Aktueller Inhalt:

Termine

Seite 1 von 5
  •  - 
    Fokus Tierwohl: Themenwoche „Umgang mit kranken und verletzen Tieren“

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Vom vom 17. bis 19. Januar 2023 findet im Rahmen von Fokus Tierwohl eine Themenwoche zum Umgang mit kranken und verletzten Tieren statt.  Die Gesundheit der Tiere spielt für Tierhalter und -halterinnen eine wichtige Rolle. Durch vorbeugende Maßnahmen und ein gutes Management ist es möglich, den Gesundheitsstatus zu optimieren und auf einem hohen Niveau zu etablieren. Trotz aller Bemühungen sind Verletzungen und Erkrankungen der Nutztiere jedoch nicht immer zu vermeiden. Doch wie kann ein krankes Tier erkannt werden und welche Maßnahmen sollte man ergreifen, um dieses zu behandeln? Welche Anforderungen müssen hierbei unbedingt eingehalten werden? Dazu berichten an drei aufeinanderfolgenden Tagen Fachtierärzte und Zuständige der Kreiskontrollbehörden über den richtigen Umgang...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Seminarreihe: Hygieneschulungen für lebensmittelverarbeitende Betriebe

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Von September 2022 bis April 2023 gibt es eine Reihe von Hygieneschulungen für lebensmittelverarbeitende Betriebe, angeboten als Online-Seminaren und Präsenzveranstaltungen.  Jeder Lebensmittelbetrieb ist für die Sicherheit und Qualität der Produkte verantwortlich. Voraussetzung ist die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zur Betriebs-, Prozess- und Personalhygiene. Regelmäßige Hygieneschulungen und die Folgebelehrung zum Infektionsschutzgesetz unterstützen die Gewährleistung sicherer Lebensmittel. Kommen Sie Ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach und bringen Sie sich auf den aktuellen Stand. Es werden fogende Themen behandelt: Gute Keime, schlechte Keime: Mikroorganismen in Lebensmitteln Unterstützung durch Laboranalysen Reklamations- und Rückrufmanagement...

    Weitere Informationen

  •  - 
    Bioland-Wintertagung NRW

    Veranstalter: Bioland Landesverband NRW e.V.,

    Vom 29. bis 31. Januar findet in Möhnesee-Günne (Soest) die diesjährige NRW-Wintertagung von Bioland statt.  Die Teilnehmenden erwartet eine Vielzahl hochkarätiger Referentinnen und Referenten, reichlich Zeit für Rückfragen, intensive Diskussionen, den bilateralen Austausch und das gemütliche Beisammensein. Alle wichtgigen Infos findet man auf der Tagungsseite unter https://www.bioland.de/wintertagung-nrw. Für den schnellen Überblick gibt es hier eine kompakte Programmübersicht. Hier geht es zur  Anmeldung. Die Anmeldung kann alternativ auch mit dem Anmeldefomular zur Bioland Wintertagung NRW  an die Faxnummer 0 23 85/ 93 54 25 oder per E-Mail an info-nrw@bioland.de geschickt werden.

    Weitere Informationen


  • Höfestammtisch: Klauengesundheit und Klauenpflege

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Am 30. Januar lädt die Landwirtschaftskammer NRW um 20:15 Uhr zum online-Höfestammtisch ein. Das Thema: Klauengesundheit und Klauenpflege. Neben einem Vortrag von Dr. Peter Heimberg vom Tiergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer NRW zum Thema: „Die wichtigsten Klauenkrankheiten und ihre Beziehung zur Klauenpflege“, wird die staatlich geprüfte Klauenpflegerin und Fachagrarwirtin für Klauenpflege, Martina Karthaus aus Halver, Tipps zur praktischen Durchführung der Klauenpflege im Betrieb und Hinweise zur Optimierung der Klauengesundheit geben. Es moderieren Sarah Hoffmanns und/oder Judith Stratbücker, Landwirtschaftskammer NRW, Dr. Edmund Leisen. Für die Höfe-Stammtische bitte unter folgendem Link...

    Weitere Informationen


  • Intensivseminar Eier: Zulassung, Kennzeichnung und Direktvermarktung von Eiern

    Bad Sassendorf

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Am 31. Januar findet von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf Haus Düsse das Intensivseminar Eier statt. Themen sind Zulassung, Kennzeichnung und Direktvermarktung von Eiern.  Die Inhalte: Rechtliche Rahmenbedingungen in der Eiervermarktung: Kennzeichnung und Co . Entwicklung des deutschen Eiermarktes (Statistik) Eiersortierung, Eiqualität, Kosten der Eiererzeugung und Ökonomie Hygieneanforderungen für die Vermarktung von Eiern Einblicke in die unterschiedlichen Vermarktungswege / Produktpräsentation inklusive Hygieneschulung für lebensmittelverarbeitende Betriebe Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier. Die Online-Anmeldung ist hier möglich.  Die Teilnahme kostet 171 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW und 223 €...

    Weitere Informationen


  • 8. Düsser Bullenmastforum

    Bad Sassendorf

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Am 31. Januar findet von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr auf Haus Düsse das 8. Düsser Bullenmastforum als Hybridveranstaltung-Online statt.  Die Inhalte: Innovative Stallkonzepte für die Bullenmast Rentabilität in der Bullenmast Gesamtbetriebliche Haltungskonzept Bullenmast LED-Beleuchtung in der Bullenmast - Untersuchungen zum Einfluss der Lichttaglänge auf das Verhalten von Mastbullen Aktuelles aus dem Veterinäramt für den Bullenmäster – Tiergesundheit, Tierschutz und mehr Scheuermöglichkeiten Bullenmast (inkl. praktischer Vorführung am Stall) Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier. Die Online-Anmeldung ist hier möglich.  Die Teilnahme kostet 128 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW und 154 € inklusive...

    Weitere Informationen


  • Employer Branding – So werden Sie zum Top Arbeitgeber

    Münster-Wolbeck

    Veranstalter: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,

    Gute Mitarbeiter zu finden und zu binden, wird immer schwieriger -Stichwort "Fachkräftemangel". Was man haben muss, um sich von anderen Arbeitgebern abzusetzen, wird am 1. Februar in dem Seminar "Employer Branding – So werden Sie zum Top Arbeitgeber" zwischen 10 und 17 Uhr im Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft in Münster-Wolbeck erörtert.  In dem Seminar erhalten Sie Anregungen und Lösungsansätze zur qualifizierten Personalgewinnung in den grünen Berufen. Es soll gezeigt werden, was es heißt, sich attraktiver zu machen, Anreize zu schaffen, Interesse zu wecken, Außendarstellung und Kompetenz zu zeigen sowie Mehrwerte zu bieten. Weitere Informationen erhaöten Sie hier.  Die Teilnahme kostet für Landwirte und...

    Weitere Informationen


  • Seminar: Ackerfutter fürs Milchvieh aus kleinkörnigen Leguminosen bei zunehmender Trockenheit

    Am 1. Februar findet von 19.30 bis 21.30 Uhr das online-Seminar "Ackerfutter fürs Milchvieh aus kleinkörnigen Leguminosen bei zunehmender Trockenheit" statt. Veranstalter ist das Demo-Netzwerk "KleeLuzPlus".  In den vergangenen Jahren haben trockene Sommer Milchviehhalter/innen immer wieder vor die Herausforderung gestellt, genügend hochwertiges Futter für alle Tiere produzieren zu können. Die Online-Veranstaltung gibt Anregungen, wie auch unter trockenen Bedingungen mit kleinkörnigen Leguminosen Milchvieh gut gefüttert werden kann. Dazu blicken wir in den Anbau, in die Konservierung, aber auch auf unsere Demobetriebe und deren Erfahrungen. Natürlich ist auch Zeit für Fragen an die Referenten und Referentinnen und für die gemeinsame Diskussion. Die Themen: ...

    Weitere Informationen


  • Mehr junge Bäuerinnen und Bauern in NRW - Diskussion mit Politik und Praxis

    Am 2. Februar findet ab 16.30 Uhr auf Gut Havichhorst bei Münster eine Diskussion mit Agrarstaatssekretärin Ophelia Nick statt. Das Thema: Mehr junge Bäuerinnen und Bauern in NRW! Dazu werden Politik und Praxis an einen Tisch gebracht. Veranstalter sind die landwirtschaftlichen Jugendverbände in NRW.  Es gibt gut ausgebildete und hoch motivierte junge Bäuerinnen und Bauern, die loslegen wollen. Diese gezielt zu unterstützten, heißt ,der bäuerlichen Landwirtschaft in der Region eine Zukunft zu geben, Innovationen voranzubringen und den ländlichen Raum attraktiver zu machen. Aber wie kann eine Unterstützung politisch konkret aussehen? Was leisten Existenzgründungsprämien bereits in anderen Bundesländern und wie kann die Einführung auch in NRW gelingen? Hilft...

    Weitere Informationen


  • Online: Varroa – wie kann ich meine Bienen davor schützen?

    Veranstalter: Öko-BeratungsGesellschaft mbH,

    Am 3. Februar findet von 17 bis 19 Uhr ein Online-Seminar mit dem Thema "Varroa – wie kann ich meine Bienen davor schützen?" statt.  Aufgrund des Klimawandels ist ein Gemüseanbau ohne Bewässerung nicht mehr möglich, da das Risiko des Ertragsausfalls oder schlechter Qualitäten zu hoch ist. In der Veranstaltung soll aufgezeigt werden, wie ein optimales Bewässerungsmanagement aussehen kann. Weiterhin sollen Lösungen zu wassersparenden Bewässerungssystemen aufgezeigt werden. Das Programm: 17.00 Uhr: Technischer Support, Begrüßung, Thomas Schmidt, Beratung für Naturland 17.15 bis 18.15 Uhr: Vorsorge/Lösungsansätze gegen Varroa,Dr. Claudia Garrido, BeeSafe - Bee Health Consulting for Agriculture and Veterinary Medicine 18.15...

    Weitere Informationen

Seite 1 von 5

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.