Aktueller Inhalt:

Projekt

"Glorina" bringt den höchsten Ertrag bei frühem Bioporree

Projekt

Leitbetriebe ökologischer Landbau in NRW

Standort

Köln-Auweiler

Beschreibung

Welche Porree-Sorten sind für den Frühanbau am besten geeignet und welche Düngung ist am erfolgreichsten? Im Frühjahr gepflanzter Porree braucht eine ausreichende Zudüngung mit Handesldüngenr um zügig wachsen zu können. Deshalb wird nach der bestmöglichen Düngung sowie nach dafür geeigneten Sorten gesucht.

Versuchsaufbau

Der Versuch wude 2001 im zweiten Jahr durchgeführt. Der Standort ist eine langjährig ökologisch bewirtschaftete Fläche. Als Düngung kamen 100 kg N Rapsschrot bzw. 40 kg N als Rizinuskorn zum Einsatz. 2000 war der Versuch mit Haarmehlpellets durchgeführt worden. Auf Grund des befürchteten Verbots von tierischen organischen Handelsdüngern wurde 2001 aber Rapsschrot verwendet.

Versuchsjahr

2001

Ergebnis

Aus dem Versuch 2000 war die Empfehlung für die Düngungskombination Rizinuskorn+Vinasse abzuleiten. Allerdings unterblieb 2001 die geplante Nachdüngung mit Vinasse, woddurch Ertrag und Erlös gesichert niedriger ausfielen. Dies zeigt wiederum, wie wichtig auch im ökologischen Landbau eine optimale Stickstoffversorgung ist. Bei den Sorten brachte "Glorina" in beiden Düngevarianten den höchsten Ertrag. Bei der verringerten Düngung mit Rizinuskorn fiel die Hybride Flextan im Ertag deutlich ab. Dies zeigt, dass besonders Hybridsorten optimal mit N versorgt werden müssen.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...