Aktuelle Meldungen

Landtechnik im Einsatz, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Öko-Feldtage 2019 - Sonderschau: Elektroantriebe und weitere Alternativen


17.12.2018

Die Öko-Feldtage 2019 nehmen vermehrt das Gesamtsystem Landwirtschaft in den Fokus. Dazu gehören auch Technologien, die das Klima schonen und für alle maschinellen Anforderungen auf landwirtschaftlichen Betrieben zukünftig eine große Rolle spielen.

Weitere Informationen

Großer Run auf unzählige Maschinen und Geräte beim BioTechniekDag in NL-Tollebeek. Foto: Sabine Aldenhoff

Neue Technik für den Bio-Gemüseanbau


13.12.2018

Der 3. BioTechniekDag lockte Ende November auch viele deutsche Anbauer in das niederländische Poldergebiet kurz vor dem Ijsselmeer. Sabine Aldenhoff hat sich für die LZ nach interessanten Entwicklungen umgesehen.

Weitere Informationen

Hacke im Öko-Mais, Foto: Ökoteam LWK NRW

Maissorten für den Ökobetrieb


12.12.2018

Viele Maissorten, die für den Anbau unter Ökobedingungen angeboten werden, stehen oder standen auch in den konventionellen Landessortenversuchen der Landwirtschaftskammer. Auf Grund der Vielzahl dieser Versuche ist es möglich, Rückschlüsse bezüglich der Anbaueignung dieser Sorten im ökologischen Anbau zu ziehen.

Weitere Informationen

Phytophthora in Kartoffeln, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

JKI: Risikobewertung von Kupfer und Minimierung der Anwendung bleiben große Herausforderungen


11.12.2018

Auf dem Wirkstoff Kupfer basierende Pflanzenschutzmittel sind im ökologischen und integrierten Anbau bisher unersetzbar bei der Bekämpfung von Pilzkrankheiten. Auf der 3. Europäischen Kupfertagung diskutierten am 15. und 16.11.18 etwa Wissenschaftler, Praktiker und Berater aus insgesamt acht Ländern im Julius Kühn-Institut (JKI) in Berlin Ansätze zur Minimierung des Kupfereinsatzes.

Weitere Informationen

Pigport-Ställe, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Langjährig erfolgreich mit Bio-Mastschweinen


10.12.2018

Fritz Hold stellte seinen in Hessen gelegenen Betrieb m Jahr 2006 auf ökologische Wirtschaftsweise um und hält aktuell 950 Bio-Mastschweine.

Weitere Informationen

Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Rügenwalder Spezialitäten in Bio-Qualität


07.12.2018

"Bio ist ein Trendthema!" so begrüßte Elmar Plüntsch, der zusammen mit seiner Famile die 'Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch' mit Sitz im hessischen Bad Arolsen leitet, die zahlreichen Besucher. Zwar ist der Bio-Anteil noch überschaubar, aber das Sortiment wird stetig ausgeweitet.

Weitere Informationen

Wissenschaftstagung 2019: Jetzt Anmeldung möglich

Ziegen, Foto: Ökoteam LWK NRW

"Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft"

15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau findet statt vom 05. bis 08.03.2019 in Kassel, Campus Center.
Frühbucherrabatt bis 20.01.2019

Weitere Informationen auf Wissenschaftstagung.de

Afrikanische Schweinepest: erhöhte Wachsamkeit erforderlich

Schweine, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Tote Wildschweine umgehend melden!

Es besteht stets die Gefahr, dass die Seuche aufgrund des hohen Infektionsdruckes in weitere Länder der EU verschleppt wird.

ASP - Merkblatt für Landwirte und Schweinehalter (LANUV) (PDF)

Aktuelle Informationen zur Afrikanischen Schweinepest

20. Öko-Kartoffeltag am 10. Januar in Haus Düsse

Kartoffeln, Foto: Ökoteam LWK NRW

Fachtagung für Landwirte

Nach diesem extrem trockenen Jahr stellt sich die Frage, wie man auf solche Wetterextreme ackerbaulich reagieren kann. Man kann man über effizientere Bewässerungstechniken nachdenken und darüber, die Pflanzen zu stärken und den Boden gesund zu erhalten.

Weitere Details

Wichtige Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen rund um den Ökolandbau

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...