Aktueller Inhalt:

Getreide: Leitlinie zum Integrierten Pflanzenschutz

04.05.2021

Der Integrierte Pflanzenschutz ist das Leitbild für den Pflanzenschutz in Deutschland und hat mit der Berücksichtigung der Grundsätze im Rahmen der guten fachlichen Praxis im Pflanzenschutzgesetz schon seit 1986 Tradition. Seit 2012 sind die allgemeinen Grundsätze des Integrierten Pflanzenschutzes – mit Inkrafttreten des Deutschen Pflanzenschutzgesetztes (Umsetzung der Richtlinie 2009/128/EG, Anhang III) – für alle Landwirte verpflichtend.

Die Leitlinie zum integrierten Pflanzenschutz im Getreidebau sind nun vom Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) aufgenommen worden. Auf der NAP-Webseite ist die Leitlinie unter folgenden Link abrufbar: https://www.nap-pflanzenschutz.de/integrierter-pflanzenschutz/leitlinien-ips/

Landwirtschaftskammer NRW

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.