Aktueller Inhalt:

Termine

Seite 1 von 4
  •  - 
    Workshop-Serie: Agrarforschung zum Klimawandel

    Die DAFA-Plattform Landwirtschaft im Klimawandel veranstaltet mit Beginn des kommenden Jahres eine Serie von Online-Workshops „Agrarforschung zum Klimawandel“.  In den einzelnen Veranstaltungen wird jeweils an einem Nachmittag ein aktuelles Thema aus dem Bereich Landwirtschaft im Klimawandel näher beleuchtet und diskutiert. Folgende Termine und Themen der Workshop-Serie stehen bereits fest: 2. Februar: Carbon Farming 2. März: Klimafreundliche Rinderhaltung – Methan-Emissionen messen, bewerten, vermindern 4. Mai: Klimawandel und Erträge 1. Juni: Auswirkungen des Klimawandels auf den Pflanzenschutz Programm-Flyer zur Workshopserie Eine Anmeldung zu den Workshops ist hier möglich: https://www.dafa.de/anmeldung-webinar-serie-landwirtschaft-im-klimawandel/

    Weitere Informationen

  •  - 
    Nationaler Dialog zu nachhaltigen Ernährungssystemen

    Veranstalter: BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung,

    Die Veranstaltungen in den verschiedenen Themenfeldern des „Nationalen Dialogs zu nachhaltigen Ernährungssystemen“ gehen weiter.  Unter https://ble-live.de/kalender/ finden Sie die Terminübersicht für Mai und Juni 2022. Den Start macht am 12. Mai "EIP-Europäische Innovationspartnerschaft, EIP-Agri: Regionale Wertschöpfung und Biotechnologie". 

    Weitere Informationen

  •  - 
    Soil Evolution - „Festival“ für den Boden

    Erstmalig findet vom 31. Mai bis 2. Juni unter dem Motto „Von Praktikern für Praktiker. Wir säen Zukunft!“ eine Fachveranstaltung für Bodenfruchtbarkeit und Bodenaufbau im deutschsprachigen Raum statt. Treffpunkt ist auf dem Hofgut Dettenberg, in 88524 Uttenweiler in der Nähe von Biberach an der Riß (Baden- Württemberg). Ausrichter sind die Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung e.V. (Deutschland), Boden.Leben (Österreich) und Swiss No-Till (Schweiz). Im Mittelpunkt steht der Wissenstransfer für Boden- und Klimaschutz, Humusaufbau, Conservation Agriculture, Düngung und Pflanzenschutz. Die jahrelangen Erfahrungen zum Thema Boden und innovativen Bewirtschaftungssystemen wollen die drei Organisationen bündeln und ihr Wissen an Praktiker über einen Erfahrungs- und...

    Weitere Informationen


  • Hybrid-Veranstaltung: 23. NRW-Biogastagung

    Bad Sassendorf

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Am 31. Mai bietet die Landwirtschaftskammer NRW von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr die 23. NRW-Biogastagung als Hybridveranstaltung an.  Die 23. NRW-Biogastagung wird sich natürlich wieder mit den aktuellen rechtlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen auseinandersetzen.  Die von der Landwirtschaftskammer NRW und dem Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW organisierte Veranstaltung richtet sich an alle am Thema Interessierte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Kommunen, Behörden, Wissenschaft und Wirtschaft. Mehr Infos zum Programm finden Sie hier: https://www.landwirtschaftskammer.de/duesse/kalender/znr/2022-05-31-biogastagung.htm beziehungsweise wird unter www.duesse.de veröffentlicht und per E-Mail verschickt. Zur Eintragung in den E-Mailverteiler...

    Weitere Informationen


  • 23. NRW-Biogastagung (Online)

    Veranstalter: Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse,

    Am 31. Mai lädt das Zentrum für nachwachsende Rohstoffe der Landwirtschaftskammer NRW (ZNR) in Kooperation mit der NRW.Energy4Climate von 9.30 bis 15.30 Uhr zur 23. NRW-Biogastagung ein. Die Veranstaltung findet als Onlineveranstaltung via Zoom statt. Die Tagung richtet sich an alle am Thema Interessierte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Kommunen, Behörden, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Teilnahmekosten betragen 25 € inklusive Tagungsunterlagen.  Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter https://www.landwirtschaftskammer.de/pcaruso/details?seminar=56767; eine Anmeldung ist hier möglich: https://www.landwirtschaftskammer.de/pcaruso/pre_anmeldung?seminar=56767

    Weitere Informationen


  • Tipps für die Ferkelerzeuger und Mäster

    Am 1. Juni findet die gemeinsame Vortragstagung der Landwirtschaftskammer NRW und der GFS-Genossenschaft zur Förderung der Schweinhaltung in 47589 Uedem-Keppeln in der Begegnungsstätte „Zur Dorfschule“, Rosenstraße 16, statt. Beginn ist um 13 Uhr, Ende um 17 Uhr.  Das Programm: Aktuelle Informationen der GFS, Dr. Meike Friedrichs / Josef Brüninghoff, GFS, Ascheberg Strukturwandel und Reaktionsmöglichkeiten als Schweinehalter, Jörg Struve, Landwirt aus Nübel Tierwohl gibt es nicht zum Nulltarif - Worauf Betriebe jetzt achten sollten, Stefan Leuer, LWK NRW „Wertschöpfung aus und mit Insekten- ein Praxisbeispiel der madebymade GmbH“, Dr. Jonas Finck, madebymade GmbH Erfassung des Arbeitszeitaufwandes für die Mastschweinehaltung in alternativen Haltungssystemen, Henrik...

    Weitere Informationen


  • Höfestammtisch: Kuhgebundene Kälberaufzucht

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Am 2. Juni lädt die Landwirtschaftskammer NRW um 20:15 Uhr zum online Höfe-Stammtisch mit dem Thema "Kuhgebundene Kälberaufzucht" ein. Ist diese Form der Aufzucht mit moderner Technik, wie Melkrobotern, kombinierbar? Wir beginnen den Abend mit drei Impulsvorträgen. Landwirte und Landwirtinnen stellen verschiedene Kombinationsmöglichkeiten der kuhgebundenen Kälberaufzucht mit dem Melkroboter vor. Im Anschluss findet eine interaktive Diskussionsrunde rund um Themen der kuhgebundenen Kälberaufzucht statt. Themenvorschläge können von allen Teilnehmern zu Beginn des Stammtisches über einen auf der Startfolie angezeigten Link/ QR-Code anonym eingebracht werden. Es moderieren Judith Stratbücker, Tessa Alkämper und Dr. Edmund Leisen, Landwirtschaftskammer NRW.   Für...

    Weitere Informationen


  • Naturland: Feldrundgang im Rheinland

    Veranstalter: Öko-BeratungsGesellschaft mbH,

    Am Freitag, dem 3. Juni, veranstaltet der Naturland-Verband von 12.00 bis 16.30 Uhr auf dem Biobetrieb Lüttenglehn GmbH, Schmiedestraße 15, 41352 Korschenbroich, einen Feldrundgang zum ökologischen Sonderkulturanbau von Möhren, Kartoffeln, Rote Bete, Zwiebeln, Getreide und Leguminosen.  In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Biolebensmitteln enorm gestiegen. Die Absätze konnten sowohl in der Direktvermarktung, dem LEH und dem Discount gesteigert werden. In der Veranstaltung wollen wir uns verschiedene Kulturen (Rote Bete, Möhren) auf dem Feld ansehen und die Kulturführung diskutieren. Gerade vor dem Hintergrund der ganzjährigen Belieferung des Handels soll aufgezeigt werden, wie bessere Erntequalitäten und eine optimale Lagerung dies erfüllen können. Im Rahmen...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Schnupperkurse Landwirtschaft

    Bad Sassendorf

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Am 7., 8., 9. und 10. Juni findet jeweils von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr ein Schnupperkurse Landwirtschaft statt: Wie funktioniert eigentlich unsere Landwirtschaft? Die Schnupperkurse richten sich an alle landwirtschaftlich interessierten Personen, die tiefer in die Thematik einsteigen möchten. Die Kurse sind gegliedert nach Produktionsschwerpunkten und können einzeln oder zusammenhängend gebucht werden. Die Inhalte: Tag 1: Grundlagen des heimischen Ackerbaus, Energieproduktion in der Landwirtschaft Tag 2: Kleine Ferkel – Große Schweine, Einblicke in die moderne Schweineproduktion Tag 3: Vom Grashalm bis zur Milch, Informationen über die moderne Rinderhaltung Tag 4: Alles außer Wolle: Schaf- und Ziegenhaltung in NRW Alle weiteren Infos sowie die Anmeldemöglichkeiten...

    Weitere Informationen

  •  - 
    21. Bioland-Schweinefachtagung

    Veranstalter: Bioland e.V.,

    Am 7. und 8. Juni findet im Münsterland und online die diesjährige Internationale Bioland-Schweinefachtagung statt. Das Motto: „Mit Bio-Schweinen anspruchsvoll nach vorn". Die 21. Bioland-Schweinefachtagung findet in bewährter Kooperation mit dem Thünen-Institut für Ökologischen Landbau statt. Bei der ersten Schweinefachtagung in Präsenz seit mehr als zwei Jahren bietet die Tagung in Hybrid spannende Themen von der Schweinehaltung und Fütterung über Stallbau und Auslaufnutzung bis hin zum Tiergesundheitsmanagement und der Marktentwicklung. Die großen Herausforderungen, vor denen die Bio-Schweinehaltung steht, werden von Fachleuten eingeordnet, mögliche Lösungen werden aufgezeigt. Praktiker berichten über ihre Erfahrungen in der Ferkelaufzucht und Mast....

    Weitere Informationen

Seite 1 von 4

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.