Aktuelle Meldungen

Merkblatt "Schädlingsregulierung im Biokräuteranbau" aktualisiert


23.11.2020

Das Merkblatt "Schädlingsregulierung im Biokräuteranbau" stellt die wichtigsten Schädlinge im Anbau von Heil- und Gewürzkräutern vor und zeigt Massnahmen zur Vorbeugung, zur Nützlingsförderung und zur direkten Bekämpfung der Schädlinge.

Weitere Informationen

Legehennen im Auslauf, Foto: Jutta van der Linde, LWK NRW

Nachweis der Geflügelpest bei einer Wildgans im Kreis Kleve


20.11.2020

Appell an Geflügelhalter: Nur durch konsequent eingehaltene Biosicherheitsmaßnahmen können Hausgeflügelbestände effektiv vor einer Eintragung des Erregers geschützt werden.

Weitere Informationen

Online-Vernetzungsveranstaltung der Initiative NRW kocht mit Bio


20.11.2020

Die weltweite Corona-Pandemie beeinflusst unseren Alltag massiv. Besonders die Gastronomie und die Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung stehen vor enormen Herausforderungen.

Weitere Informationen

Auf dem Gelände der ehemaligen Wasserburg Ramelshoven steht der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Frizen. Foto: privat

Bestes Rindfleisch direkt von nebenan


20.11.2020

Wenn man Landwirtschaft und Berufstätigkeit außerhalb der Landwirtschaft unter einen Hut bringen will, dann muss man vielleicht neue Wege gehen. Meike und Peter Frizen aus Alfter nahe Bonn haben auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb einiges verändert.

Weitere Informationen

Gründung einer Regionalwert AG im Münsterland


19.11.2020

Die aktuelle Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine regionale Versorgung mit Bio-Lebensmitteln ist. Dazu braucht es vor allem die nötige Infrastruktur mit Betrieben aus Produktion, Verarbeitung und Handel, eine gute Logistik sowie ausreichend Kapital. Wenn hierfür Verbraucher*innen und Anbieter*innen zusammenarbeiten, können beide profitieren!

Weitere Informationen

Tomaten, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Pflanzenforschung.de: Schon gewusst? Geschmacks-Booster im Erdreich


19.11.2020

Auf ganz einfache Weise den Geschmack von Tomaten verbessern? Mykorrhiza, eine Symbiose zwischen Pflanzen und Pilzen, macht es möglich. Und die Tomaten enthalten dann auch mehr Aminosäuren und Antioxidantien.

Weitere Informationen

Klimawandel – Zukunftsträchtige Kulturen für trockene Standorte

Jahresniederschläge von weniger als 500 Millimeter sind im Osten und anderen Regionen Deutschlands bereits die Regel. Für viele Bio-Betriebe stellt sich deshalb die Frage, welche Kulturen unter trockeneren Bedingungen ausreichende Erträge und Deckungsbeiträge abwerfen. Wir stellen sechs Kulturen mit Zukunftspotenzial vor. 
www.oekolandbau.de/klima

top agrar online: Forschungsprojekt "Wertkalb"

Für Kälber aus der Bio-Milchviehhaltung gibt es keinen großen Markt. Ein Projekt beschäftigt sich nun mit verschiedenen wertschöpfenden Lösungsansätzen dafür.

Quelle und weitere Inormationen auf topagrar.com

Wichtige Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen rund um den Ökolandbau

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.