Aktuelle Meldungen

Dinkel, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Der Getreideanteil sinkt


20.09.2021

2021 stand auf 46 % der Ackerfläche Getreide zur Körnernutzung. Mais und Weizen sind mit 50-prozentigem Anteil die beliebtesten Ackerfrüchte. Nach den Dürrejahren ist ein Anstieg der Futterpflanzenfläche zu beobachten.

Weitere Informationen

Foto: Hubert Kivelitz, Landwirtschaftskammer NRW

Etablierung von Ackerfutter in Zeiten des Klimawandels


20.09.2021

Spätsaaten sind riskant, Untersaaten vielleicht eine Alternative. Kleinflächige Tests werden empfohlen, möglichst bei Ernte der Deckfrucht als Ganzpflanzensilage.

Weitere Informationen

Foto: Andrea Hornfischer

Frist für Zwischenfrüchte als ökologische Vorrangflächen beachten


17.09.2021

Zur Gewährung der Greeningprämie im Rahmen der Direktzahlungen müssen mindestens 5 % der Ackerflächen als Ökologische Vorrangfläche (ÖVF) erbracht werden. Dieses kann unter anderem durch die Aussaat von Zwischenfrüchten erfolgen.

Weitere Informationen

Foto: Norbert Erhardt, Landwirtschaftskammer NRW

Mais profitiert von Sonnenstunden


17.09.2021

Der Mais konnte die strahlungsintensive Wetterphase für die Stärkeeinlagerung und entsprechende Reifefortschritte nutzen. Auf Standorten mit extrem leichten Böden und dort, wo der Mais die Wasserreserven des Bodens nicht richtig nutzen kann, ist eine beschleunigte Abreife der Pflanzen in Blättern und Stängeln zu beobachten.

Weitere Informationen

Foto: Thomas Stephan, © BLE/ Bonn

Ein gutes Jahr für den Öko-Weizen


16.09.2021

Die Erträge in den Sortenversuchen mit Öko-Weizen waren diese Jahr recht gut. Wie die Sorten im Einzelnen abschnitten und welche Sorten für den Anbau empfohlen werden können, lesen Sie in folgendem Beitrag.

Weitere Informationen

Foto: Christian Wucherpfennig, Landwirtschaftskammer NRW

Aufruf zur Unterstützung einer Marktanalyse


15.09.2021

Die Stadt Köln lässt eine Marktanalyse zum Thema „Regionale Erzeugung und Distribution landwirtschaftlich erzeugter Nahrungsmittel und Konsumentenpotenziale für Bio- Produkte“ durchführen. Sie bittet bei Interesse um Unterstützung bei und Teilnahme an der Umfrage.

Weitere Informationen

Fördertermine 2021

Der Förderzeitraum für das Jahr 2021 hat begonnen. Hier finden Sie noch einmal sämtliche Antragsfristen sowie die verschiedenen Förderregime übersichtlich und chronologisch geordnet.

Termine 2021

Digitaler Feldtag - Kurzfilme zum Ökologischen Landbau

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW führt  vielfältige Versuche durch, ist gemeinsam mit verschiedenen Forschungseinrichtungen an Projekten beteiligt und organisiert Feldtage. Auch in Corona-Zeiten, in denen der direkte Kontakt nur eingeschränkt möglich ist, möchten wir Ihnen mittels Kurzfilmen, hier aus dem Versuchszentrum Auweiler, die wichtigsten Versuche näherbringen.

►Zu den Kurzfilmen

Videos erklären neue Düngeverordnung

Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftskammer NRW beantworten in kurzen Videos ihre Fragen zur neuen Düngeverordnung. Die Videos verdeutlichen an Hand von Beispielen, wie die Anforderungen der Düngeverordnung erfüllt werden können. Excel-Anwendungen erleichtern die Berechnung.
Youtube-Videos der Landwirtschaftskammer NRW

Weitere Informationen: Düngerecht im Ökolandbau

Wichtige Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen rund um den Ökolandbau

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.