Aktueller Inhalt:

Filterung der Artikel nach Kategorie:

Artikel 1 bis 15 von 108

Ackerbau

Dirtektsaat von Zwischenfrüchten mit einer Zinkendrillmaschine
Foto: Matthias Koch, Landwirtschaftskammer NRW

Zwischenfrüchte direkt säen?


11.07.2024

Die letzten Jahre mit stark schwankenden Witterungsbedingungen stellen hohe Anforderungen an das Bodenmanagement. Besonders die Etablierung von Zwischenfrüchten stellte die Betriebe vor große Herausforderungen. Die Direktsaat der Zwischenfrüchte ist eine Möglichkeit, diesen zu begegnen.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Zwischenfruchtmischung
Foto: Lisa Verhaag, Landwirtschaftskammer NRW

Zwischenfruchtanbau und Artenvielfalt


10.07.2024

Zwischenfrüchte erhöhen vor allem in der Kombination mit weiteren biodiversitätsfördernden Maßnahmen die Lebensraumvielfalt und bieten Nahrung, Schutz und Deckungsmöglichkeiten für wildlebende Tiere der Feldflur.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Feldlabor auf Nuller-Böden


05.07.2024

Mit „Braunkohlefolgelandschaftsthematik“ könnte man das Anliegen einer sehr speziellen Exkursion betiteln, die Ende Juni zu sogenannten Feldlaboren des BioökonomieREVIER-Projektes „AgroInnovationLabs“ auf die Sophienhöhe am Tagebau Hambach im Rheinischen Revier geführt hat.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Andrea Sausmikat, Landwirtschaftskammer NRW

Nahrungswald: Ein System zum Ausprobieren?


24.05.2024

Wo früher Mais stand, wachsen jetzt rund 400 Pflanzenarten und bilden eine ökologische Nische in der Landschaft bei Groesbeek nahe Nimwegen. Schöpfer dieses Nahrungswaldes ist der Niederländer Wouter van Eck.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Wo hilft Essig zur Unkrautbekämpfung?


22.05.2024

Auf versiegelten Flächen, wie Wegen, Einfahrten oder Terrassen, ist der Einsatz von Herbiziden verboten. Dies gilt auch für sogenannte Hausmittel. Einzige Ausnahme ist die Unkrautbekämpfung mit verdünntem Essig.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Günter Klingenhagen, Landwirtschaftskammer NRW

Kuhmilch und Molke gegen Mehltaupilze und Viren


14.05.2024

Im Sinne des Integrierten Pflanzenschutzes und mit der zunehmenden Forderung, die Anwendung von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln weiter zu reduzieren, können Grundstoffe einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung von Pflanzen leisten.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Sabine Aldenhoff

Campus-Visite in Wageningen


02.05.2024

In Landwirtschaft und Gartenbau hört man immer wieder von Erkenntnissen und Wissenschaft aus Wageningen in den Niederlanden, oft verbunden mit den drei Buchstaben „WUR“, die für „Wageningen University & Research“ stehen. Bei einem Besuch wurde deutlich, warum WUR weltspitze ist.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Alexander Czech, Landwirtschaftskammer NRW

Stellschrauben zum Dieselsparen


24.04.2024

Der Anstieg der Energiekosten in den vergangenen Jahren hat zu deutlich erhöhten Produktionskosten geführt. Spürbar war dies für die Landwirtschaft unter anderem bei Maschinenpreisen und an der Zapfsäule. Stellschrauben für effiziente und optimierte Maschineneinsätze gibt es hier viele.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Florian Gaisrucker

Agroforst schlägt Wurzeln am Niederrhein


26.03.2024

Das Agroforst Reallabor hat seit Anfang 2023 zahlreiche Aktivitäten initiiert, wie die Gründung eines Netzwerks aus landwirtschaftlichen Betrieben mit bereits etablierten Agroforstsystemen und solchen in Planung. Fragestellungen aus der landwirtschaftlichen Praxis bilden den Antrieb der Forschung im Agroforst Reallabor.

Weitere Informationen

Ackerbau

Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Verschlämmungen und Verkrustungen gezielt aufbrechen


13.03.2024

Zur Bodenlockerung der verschlämmten, verkrusteten Getreideflächen können reihenunabhängig und ganzflächig arbeitende Zinkenstriegel, Sternrollhacken, oder Rollstriegel eingesetzt werden. Wie sie arbeiten und was beim Einsatz zu beachten ist erläutert der folgende Beitrag.

Weitere Informationen

Ackerbau

Foto: Tobias Heggemann, Landwirtschaftskammer NRW

Düngung: Nährstoffdefizite auffüllen


08.03.2024

Im Laufe der nächsten Woche wird sich aller Voraussicht nach landesweit ein lang ersehntes stabileres Hochdruckwetter bei milden Temperaturen durchsetzen. Dies wird dazu führen, dass die Oberböden weiter abtrocknen, aufnahmefähig für Nährstoffe und langsam befahrbar werden.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Alexander Czech, Landwirtschaftskammer NRW

Organische Düngetechnik im Blickpunkt


01.03.2024

Die Düngung auf Flächen mit Düngebedarf ist seit dem 1. Februar flächendeckend wieder erlaubt. Bei Flächen, die überschwemmt, wassergesättigt, schneebedeckt oder gefroren sind, muss noch abgewartet werden, so sieht es das Düngerecht vor.

Weitere Informationen

Ackerbau

Foto: Jürgen Beckhoff

Freiräume gezielt besetzen


15.02.2024

Erfolgreicher Bio-Rapsanbau ohne Unkrautkontrolle – das klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch Rieke Künsemöller und ihrem Vater Hermann gelingt dieses Kunststück sogar auf einem eher schwierigen Standort in Künsebeck am Fuße des Teutoburger Waldes.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Peter Gräßler, Landwirtschaftskammer NRW

Nasse Ackerbereiche vogelfreundlich nutzen


09.02.2024

Werden für nasse Ackerbereiche derzeit Alternativen zur Nachsaat oder zur Aussaat von Sommerungen gesucht, können Betriebe aus verschiedenen Maßnahmen wählen. So lassen sich vor allem Lebensräume für Tiere und Pflanzen aufwerten.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Wo steht die Landwirtschaft beim Klimaschutz?


02.02.2024

Die Berichte über das aktuelle Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Klima- und Transformationsfond (KTF) stellen die Umsetzung von Klimaschutzzielen auf den Prüfstand. Die Landwirtschaft in Deutschland hat die gesetzten Ziele eingehalten.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 108

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.