Aktueller Inhalt:

Allgemeine Themen

Foto: Andrea Sausmikat, Landwirtschaftskammer NRW

Nahrungswald: Ein System zum Ausprobieren?

Wo früher Mais stand, wachsen jetzt rund 400 Pflanzenarten und bilden eine ökologische Nische in der Landschaft bei Groesbeek nahe Nimwegen. Schöpfer dieses Nahrungswaldes ist der Niederländer Wouter van Eck.

Weitere Details 

Ackerbau

Foto: Stephan Junge, Universität Kassel

Transfermulch in Bio-Kartoffeln hat Potenzial

Der Einsatz von Transfermulch führt beim Anbau von Bio-Kartoffeln zu vielen positiven Effekten, wie zum Beispiel eine gute Düngewirkung oder eine bessere Infiltration von Niederschlägen. Allerdings ist die Ausbringung aufwändig und erfordert viel Wissen und Erfahrung.

Weitere Details 

Gemüsebau

Foto: bioverita

Bio-Züchtung als gentechnikfreie Alternative

Die Debatte um die Deregulierung der Neuen Gentechniken zeigt, wie abhängig der Biolandbau bei der Auswahl von Sorten und Saatgut von der konventionellen Züchtung ist. Bisher waren mindestens 99 % des Anbaus in Europa gentechnikfrei. Was, wenn sich das in den nächsten Jahren massiv ändert?

Weitere Details 

Obstbau

Foto: Agrobusiness Niederrhein

Früherkennung in Baumschulkulturen

Unter dem Projektnamen „Pro Healthy Tree“ arbeiten die Baumschule Baum & Bonheur aus Nettetal und die Consultingfirma Compas Agro aus Venlo (NL) gemeinsam an der Entwicklung von Prognosemodellen für Krankheiten und Schädlinge in Baumschulkulturen.

Weitere Details 

Zierpflanzen

Aktualisiertes Merkblatt zum Pflanzenschutz im Bio-Zierpflanzenbau

Bei optimalen gärtnerischen Kulturvoraussetzungen lassen sich mit vorbeugendem Nützlingseinsatz, biologischem Pflanzenschutz und möglichen pflanzenstärkenden Wirkstoffen vitale Bio-Zierpflanzen in sehr guter Qualität produzieren.

Weitere Details 

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.