Aktueller Inhalt:

Projekt

Anbaustrategien zur Erzeugung von Qualitätsweizen: Vinassedüngung zu Sommerweizen

Projekt

Leitbetriebe ökologischer Landbau in NRW

Standort

Kreis Lippe, AZ 60, 200 m ü NN, 800mm/a

Beschreibung

Zu welchen Entwicklungsstadien sollte Vinasse zur Erhöhung der Protein- und Kleberghalte gegeben werden?

Versuchsaufbau

Ausbringung zu zwei Stadien: EC 32/35 und EC 51

Versuchsjahr

1998

Ergebnis

Der Unkrautbesatz war nach Vinassedüngung höher. Die Vinasse war trotz relativ niedrigem Ertragsniveau nur wenig ertragswirksam. Der Rohproteingehalt wurde deutlich erhöht, der Freuchtklebergehalt aber auffallend wenig beeinflusst. Das Backvolumen wurde durch die Vinassegabe erhöht. Die N-Verwertung einer Vinassegabe zu Beginn des Schossens war gering, zu Beginn des Ährenschiebens etwa 50%. Nach der Ernte lagen die N-min Werte in mit Vinasse gedüngten Varianten etwas höher. Versuche aus Sachsen-Anhalt zeigen deutliche Ertrags- und Qualitätseffekte. Es ist zu beachten, dass nicht alle Anbauverbände Vinasse (Nebenprodukt aus der Zuckerrübenverarbeitung) zulassen.

Ergebnisbericht

 Ergebnisbericht als PDF

Ansprechpartner

Dr. Leisen, Edmund
Abteilung: FB 53
Aufgaben: Versuchswesen Futterbau, Milchvieh
0251 - 2376594
0251 - 237619594
E-Mail: Edmund.Leisen@lwk.nrw.de
Telefon: 0251 - 2376594

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...