Aktueller Inhalt:

Termine

Seite 1 von 4
  •  - 
    Online-Workshop - Einführung in die Planung von Agroforstsystemen

    Der Online-Workshop der Agroforstgruppe Göttingen findet immer mittwochs vom 05.08. bis 09.09.2020, jeweils von 10:00 - 12:30 Uhr statt. Dabei werdet Ihr die Grundlagen der Planung von Agroforstsystemen vermittelt bekommen und für kritische Aspekte solcher Planungen sensibilisiert. Darüber hinaus bekommt Ihr einen guten Überblick über die verschiedenen Arten von Agroforstsystemen, Planungswerkzeuge und -Methoden sowie die aktuelle rechtliche Situation der Agroforstwirtschaft in Deutschland. In der Abschlussveranstaltung wird näher auf die Umsetzung der Planung und die dafür nötigen Schritte, aber auch anschließende Bewirtschaftung, Pflege, u.v.m. eingegangen. Als Referierende freuen wir uns auf Burkhard Kayser, Philipp Gerhardt und TRIEBWERK. Habt Ihr Interesse? Dann meldet Euch mit dem...

    Weitere Informationen


  • Demeter Regionalgruppentreffen Münsterland

    Saerbeck

    Veranstalter: Demeter NRW,

    Betriebswahrnehmung und Hofgespräch

    Weitere Informationen


  • ACHTUNG: Grünlandtag ► verschoben auf den 17.09.

    Grünlandbegehung mit Dr. Edmund Leisen Der für den 14. August geplante Grünlandtag mit Edmund Leisen muss leider verschoben werden. Aufgrund der angekündigten Hitzewelle musste auf den Betrieben die Planung geändert und in den nächsten Tagen geerntet werden. Leider gibt es dann in Kombination mit der Hitzewelle voraussichtlich auch auf den Weiden nicht mehr viel zu sehen. Die Weiden an den Südhängen sind jetzt schon braun. Wir planen daher, den Termin auf den 17. September 2020 zu verschieben in der Hoffnung, dass es bis dahin wieder regnet. Mittlerweile wurde auch die Teilnehmergrenze für den ursprünglich angesetzten Termin erreicht. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann sich auf die Warteliste für den neuen Termin setzen lassen - Anmeldung bitte an die...

    Weitere Informationen


  • Grünlandbegehung mit Dr. Edmund Leisen

    Betrieb Nettelkamper Biohöfe GbR (Ulrich Elbers), An der Kirche 5, 29559 Nettelkamp und Betrieb Bullenberger Heideland GbR (Falk Müller), Hamborg Nr. 4, 29559 Wrestedt Thema: Auswirkung der Bodenverhältnisse auf den Pflanzenbestand Ablauf: 10.00-12:30 Uhr Begrüßung und Grünlandbegehung beim Betrieb Nettelkamper Biohöfe GbR 20 Mutterkühe, Schafe, 4 Wasserbüffel, 40ha Dauergrünland, 25ha Futterbau u.a. Luzerne, Anmoor bis (lehmiger) Sand 12.30-13.30 Uhr Mittagessen 13.45-16.00 Uhr Grünlandbegehung beim Betrieb Bullenberger Heideland GbR 35 HF-Kühe, 16 ha Dauergrünland, 70 ha Futterbau (Kleegras, Mais), seit 2017 jährliche Kleenachsaaten, Sand/Moor Referenten: Dr. Edmund Leisen, LWK NRW; Eike Poddey, Bioland e.V. Anmeldung: Anmeldung im Bioland Tagungsbüro bis 14.08.: Tel. 04262 959070,...

    Weitere Informationen


  • Kräuter- und Wildpflanzengärtnerei Strickler: Schön wild

    Alzey-Heimersheim

    Veranstaltung eines Betriebs des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau Mit heimischen Wildpflanzen gestaltete Gärten bieten Insekten eine Heimat und werden dadurch mit Leben erfüllt. Vom pflegeleichten Schotterbeet im Vorgarten mit Pflanzen aus den Trockenrasenvegetationen bis zur Wildgehölzhecke mit Futterpflanzen für Wildbienen und Schmetterlinge - es finden sich für jede Gartenecke die richtigen Wildpflanzen. Wie solche insektenfreundliche Gärten gestaltet werden können, erfahren Besuchende vor Ort. Bei diesem Termin handelt es sich um eine geschlossene Veranstaltung. Haben Sie Interesse daran, diesen Demonstrationsbetrieb und den Ökolandbau live zu erleben? Dann nehmen Sie direkt Kontakt auf. Mehr Informationen zum Demobetrieb Zielgruppe: Verbraucher

    Weitere Informationen


  • Imkerkurs in Mülheim „Mit den Bienen durchs Jahr 2020“ – Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung

    Mülheim

    Veranstalter: Mellifera e.V., Lehr-und Versuchsimkerei Fischermühle,

    6. Kurstagen Themen: Entwicklung und Zusammensetzung des Bienenvolks, Auswinterung, Wachstum, Wabenbau des Biens, Vermehrung über den Schwarmtrieb, Varroatose, Winterfütterung, Winterruhe, Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem, Verbesserung des Nahrungsangebots Ort: CityBienen.de Demeter-Imkerei, Georgstr. 2a, 45468 Mülheim Kosten: 390,-- € inkl. Verpflegung Info: Dirk Eickmeier info@citybienen.de Anmeldung: Mellifera e. V., Rosenfeld, Tel.: 07428-94524924, Mail: mail@mellifera.de, www.mellifera.de/imkerkurs/mülheim

    Weitere Informationen

  •  - 
    DEULA - Drohnenführerschein

    Veranstalter: DEULA Rheinland GmbH Bildungszentrum,

    Profidrohnen haben ein großes Leistungsspektrum und bieten günstige und zuverlässige Einsatzmöglichkeiten sowohl in der Landwirtschaft als auch im Garten- und Landschaftsbau für private, öffentliche und gewerbliche Kunden. Natürlich will der Umgang mit der Drohne gelernt sein. Deshalb benötigen Sie einen sogenannten "Drohnenführerschein", der für das Fliegen und den Einsatz von Profidrohnen vorgeschrieben ist. Unsere Ausbildung erfolgt gemäß der Drohnenverordnung des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Mit der Drohnentechnik können Sie sich auf neue digitiale Einsatzmöglichkeiten freuen, seien Sie gespannt. Unterkunft und Verpflegung können zusätzlich in unserem Gästehaus gewährt werden. Dauer: 3 Tage (27 UE) Kontaktdaten DEULA Rheinland GmbH Jennifer...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Bodenfruchtbarkeit und Humusaufbau - Klimaangepasste Bewirtschaftungsmethoden

    Oberelsbach

    Veranstalter: FiBL Projekte GmbH,

    Veranstaltung für Praktikerinnen und Praktiker Das Wissen darum, wie Bodenfruchtbarkeit erhalten und Humus (wieder-)aufgebaut werden kann, legt die Grundlage für landwirtschaftliche Betriebe. Der Klimawandel fordert die Beschäftigung damit ein, denn ein fruchtbarer und humusreicher Boden hat nicht nur eine gute Klimabilanz, sondern zeigt auch die größte Resilienz gegenüber Klimastress. Welche Bewirtschaftungsmethoden sollen Landwirte wählen? Und wie können sie ihre Ackerböden besser verstehen und deren Zustand richtig einschätzen, um Maßnahmen zu ergreifen, die den Boden optimal auf die Herausforderungen der nachhaltigen Ertragsstabilität und den Klimawandel vorbereiten? Das Betriebsentwicklungsseminar soll Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter dazu befähigen, betriebsindividuelle...

    Weitere Informationen


  • Horntragende Kühe im Laufstall und Aufbau ökologischer Rinderzucht

    Zülpich-Oberelvenich

    Veranstalter: Demeter NRW,

    Referenten Carsten Scheper (Koordinator Milchviehzucht, Demeter e.V.) Ulrich Mück (Berater, Demeter-Erzeugerring Bayern e.V.) Termin & Ort Dienstag, 01.09.2020, 10.00-16.30 Uhr Haus Bollheim, Bollheimer Str., 53909 Zülpich-Oberelvenich Uhrzeit Thema Referent*innen 10.00 Begrüßung Hans-Josef Kremer 10.15 – 10.30 Betriebsvorstellung Haus Bollheim KG Hans von Hagenow 10.30 – 11.30 Aufbau einer ökologischen Rinderzucht Initiativen des Verbandes zur Sicherung der Hörnerzucht Entwicklung von Strukturen für die ökologische Rinderzucht Carsten Scheper 11.30 – 11.45 Pause   11.45– 13.00 Das Rind und seine Hörner – Herde und Herdenführung Kulturgeschichte und IST-Situation horntragender Rinder...

    Weitere Informationen


  • Bio-Weidetag - Erfolgreiche Weidehaltung mit hütesicheren Zäunen

    Etzelwang

    Veranstalter: Bioland Beratung GmbH,

    Weidemanagement, Weidehaltung und sichere Zauntechnik. Beraterin Ulrike Koch stellt verschiedene Weidestrategien vor und erklärt wie man erfolgreich in die Weidehaltung einsteigen kann. Siegbert Lamparter geht auf Wissenswertes zum Thema Zauntechnik und Zaunbau ein und erklärt, was für die optimale Funktionsweise von Elektrozäunen zu beachten ist. Am Nachmittag wird uns Herr Lamparter dann auf dem Betrieb Pürner GbR den professionellen Zaunbau in der Praxis demonstrieren und in praktischen Übungen anleiten. Veranstalter: Bioland Beratung GmbH Moderation: Bioland-Beraterin Ulrike Koch Teilnahmegebühr: Keine, Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmern getragen. Dieser Praktikertag ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft...

    Weitere Informationen

Seite 1 von 4

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.