Aktueller Inhalt:

Filterung der Artikel nach Kategorie:

Artikel 1 bis 15 von 99

Kartoffeln

Ackerbaufeldtag in Willich


03.07.2024

Auf dem Ackerbaufeldtag, der am 26. Juni in Willich-Anrath auf dem Biobetrieb Stautenhof der Familie Leiders stattgefunden hat, tauschten sich zahlreiche Praktiker über den Kartoffelanbau aus - ungeachtet dessen, welches Anbausystem sie betreiben.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Sortenpräsentation
Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz

Kartoffeltag bei Vollmers


01.07.2024

Auf dem Biolandbetrieb der Familie Vollmer am 20. Juni war die Krautfäulesituation ein großes Thema beim Ackerbaufeldtag der Landwirtschaftskammer NRW. Rund 25 Teilnehmer waren dazu nach n Rheda-Wiedenbrück gekommen.

Weitere Informationen

Ackerbau

Düsenwagen
Foto: Jonas Segers, Landwirtschaftskammer NRW

Was kann ein Düsenwagen leisten?


27.06.2024

Am 16. Mai fand im Münsterland und am 22. Mai im Rheinland jeweils ein Feldtag mit dem Motto „Was kann ein Düsenwagen leisten“ auf Modellbetrieben der Wasserrahmenrichtline statt. In intensiven Gesprächen an den Maschinen wurden die Vor- und Nachteile diskutiert.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Foto: Matthias Bierth, Landwirtschaftskammer NRW

Hacken und Striegeln in Werther


04.06.2024

Das LeguNet veranstaltete am 22. Mai auf dem Naturland-Betrieb Maaß in Werther einen Hack- und Striegeltag. Witterungsbedingt war der Maschineneinsatz auf dem Feld leider nicht möglich. Trotzdem fand ein reger Informationsaustausch zwischen Teilnehmern, Beratern und Ausstellern statt.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Foto: Stephan Junge, Universität Kassel

Transfermulch in Bio-Kartoffeln hat Potenzial


29.03.2024

Der Einsatz von Transfermulch führt beim Anbau von Bio-Kartoffeln zu vielen positiven Effekten, wie zum Beispiel eine gute Düngewirkung oder eine bessere Infiltration von Niederschlägen. Allerdings ist die Ausbringung aufwändig und erfordert viel Wissen und Erfahrung.

Weitere Informationen

Ackerbau

Foto: Holger Fechner, Landwirtschaftskammer NRW

Nmin-Richtwerte: Sommergetreide und Rüben


18.03.2024

Die Nmin-Richtwerte für die früh gesäten Sommerungen Sommergetreide und Rüben wurden nach neuer Methode berechnet und stehen für die Düngebedarfsermittlung (DBE) zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Foto: Ute Schepl

Kartoffelflächen auf Drahtwurm kontrollieren


11.03.2024

Drahtwürmer werden im Boden primär durch CO2-Quellen angelockt. Typische Quellen sind zum Beispiel sich zersetzende oder frische Pflanzenteile. Um den Drahtwurmbefall einer Ackerfläche vor der Kartoffelpflanzung zu überprüfen stehen verschiedene Nachweisverfahren zur Verfügung.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Quelle: Landwirtschaftskammer NRW

Rege Diskussion beim 25. Öko-Kartoffeltag


12.01.2024

Am 10. Januar fand der traditionelle Öko-Kartoffeltag der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen statt – zum 25. Mal, allerdings ausschließlich in digitaler Version. Insgesamt 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Landwirtschaft, Beratung, Forschung und Züchtung hatten sich zugeschaltet.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, Landwirtschaftskammer NRW

Welche Öko-Kartoffelsorten empfehlen sich?


12.01.2024

Seit über 25 Jahren führt die Landwirtschaftskammer Öko-Kartoffelsortenversuche durch. Derzeit stehen 35 Sorten in den Versuchen. 2023 wurden zwei Kartoffelsortenversuche auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben durchgeführt.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, Landwirtschaftskammer NRW

Leguminosentag NRW: Mehr Wertschöpfung wagen


13.12.2023

Am 6. Dezember fand der 13. Leguminosentag der Landwirtschaftskammer NRW statt. Unter dem Motto „Mehr Wertschöpfung wagen“ gab es zahlreiche Vorträge aus Beratung, Forschung und Praxis rund um klein- und großkörnige Leguminosen.

Weitere Informationen

Ackerbau

Foto: Dr. Gabriele Alscher, Landwirtschaftskammer NRW

Wasser sparen mit Unterflurbewässerung?


06.12.2023

Weniger Wasser und Energie, höhere Erträge und Qualitäten - das ist es, was die Unterflurbewässerung in ökologisch wirtschaftenden Modellbetrieben der WRRL zu leisten verspricht.

Weitere Informationen

Ackerbau

Foto: Norbert Erhardt, Landwirtschaftskammer NRW

Ökosaatgut ist Pflicht


30.11.2023

Die Landwirtschaftskammer NRW führt keine gesonderten Sortenprüfungen im Mais unter Ökoanbaubedingungen durch. Die Beurteilung und Empfehlung der Sorten kann auf Basis vieler Versuche unter unterschiedlichen Anbau- und Klimabedingungen in mehreren Jahren erfolgen.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Foto: Sarina Hertel, Landwirtschaftskammer NRW

LeguNet: Infos zur Winterackerbohne


29.11.2023

Am 22. November fand auf dem Gut Giffelsberg in Kerpen eine Infoveranstaltung mit Feldbegehung zum Thema Winterackerbohne statt. Dabei ging es um Anbau, Beikrautregulierung und Vermarktung der Leguminose.

Weitere Informationen

Körner­leguminosen

Foto: Dr. Claudia Hof-Kautz, Landwirtschaftskammer NRW

Körnerleguminosen: Die Sorten 2023


17.11.2023

Aufgrund der wieder steigenden Anfragen nach Sortenversuchen bei Körnerleguminosen und einigen neueren Sorten hat die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen jeweils seit 2013 wieder einen Öko- Ackerbohnen- und einen Öko-Körnererbsen-Sortenversuch angelegt.

Weitere Informationen

Getreide

Foto: Torsten Siegmeier

Populationsweizen ist praxisreif


15.11.2023

Der Anbau und die Weiterverarbeitung von sogenanntem Populationsweizen ist auch unter Praxisbedingungen problemlos möglich. Das zeigte das dreijährige Forschungsprojekt Bakwert, das von Fachleuten im Verbund mit Praxisbetrieben durchgeführt wurde.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 99

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.