Aktueller Inhalt:

Termine

Seite 1 von 5
  •  - 
    Exkursion für Direktvermarkter und Interessierte

    Veranstalter: Bioland-Beratung Mainz,

    Hannover und Umgebung Ausgangs- und Endpunkt der Exkursion ist der Hauptbahnhof Hannover. Die An- und Abfahrt bis dahin organisiert jeder Teilnehmer individuell. Mit dem Bus reisen wir gemeinsam von Betrieb zu Betrieb. Mit einander ins Gespräch kommen, voneinander erfahren und lernen – dass ist es, was Teilnehmer an dieser Art der Exkursionen schätzen. Unterschiedliche Formen der Direktvermarktung lernen wir bei den Besichtigungen auf den Betrieben in Niedersachsen kennen. Ausgangspunkt ist der Hauptbahnhof Hannover - dort kann jeder schon mal über den Bauernmarkt schlendern. Mit dem Bus geht es ge-meinsam zu den Hoftalenten und dann zum Naturkostmarkt in der Südstadt. Beides „Stadtläden“ in denen landwirtschaftliche Betriebe mit unterschiedlichen Konzepten ihre Produkte in der Stadt...

    Weitere Informationen


  • Ahlemer Profi-Tag Gemüsebau 2017

    Hannover-Ahlem

    Veranstalter: Kompetenzzentrum Freilandgemüsebau der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei, Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem,

    Norddeutsche Kooperation im Gartenbau Programm: 8:30 Uhr Begrüßungskaffee 9:00 Uhr Prof. Dr. Bernhard Beßler, LWK Niedersachsen, Hannover und Dr. Kai-Uwe Katroschan, KFA Mecklenburg-Vorpommern, GülzowBegrüßung 9:15 Uhr Dr. Kai-Uwe Katroschan, LFA Mecklenburg-Vorpommern, GülzowEinführung in das neue Düngerecht - Ein Überblick 9:30 Uhr Franz Jansen-Minßen, LWK Niedersachsen, OldenburgDie Düngebehörde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen - Organisation und Aufgaben 10:15 Uhr Kaffeepause 10:45 Uhr Tim Eiler, LWK Niedersachsen, OldenburgDie Düngeverordnung und deren Umsetzung im Gemüsebau - Alles was Recht ist 11:45 Uhr Dr. Hendrik Führs, LWK Niedersachsen, HannoverDüngebedarfsermittlung und Nährstoffvergleich - Praktische Lösungen 12:30 Uhr Mittagspause 14:00 Uhr Hans-Werner...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Haus Riswick: Akupunktur und TCM bei Milchkühen, Rindern und Kälbern für Einsteiger

    Kleve

    Programm Mittwoch, 22. November 201710:00 - 10:15 UhrEröffnung und BegrüßungS 2Christina Burau LWK NRW Haus Riswick10:15 - 13:00 UhrTheoretischen Grundlagen der AkupunkturGeschichtlicher HintergrundWestliches vs. Östliches VerständnisWandlungsphasenMeridianeAkupunkturpunkteMethoden und ihre WirkungDiagnostische AkupunkturpunkteUntersuchungsgangS 2Julia Prang,Tierheilpraktikerin13:00 - 14:00 UhrMittagspauseKantine13:30 - 17:00 UhrPraktische Akupunktur-Anwendung im Ökobetrieb Haus RiswickUntersuchungsgang (Shu/Mu-Punkte)Punkteauswahl und LokalisationS 2Julia Prang, Tierheilpraktikerin Programm, Donnerstag, 23. November 201710:00 - 11:00 UhrErweiterte Theorie:Yin & YangQiMeisterpunkteTing-PunkteJulia Prang, Tierheilpraktikerin11:00 - 13:00 UhrIndikationen zur Akupunktur bei...

    Weitere Informationen

  •  - 
    ABD-Bio-Schweine-Tagung 2017 – Marktentwicklung und neue Herausforderungen

    Bentwisch

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer NRW, Zentrale Münster, Biopark e.V., Verband für Erzeuger und Verarbeiter ökologischer Produkte, ABD - Aktionsbündnis Bioschweinehalter Deutschland,

    Die Preise für Bio-Schweine und Bio-Ferkel sind seit längerer Zeit erfreulich stabil. Wir erleben zurzeit das von vielen erwünschte organische Wachstum in einem kleinen Markt. Für Neuumsteller und für eine Ausweitung von Beständen eröffnen sich Perspektiven und es kommt genug Ware auf den Markt, die es Verarbeitern und Händlern erlaubt, neue Produkte zu entwickeln und anzubieten. Bekannte Bio-Unternehmen setzen ihren Wachstumskurs fort, aber auch neue Akteure entdecken den Bio-Markt für sich. Gemeinsam mit allen Beteiligten wollen wir auch dieses Jahr die aktuellen Marktentwicklungen diskutieren und bewerten.Umweltschonende Erzeugung und artgerechte Haltung: Dafür steht die ökologische Landwirtschaft und damit auch die ökologische Schweinehaltung. Gemeinsam mit Wissenschaftlern, Beratern...

    Weitere Informationen


  • Treffen der Regionalgruppe Bergisches Land/Sauerland: Entwicklung braucht Klarheit

    Gummersbach

    mit Jan Gröner

    Weitere Informationen

  •  - 
    Wintertagung Ökologischer Gemüsebau 2017

    Grünberg

    Veranstalter: Landesbetrieb Landwirtschaft (LLH),

    Die jährlich stattfindende Wintertagung Ökologischer Gemüsebau richtet sich an die Mitglieder des Arbeitskreises „Ökologischer Gemüsebau“ und an alle am ökologischen Gemüsebau interessierten Betriebe. Die LLH-Berater Ulrike Fischbach und Günter Semmler haben ein interessantes Programm aus unterschiedlichen Themenbereichen, wie z.B. dem Pflanzenschutz, dem Anbau und rechtlichen Themen zusammengestellt. Neben den eigenen Vorträgen der beiden Arbeitskreisleiter sind weitere Vorträge mit Referenten aus Beratung, Wirtschaft und des Regierungspräsidiums Gießen geplant. Zudem stellen zwei Betriebsleiter Ihre Betriebe und Betriebskonzepte vor. Beim Themenkomplex Pflanzenschutz geht es unter anderem um die Tomatenminiermotte, die Wintergetreidemilbe, Virusproblemen an Petersilie, aber auch um...

    Weitere Informationen


  • Workshop: NRW-Biokraftstofftagung 2017 – Nachhaltige Kraftstoffe für die Zukunft

    Bad Sassendorf

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer NRW, Zentrale Münster, EnergieAgentur.NRW GmbH, P.R.O. e.V. REGIOOEL,

    Biokraftstoffe sind derzeit die bedeutendste erneuerbare Alternative im Mobilitätssektor und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasemissionen im Kraftstoffmarkt. Seit dem Jahr 2015 muss der Treibhausgasausstoß um 3,5 Prozent gesenkt werden. Bis zum Jahr 2020 soll dieser Wert schrittweise auf 6 Prozent ansteigen. Bei Fortschreibung der bisherigen Entwicklung lassen sich die klimapolitischen Ziele bis 2020 für den Straßenverkehr jedoch nicht erreichen. Auch die Annahme, dass Straßen- und Schienenverkehr sowie Teile des Luft- und Schiffverkehrs weitgehend und zeitnah auf Strom aus erneuerbaren Energien umgestellt werden können, ist derzeit als wenig realistisch einzuschätzen. Daher gibt es gute Gründe, zukünftige Perspektiven und Einsatzbedingungen für den Einsatz...

    Weitere Informationen


  • 7. Leguminosentag NRW

    Bad Sassendorf

    Veranstalter: Ökoteam der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Demonstrationsnetzwerk Erbse / Bohne, BLE - Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung,

    Neue Trends bei Leguminosen Informationsveranstaltung über den Anbau und die Verwertung von Leguminosen Greening und FörderungAktuelle Marktsituation und innerbetriebliche VerwertungPraktikerberichteExkursionen zu landwirtschaftlichen Betrieben und Abnehmern von LeguminosenDie Rahmenbedingungen für den Anbau von Körnerleguminosen in NRW haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert und diese Kulturen auch für konventionell wirtschaftende Betriebe wieder aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Unterstützt durch Fördermittel im Rahmen von Agrarumweltmaßnahmen und durch die Anrechenbarkeit im Rahmen des Greenings werden mittlerweile wieder rund 10.000 Hektar Körnerleguminosen in NRW angebaut. Ackerbohnen und Körnererbsen sind hierbei die mit Abstand anbaustärksten Kulturen. Sojabohnen und...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Innerfamiläre Hofübernahme – ein Austausch voneinander, füreinander, untereinander

    Rotenburg Wümme

    Weitere Informationen

  •  - 
    Perspektiven für die Hofnachfolge auf Biobetriebe

    Rehburg-Loccum

    Veranstalter: Bioland Bundesverband,

    Das Seminar zeigt anhand praktischer Beispiele und Forschungsergebnisse Möglichkeiten auf, wie die Hofübergabe an inner- und außerfamiliäre Nachfolger realisiert werden kann. Rechtli-che Rahmenbedingungen, Erfahrungen aus der Beratungspraxis, Hemmnisse und der Austausch der Teilnehmer geben eine umfangreiche Darstellung dieser Thematik.

    Weitere Informationen

Seite 1 von 5

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter

Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.


Vom Newsletter abmelden...