Aktuelle Meldungen

FiBL-Betriebsmittelliste 2020 erschienen


28.02.2020

Rechtzeitig zur BIOFACH: Neue Ausgabe der "Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland" erschienen. Inzwischen präsentieren rund 500 Anbieterfirmen ihre Handelsprodukte in der Betriebsmittelliste.

Weitere Informationen

Biofach 2020, Foto: Karl Kempkens, LWK NRW

Biofach 2020: Starkes Wachstum im Biomarkt


27.02.2020

Am 12.-15. Februar 2020 fand in Nürnberg die Biofach 2020, die weltgrößte Messe der Biolebensmittelwirtschaft statt. Hier trifft sich alljährlich die Bioszene aus der ganzen Welt. Dr. Karl Kempkens war für Sie dabei.

Weitere Informationen

Annette Alpers, Naturland Geschäftsführerin in NRW

Neue Naturland Geschäftsführerin in NRW


26.02.2020

Annette Alpers ist neue Geschäftsführerin von Naturland in Nordrhein-Westfalen. Die 49-Jährige tritt die Nachfolge von Michael Morawietz an, der nach 17 Jahren an der Spitze des Naturland Landesverbands in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Weitere Informationen

Vor drei Jahren haben Melissa und Koep Lipman den Betrieb gekauft und die Gebäude für die öko-logische Sauenhaltung umgebaut. Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

27,5 abgesetzte Bio-Ferkel in den Niederlanden


25.02.2020

Vor drei Jahren kauften Melissa und Koep Lipman den Hof im niederländischen Hellendoorn und bauten ihn so um, dass es keiner Neubauten bedurfte. Heute halten sie 135 Sauen gemäß EU-Bio-Verordnung.

Weitere Informationen

Unkrautregulierung wichtig bei Mais, Foto: Norbert Erhardt, LWK NRW

Ökomais: Die Sortenvielfalt nimmt zu


21.02.2020

Das Angebot an Maissorten, von denen Saatgut aus ökologischer Produktion angeboten wird, wächst. Mittlerweile engagieren sich auch wieder Züchtungsunternehmen, die zwischenzeitlich nicht mit Ökosorten am Markt waren. Norbert Erhardt, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, stellt die Ergebnisse der aktuellen Landessortenversuche zum Ökomais vor.

Weitere Informationen

Erbsen-Getreide-Gemenge, Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Jetzt umstellen auf Ökolandbau – Eine Chance für meinen Betrieb?


19.02.2020

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und die NRW-Ökoverbände laden alle interessierten Landwirte und Gärtner zum Umstellertag NRW am Mittwoch, dem 04. März 2020 in Haus Düsse, Bad Sassendorf ein.

Weitere Informationen

WiN-Weiterbildung 2020

Über den Tellerrand schauen: Neue Ideen und Perspektiven aufspüren

WiN steht für Weiterbildung im Netzwerk und richtet sich an Frauen im Agrarbereich. Das aktuelle WiN Programm weist über 40 Vorträge und Seminare sowie PC-Schulungen mit rund 80 Terminen in ganz Nordrhein-Westfalen aus. Es bietet ein Themenspektrum rund um das Agrarbüro, Aktuelles zu Finanzen, Blick hinter die Kulissen u.v.m.. Interessierte können nun ganz bequem, vom eigenen Büro aus mit der "WiN-Cloud" ins digitale Lernzeitalter starten.

Weitere Informationen: www.netzwerk-agrarbuero.de

Umstellung auf ökologischen Landbau

Ein Video erklärt die wichtigsten Schritte

Vor einer Umstellung eines Betriebes auf ökologischen Landbau, gibt es vieles zu bedenken, zu planen und zu regeln. Dieser Fahrplan, anschaulich dargestellt in einem Video auf www.oekolandbau.de, gibt umstellungsinteressierten Landwirtinnen und Landwirten einen Überblick über die wichtigsten Schritte auf diesem Weg.

Video und weitere Informationen: www.oekolandbau.de

Wichtige Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen rund um den Ökolandbau

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.