Aktuelle Meldungen

Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Pflanzenbaubetriebe für bundesweites Netzwerk gesucht


16.04.2021

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet als Teil seiner Ackerbaustrategie den Aufbau eines „Netzwerks Leitbetriebe Pflanzenbau“. Es werden 100 Pflanzenbaubetriebe für dieses bundesweite Netzwerk gesucht.

 

Weitere Informationen

Foto: Dr. Elisabeth Legge

Mobile Hühner mobil schlachten


16.04.2021

Auch in NRW boomen Mobilställe für Geflügel. Doch wohin mit den Tieren, wenn sie geschlachtet werden müssen? Denn nur sehr wenige Schlachthöfe sind auf Geflügel spezialisiert. Zudem soll der Transport der Tiere möglichst kurz und stressfrei sein. Hier bietet sich eine mobile Schlachtanlage an. In NRW ist seit Kurzem die erste unterwegs.

Weitere Informationen

Quelle: Landwirtschaftskammer NRW

Landservice-Marktplatz: Blick hinter die Kulissen


15.04.2021

Wegen der weiterhin starken Nachfragen wird es eine weitere Online-Veranstaltung zum Landservice-Marktplatz geben. Die Einladung geht an alle Interessierten, die einmal hinter die Kulissen beim Landservice-Marktplatz schauen wollen.

Weitere Informationen

Foto: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Biokartoffeln aus Deutschland


15.04.2021

Biokartoffeln von hier, 300 Tage im Jahr - das war noch das Motto, mit dem der Bio Kartoffel Erzeuger Verein (BKE) vor zehn Jahren in einer breiten Kampagne auf der Grünen Woche zum ersten Mal in die Öffentlichkeit gegangen ist. Zu diesem Zeitpunkt ein hochgestecktes Ziel, da in der Regel spätestens ab März großflächig Importe aus Ägypten und Israel auch den Biomarkt geprägt hatten.

Weitere Informationen

Foto: BLE

Neues Heft zu Tierzucht für eine nachhaltige Nutztierhaltung


15.04.2021

In dem Heft werden die Grundlagen der Tierzucht erläutert und ein Blick in die Zukunft gewagt: Wie können die Zuchtziele den gegebenen und zukünftigen Ansprüchen an eine nachhaltige Entwicklung gerecht werden? Welche Rolle spielen dabei Biotechnologien, gentechnische Verfahren, Informationstechnologien und Rechnerkapazitäten?

Weitere Informationen

Biomarkt Gemüse: Heimisches Gemüse war 2020 besonders gefragt. Foto: Dr. Karl Kempkens

Gemüseanbau in Deutschland


14.04.2021

In Deutschland wurde 2020 auf gut 126 500 ha Gemüse angebaut. Im ökologischen Anbau waren Möhren die flächenmäßig wichtigste Kultur.

 

Weitere Informationen

Fördertermine 2021

Der Förderzeitraum für das Jahr 2021 hat begonnen. Hier finden Sie noch einmal sämtliche Antragsfristen sowie die verschiedenen Förderregime übersichtlich und chronologisch geordnet.

Termine 2021

Digitaler Feldtag - Kurzfilme zum Ökologischen Landbau

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer NRW führt  vielfältige Versuche durch, ist gemeinsam mit verschiedenen Forschungseinrichtungen an Projekten beteiligt und organisiert Feldtage. Auch in Corona-Zeiten, in denen der direkte Kontakt nur eingeschränkt möglich ist, möchten wir Ihnen mittels Kurzfilmen, hier aus dem Versuchszentrum Auweiler, die wichtigsten Versuche näherbringen.

►Zu den Kurzfilmen

Videos erklären neue Düngeverordnung

Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftskammer NRW beantworten in kurzen Videos ihre Fragen zur neuen Düngeverordnung. Die Videos verdeutlichen an Hand von Beispielen, wie die Anforderungen der Düngeverordnung erfüllt werden können. Excel-Anwendungen erleichtern die Berechnung.
Youtube-Videos der Landwirtschaftskammer NRW

Weitere Informationen: Düngerecht im Ökolandbau

Wichtige Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen rund um den Ökolandbau

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.