Aktueller Inhalt:

Filterung der Artikel nach Kategorie:

Artikel 1 bis 15 von 62

Schweine

Tierhaltung

Artikel-Kategorie

Foto: Ulrike Westenhorst

Öko-Ebermast: Problem oder Chance?


02.04.2021

Im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) wurde acht Jahre zu Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration geforscht. Die Ergebnisse zur ökologischen Ebermast wurden bei einer Online-Tagung vergangene Woche vorgestellt, an der über 80 Personen teilnahmen.

Weitere Informationen

Schweine

Artikel-Kategorie

Foto: Ökoteam Landwirtschaftskammer NRW

Bioschweine: Aussichten noch positiv


15.03.2021

Bei der Online-Veranstaltung „Öko-Schweinehaltung“, Anfang Februar vom Anbauverband Naturland organisiert, stellten sich Betriebe, Futtermühlen und Vermarkter vor, um umstellungsinteressierten Landwirten einen Einblick in das Geschehen zu geben.

Weitere Informationen

Schweine

Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Bioschweine: Haltung wird anspruchsvoller


19.02.2021

Über 50 Landwirte, Wissenschaftler und Berater nahmen an der am 9. und 10. Februar online durchgeführten Bioland-Schweinefachtagung teil, bei der auch ein Bio-Schweinehalter "besucht" wurde. Christian Wucherpfennig, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, berichtet von der interessanten Veranstaltung.

Weitere Informationen

Schweine

Bisherige Abferkelbucht mit Ferkelnest am Bediengang, Foto: Georg Schulze Nahrup

Erfolgreich mit 110 Bio-Sauen


19.02.2021

Georg Schulze Nahrup hat seinen in der Nähe von Münster gelegenen Betrieb 2012 nach Bioland-Richtlinien umgestellt. Nach umfangreichen Um- und Neubauten konnte er 2014 mit dem Verkauf der ersten Bio-Ferkel beginnen.

Weitere Informationen

Schweine

Bioferkel auf Stroh, Foto: Ökoteam LWK NRW

Frühe Impfung von Ferkeln gegen Ebergeruch


10.02.2021

Forscherinnen und Forscher des Thünen Institutes für Ökologischen Landbau und von der Universität Göttingen haben erstmals eine sehr frühe Impfung bei männlichen Ferkeln erprobt, um Ebergeruch beim Fleischverzehr zu vermeiden.

Weitere Informationen

Schweine

Bioferkel auf Stroh, Foto: Ökoteam LWK NRW

Bio-Schweine: Auswirkungen der neuen EU-Bio-Verordnung


14.12.2020

Mit rund 60 Teilnehmer*innen war die am 26.11.2020 vom Aktionsbündnis Bioschweinehalter Deutschland (ABD) ausgerichtete Online-Tagung zur neuen EU-Bio-Verordnung digital gut besucht.

Weitere Informationen

Schweine

Bei den meisten Tierwohlindikatoren schnitten die Biobetriebe gut ab. Foto: C. Raffenberg

Schweinewohl richtig managen


26.10.2020

Wie können Schweinehalter*innen das Wohlergehen ihrer Tiere verbessern? Forschungen legen nahe, dass es nicht ohne Beobachten, Dokumentieren und Geduld geht. Dafür wirken sich Veränderungen oft gleich in mehreren Bereichen positiv aus.

Weitere Informationen

Schweine

Der rund 5 m² große Auslauf wird von den Sauen und den Ferkeln gerne genutzt.

Interessant nicht nur für Umsteller - Ökologische Schweinehaltung


21.10.2020

Ziel der Öko-Umstellertage ist es, konventionellen Landwirtinnen und Landwirten die Möglichkeit zu geben, für ihren Betrieb zu prüfen, ob eine Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise machbar ist. Am 8. Oktober auf dem Betrieb der Familie Borgert in Heek konnten interessierte Landwirte ihre Fragen stellen.

Weitere Informationen

Schweine

ABD: Ökologische Schweinehaltung ist sicher!


14.10.2020

Der Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ist auch bei ökologischer Haltung jederzeit gewährleistet. Dafür sorgt ein Zaun um das Betriebsgelände, der einen Kontakt zwischen Wild- und Hausschweinen sicher unterbindet.

Weitere Informationen

Schweine

Alles ist vorbildlich doppelt eingezäunt. Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Afrikanische Schweinepest - Aktuelle Situation


01.10.2020

Der Ausbruch der ASP in Brandenburg beschäftigt die deutschen Schweinehalter und natürlich auch die Biobetriebe, die auf ihren Höfen Schweine in Auslauf- oder sogar Freilandhaltung halten. Einige Infos zur ASP und Hinweise zu weiteren Informationsquellen finden sich aktuellen Fax des Öko-Schweineinformationsdienstes (SID).

Weitere Informationen

Schweine

Ferkel im Stroh, Foto: Ökoteam LWK NRW

Schauen, wie‘s den Tieren geht


11.09.2020

In einem Projekt haben Schweinehalter mithilfe des KTBL Indikatoren überprüft, wie es auf ihren Betrieben um das Thema Tierwohl bestellt ist. Ergebnis: Die Indikatoren sind praktikabel und unterstützen den Landwirt bei der Beurteilung der Situation.

Weitere Informationen

Schweine

Mastschweine am Trog, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Entscheidung der EU zur Immunokastration ist falsch


07.08.2020

Anfang Juni hat die Europäische Kommission es abgelehnt, die Immunokastration als alternatives Verfahren ergänzend zur Kastration mit Betäubung zu tolerieren, ohne hierfür eine Begründung zu liefern. Das Aktionsbündnis Bioschweinehalter Deutschland e.V. (ABD) hält diese Entscheidung für falsch.

Weitere Informationen

Schweine

Für faire Partnerschaften am wachsenden Öko-Schweinemarkt


16.06.2020

Viel Überzeugungsarbeit in Sachen Bio ist bei der baden-württembergischen Staatssekretärin im Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) beim Besuch auf dem Demeter-Hof Lober nicht vonnöten.

Weitere Informationen

Schweine

Sau mit neugeborenen Ferkeln, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Fairer Bio-Ferkelpreis vorteilhaft für Erzeuger und Mäster


08.06.2020

Für die Preisbildung bei Bio-Mastschweinen gibt es verschiedene aussagekräftige Anhaltspunkte. Die AMI liefert monatlich Daten für Bio-Mastschweine und unterscheidet dabei nach Maske abgerechnete und pauschal bezahlte Tiere. Für ABD-Mitglieder gibt es zudem den Service des Bio-Schweinepreisvergleiches im Mitgliederbereich.

Weitere Informationen

Schweine

Leicoma Schweine, Quelle: Hybridschweinezuchtverband Nord/Ost e.V.

Leicoma Schwein vor dem Aussterben gerettet


22.05.2020

Die am meisten gefährdete, einheimische Schweinerasse erholt sich. Über 60 Schweinezucht-Interessierte folgten einem Aufruf der BLE. Inzwischen gibt es Förderung in mehreren Bundesländern und Zuchtbücher in zwei Schweinezuchtverbänden.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 62

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.