Aktueller Inhalt:

Termine

Seite 1 von 6
  •  - 
    Seminar: Praxiswissen für Arbeitnehmer im Gartenbau

    Vom Mitarbeiter zur Führungskraft - Grundkurs: Führungskraft in der „Sandwich-Position“, Kommunikation innerhalb der Belegschaft, TeamarbeitReferent: Harald Schmid, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Versuchszentrum Gartenbau Köln-AuweilerMitarbeiterführung - Aufbaukurs: Vertiefende Inhalte und Übungen zum GrundkursPflanzenkrankheiten und Schädlinge in Zierpflanzen frühzeitig erkennen und richtig einschätzenReferenten: Rainer Wilke und Marion Ruisinger, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, PflanzenschutzdienstDüngung im Zierpflanzenbau (wichtige Grundlagen zur Düngung, Düngungs- und Bewässerungssysteme, praxisnahe Messtechniken u. a. Schnelltestmethoden, …)Referenten: Elke Mattheus-Staack, Rainer Peters, Peter Tiede-Arlt, Peter Wergen, Landwirtschaftskammer...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Hygiene Schulungen - Sichere Lebensmittel: Keimen keine Chance

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer NRW, Zentrale Münster,

    Hygiene in der Küche: den Keimen auf der SpurAnforderungen an die richtige Reinigung und DesinfektionRückstellproben: wichtig oder nichtig?Kennzeichnungsvorgaben richtig und ansprechend in Szene gesetztFolgebelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz § 43 (4)Wer benötigt eine Hygieneschulung?Jede Person, die mit Lebensmitteln umgeht, muss in Fragen der Hygiene geschult sein.Hygieneschulung in ihrer NäheWir bieten jährliche Schulungen in der Beratungsregion oder Schulungen auf ihrem Betrieb (passgenau auf ihren Betrieb zugeschnitten) an.InhalteDie Schulungen beinhalten:⇒ das Schwerpunkttheme zur Lebensmittelsicherheit⇒ aktuelle Informationen zum Lebensmittelrecht⇒ Erfahrungsaustausch zum Umgang mit LebensmittelAnmeldungAnmeldungen und Rückfragen bei ihren Beraterinnen vor Ort oder den...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Zertifizierte Fachkraft für Spargel-, Erdbeer- und Beerenobstanbau

    Veranstalter: DEULA Westfalen-Lippe GmbH, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck,

    Die Teilnehmer werden mit einem umfangreichen Rüstzeug ausgestattet, das ihnen ermöglichen soll, die Aufgaben eines Vorarbeiters im Betrieb erfolgreich zu übernehmen. Hierzu zählen aktuelles Wissen und Praxisübungen rund um Kulturführung, Technik, Betriebs- und Arbeitswirtschaft sowie Umgang mit Mitarbeitern. Mitarbeiter, auch ausländische, und Betriebsnachfolger aus Spargel-, Erdbeer- und/oder Beerenobstbetrieben,die in Zukunft mehr Verantwortung als Vorarbeiter oder in der Betriebsführung übernehmen werden bzw. wollen oder bereits in verantwortlicher Position tätig sind und ihr Fachwissen auf diesem Gebiet erweitern möchten. VoraussetzungenEine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung im Agrarberuf oder nachweislich 2 Jahre Berufspraxis im Spargel- oder Beerenobstanbau....

    Weitere Informationen


  • Beerenobstseminar mit Generalversammlung des Landesverbandes Obstbau

    Generalversammlung des Landesverbandes Obstbau Westfalen-Lippe und der Landwirtschaftskammer NRW

    Weitere Informationen


  • Bewässerung im Freilandgemüsebau

    Bad Sassendorf

    Anmeldeschluss: 15.01.2019 Westfälischer Gemüsebaunachmittag Die vergangene Saison hat den Freilandgemüseanbau vor besondere Herausforderungen gestellt. Die extreme Witterung des Sommers 2018 führte, kulturartbedingt, zu mäßigen Ertragsausfällen bis hin zu Totalausfällen. Qualitätseinbußen hinsichtlich Größensortierung, Haltbarkeit und Lagerbeständigkeit sind zu verzeichnen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an der Veranstaltung an. Telefax: 02506 309 633 E-Mail: manuela.loddenkemper@lwk.nrw.de AnsprechpartnerPhilipp MeiseBerater GemüsebauBildungszentrum Gartenbau Münster-WolbeckTel.: 02506 309 620Mobil: 0175 1044 795E-Mail: philipp.meise@lwk.nrw.de

    Weitere Informationen

  •  - 
    Internationale Grüne Woche 2019

    Berlin

    Seit 1926 international einzigartig Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2019 nun schon zum 84. Mal (93 Jahre) statt. Gegründet im Berlin der Goldenen Zwanziger (1926), ist sie einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Beliebt bei Verbrauchern und Fachbesuchern Die IGW ist Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (kurz GFFA). Hier treffen sich über 80 internationale Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten und zeigen mit ihren Gemeinschaftsschauen, was die faszinierende Welt der Nahrungs- und Genussmittel zu bieten hat. BIO - Mehr Platz für Leben Auf der Internationalen Grünen Woche erleben die Besucher „Bio“ an vielen Ständen auf dem Messegelände. Die Halle „Bio – Mehr Platz für Leben“ ist ein...

    Weitere Informationen


  • BNN setzt Zeichen für öko und gegen rechts

    Am 19. Januar gehen in Berlin wieder Zehntausende unter dem Motto „Wir haben es satt!“ auf die Straße, um für gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der Höfe zu demonstrieren. Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. unterstützt als Trägerorganisation bereits seit Langem die wichtige Demonstration zu Beginn der Internationalen Grünen Woche. In diesem Jahr tritt der Verband mit einer zusätzlichen Botschaft an. „Bio ist von Beginn an eine globale Bewegung. Weltweit gibt es engagierte Öko-Landwirte, Produzenten und Händler. Diese Vielfalt findet sich in den Sortimenten der Naturkost-Fachgeschäfte wieder. Internationale Partnerschaften, Mitarbeiter und Kunden aus vielen Teilen der Erde: Diese Vielfalt wollen und brauchen wir dringend“, erklärt Elke Röder,...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Demeter Seminar 3. Lehrjahr

    Weitere Informationen


  • Bioland Regionalgruppe Oberer Niederrhein - Exkursion

    Veranstalter: Bioland Regionalgruppe Oberer Niederrhein,

    Treffpunkt: Treffpunkt auf dem Lammertzhof, Lammertzhof, 41564 Kaarst-Büttgen Exkursion zu den Bioland-Betrieben: Ludger u. Stephanie Strotdrees sowie Gut Wilhelmsdorf, Berger & Schumacher GbR Kontakt: Gruppensprecher: Heiner Hannen, Tel. 0176 24868255, Harald Vienhues, Tel. 02154 429359,

    Weitere Informationen


  • Bioland Regionalgruppe Köln/Bonn/Aachen: Aktuelles aus dem Verband

    mit Jan Leifert

    Weitere Informationen

Seite 1 von 6

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...