.2024

Die Anmeldung zum Pilotkurs der berufsbegleitenden Weiterbildung zum regionalen Bio-Wertschöpfungskettenmanagement ist ab sofort möglich. Der Kurs richtet sich an alle, die beruflich (Bio-)Wertschöpfungsketten in ihrer Region aufbauen oder die Akteure unterstützen.

Weitere Informationen

Foto: Günter Klingenhagen, Landwirtschaftskammer NRW

Kuhmilch und Molke gegen Mehltaupilze und Viren


14.05.2024

Im Sinne des Integrierten Pflanzenschutzes und mit der zunehmenden Forderung, die

Anwendung von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln weiter zu reduzieren, können Grundstoffe einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung von Pflanzen leisten.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.