Aktueller Inhalt:

Artikel 1 bis 15 von 37

Projektberichte

Foto: Claudia Lehmann, Landwirtschaftskammer NRW

Versuchsergebnisse 2021


25.03.2022

Unter untenstehendem Link finden Sie die Berichte der Versuche, die 2021 im Gartenbauzentrum Köln-Auweiler gelaufen sind.

Weitere Informationen

Gemüsebau

Foto: Tim Jacobsen, Gartenbauprofi

Sind Feldroboter reif für die Praxis?


03.02.2022

Auf dem 5. Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln waren der Einsatz von Feldrobotern und die Zukunft digitaler Technik im ökologischen Gemüse- und Zuckerrübenanbau die Schwerpunktthemen.

Weitere Informationen

Gemüsebau

Foto: Tim Jacobsen

Bio-Gemüsebau: Wo sich der Einstieg jetzt lohnen könnte


25.01.2022

Auf dem 5. Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln, das Mitte November 2021 im niedersächsischen Visselhövede stattgefunden hatte, standen neben Anbau- und Lagertechnik vor allem die Marktentwicklung und das Potenzial für den Einstieg in die Erzeugung einzelner Kulturen im Mittelpunkt.

Weitere Informationen

Unter-Glas-Gemüse

Neues FiBL-Merkblatt: Mit Transfermulch gegen Überbeanspruchung


21.09.2021

Gewächshausböden werden in der Regel stark beansprucht. Ein neues Merkblatt, welches im Rahmen des EU-Projektes «Greenresilient» entstanden ist, zeigt, wie Transfermulch diese Überbeanspruchung reduzieren kann.

Weitere Informationen

Gemüsebau

Gemüsebau und Wasserschutz - eine Liaison für Profis


22.02.2021

Die Ökofläche im veredlungsintensiven Kreis Borken beläuft sich in der Summe auf ganze 1 %. 91,5 ha werden von Johannes und Maximilian Finke ökologisch bewirtschaftet, ebenfalls intensiv: Vater und Sohn bauen Gemüse auf den vornehmlich sandigen Böden an.

Weitere Informationen

Unter-Glas-Gemüse

Tomatenrispe an Pflanze im Gewächshaus, Foto: Ute Schepl, LWK NRW
Tomaten, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Pflanzenforschung.de: Schon gewusst? Geschmacks-Booster im Erdreich


19.11.2020

Auf ganz einfache Weise den Geschmack von Tomaten verbessern? Mykorrhiza, eine Symbiose zwischen Pflanzen und Pilzen, macht es möglich. Und die Tomaten enthalten dann auch mehr Aminosäuren und Antioxidantien.

Weitere Informationen

Unter-Glas-Gemüse

Schlangengurken im Gewächshaus, noch nicht erntereif
Gurken im Gewächshaus, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Ergebnisse Gurken Sortenversuch Köln-Auweiler


03.11.2020

Im Jahr 2020 wurden am Öko-Versuchsstandort in Köln-Auweiler sechs verschiedene Schlangengurken-Sorten getestet. Die Kulturdauer der auf "Becada" veredelten Gurken lief von Kalenderwoche 16 bis 39.

Weitere Informationen

Feldgemüse

Ungewaschene Möhren, Foto: Ökoteam LWK NRW

BÖLN-Studie: Was tun gegen Chalarafäule bei Möhren?


09.10.2020

Das Auftreten der Lagerkrankheit Chalarafäule bei Möhren lässt sich nicht über pflanzenbauliche Maßnahmen begrenzen. Eine Behandlung mit Frischwasser vor dem Abpacken stellte sich als hilfreichste Maßnahme heraus.

Weitere Informationen

Unter-Glas-Gemüse

Paprikaanbau im Gewächshaus, einzelne, sich rot färbende Paprika erkennbar
Foto: U. Schepl, LWK NRW

Grüne Reiswanze und Marmorierte Baumwanze in NRW angekommen


07.10.2020

Im Prinzip war es nur eine Frage der Zeit, dass diese beiden Schädlinge, die sich seit ein paar Jahren schon im süddeutschen Raum bewegen, den Weg nach Nordrhein-Westfalen finden. Den ersten nachgewiesenen Fund gab es nun in NRW.

Weitere Informationen

Gemüsebau

Wirsing, Foto: Ökoteam LWK NRW

Positivliste der zellfusionsfreie Gemüsesorten ab 2021 auch für Importe gültig


06.10.2020

Seit drei Jahren stellen das FiBL und Bioanbauverbände aus der Schweiz, Deutschland und Österreich jährlich eine aktuelle Liste mit allen zur Verfügung stehenden Sorten von Kohlarten und Zichorienvarietäten zusammen, die aus Züchtung ohne Zellfusionstechnik stammen.

Weitere Informationen

Feldgemüse

Möhren in der Erde, Foto: Martin Herbener, LWK NRW

Schwieriges Jahr für Möhren


08.09.2020

Vielen Möhrenbeständen sieht man das schwierige Jahr jetzt an. Durch wiederholte Beregnungsmaßnahmen ist im August noch viel Unkraut in den Möhren gewachsen. In Verbindung mit etwas verhaltenem Laubwachstum musste spät noch gehackt oder gefräst werden.

Weitere Informationen

Feldgemüse

Kürbisse, Foto: Markus Puffert, LWK NRW

Neue Kürbissorten – eine Zwischenbilanz


24.08.2020

In den aktuellen Beobachtungen sind deutliche Unterschiede zwischen den Sorten zu erkennen. Es scheint als ob eine Sorte in dieser Saison sehr gut dasteht. Sie zeigt einen verhältnismäßig hohen Fruchtansatz und keine zu große Sortierung.

Weitere Informationen

Ungleichmäßig ausreifende Tomaten, Foto: Tim Große Lengerich, LWK NRW

Kaliummangelsymptom an Tomaten


20.08.2020

Ungleichmäßig ausreifende Tomaten, die häufig Anzeichen für Kaliummangel sind, treten momentan verstärkt auf. Für diese Nährstoffmangelsymptome kann es mindestens drei verschiedenen Gründe geben.

Weitere Informationen

Unter-Glas-Gemüse

Tomatenrispe an Pflanze im Gewächshaus, Foto: Ute Schepl, LWK NRW
Tomaten, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Tomaten auf Rostmilbenbefall kontrollieren


24.07.2020

Die Hitzeperiode im Juni hat die Gefahr von Rostmilbenbefall in Tomaten erhöht. Hier ist es wichtig den Befall frühzeitig im Bestand zu erkennen.

Weitere Informationen

Feldgemüse

Beregnung mit Regenkanone, Foto: Ökoteam LWK NRW

Feldgemüse braucht Beregnung


04.06.2020

Gemüsekulturen brauchen eine zuverlässige Wasserversorgung. Fehlt Feuchtigkeit droht Ertragsrückgang bis hin zu Totalausfall. Im intensiven Gemüsebau kann nur mit ausreichenden Beregnungskapazitäten der Ertrag sichergestellt werden.

Weitere Informationen

Artikel 1 bis 15 von 37

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.