Aktueller Inhalt:

Termin

Abschlussveranstaltung zum Projekt "Der Nachhaltigkeitskodex der Landwirtschaft"

01.02.2021 | 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Fachgebiet(e): Sonstiges

Im Rahmen des oben genannten Projektes wurden in den letzten drei Jahren Kriterien für die Bewertung der Nachhaltigkeit landwirtschaftlicher Betriebe gemeinsam erarbeitet und geprüft. Dabei stellten sich insgesamt 50 landwirtschaftliche Betriebe (konventionell und ökologische) in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales einem Praxistest. Das Projekt wurde von der Uni Bonn wissenschaftlich geleitet und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt finanziell unterstützt.

Zum Abschluss dieses Projektes sollen die gewonnenen Erkenntnisse mit den Fragen aus Gesellschaft und Wissenschaft an eine nachhaltige Entwicklung verknüpft werden. Welche Chancen bietet Nachhaltigkeit für den landwirtschaftlichen Betrieb? Welche weiteren Erwartungen sind damit verknüpft? Die Projektbeteiligten laden Sie zu dieser Onlineveranstaltung herzlich ein. Bitte leiten Sie diese Einladung auch weiteren Interessierten zu.

Programm:

  1. Begrüßung - Professor Dr. Karl-Heinz Südekum, Uni Bonn, Projektleiter
  2. Die Ergebnisse des Projekts „Der Nachhaltigkeitskodex in der Landwirtschaft“:
    1. für Ökonomie und Soziales, Claudia Wiese
    2. für den Ackerbau, Dirk Schulte Steinberg
    3. für die Tierhaltung, Dr. Anna Rauen
  3. Diskussion
  4. Das Projekt „Der Nachhaltigkeitskodex in der Landwirtschaft“ aus der Sicht landwirtschaftlicher Betriebe – Betriebsleiter NN
    Pause 10 – 15 Minuten
  5. Kurzvortrag: Nachhaltigkeit in landwirtschaftlichen Betrieben - Fragen aus Gesellschaft und Wissenschaft
    Professorin Dr. Imme Scholz, stellv. Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik und Mitglied im Rat für nachhaltige Entwicklung
  6. Impuls: Nachhaltigkeit als Chance für den landwirtschaftlichen Betrieb
    Wie geht es weiter?
    Dr. Waltraut Ruland, stellv. Direktorin der Landwirtschaftskammer NRW
  7. Diskussion mit Podium und Plenum
  8.  Abschluss der Veranstaltung, Heiko Thomas, MULNV

Moderation: Professorin Dr. Katharina Seuser, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg


Anmeldung: Bitte melden Sie sich über folgenden Link an: https://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/weiterbildung/ anmeldung/an-2021-02-01-nachhaltigkeit.htm

Die Diskussion um die Nachhaltigkeit geht weiter, auch im Berufsstand. Ideen zur praxisgerechten Umsetzung dieses Themas werden am 01. Februar 2021 vorgestellt und diskutiert. Möglicherweise wird ein Netzwerk von landwirtschaftlichen Betrieben, die sich zu diesem Thema einbringen und austauschen möchten, etabliert.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf eine interessante Veranstaltung.

Wenn Sie Interesse haben, sich in ein Netzwerk zum Thema Nachhaltigkeit einzubringen, sei es mit Ihrem Betrieb, sei es aus fachlichem Interesse, wenden Sie sich bitte an Walburga Hümbs (Telefon 02266 47999-143, E-Mail: walburga.huembs@lwk.nrw.de) oder Petra Weins (Telefon 02266 47999-244, E-Mail: petra.weins@lwk.nrw.de).

Frau Hümbs und Frau Weins stehen auch für weitere Fragen gern zur Verfügung.


Zurück

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.