Aktueller Inhalt:

Top-Meldung:

Viehloser Ökolandbau: Wie wirtschaftlich ist das?

Am Thünen-Institut für Betriebswirtschaft wurde die Rentabilität einer Umstellung reiner Ackerbaubetriebe an Hochertragsstandorten untersucht. Die wesentlichen Schlussfolgerungen werden hier wiedergegeben.

Weitere Details 

Checkliste

Blühende Sonnenblume
Sonnenblume, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Checkliste

Die Umstellung auf ökologischen Landbau ist eine auf lange Frist angelegte Veränderung für den gesamten Betrieb, bei der es vieles zu bedenken gibt. Vor einer Umstellung müssen die individuellen Chancen und Risiken des einzelnen Betriebs gegeneinander abgewogen werden. Wer einer Betriebsumstellung grundsätzlich offen gegenüber, kann an Hand der Checkliste vorgehen und sich systematisch die notwendigen Informationen einholen.

Weitere Details 

Wissenswertes

Verbände des ökologischen Landbaus

Die meisten Bio-Landwirte und viele Verarbeitungsbetriebe in Deutschland sind in Verbänden des ökologischen Landbaus organisiert. Die biologischen Anbauverbände haben, zum Teil schon vor Jahrzehnten, Verbands- und Warenzeichen eintragen und patentrechtlich schützen lassen. Mit dem Verbandszeichen können die Mitgliedsbetriebe ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Verarbeitungsprodukte kennzeichnen und bewerben.

Weitere Details 

Umstellung

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Viehloser Ökolandbau: Wie wirtschaftlich ist das?


05.09.2022

Am Thünen-Institut für Betriebswirtschaft wurde die Rentabilität einer Umstellung reiner Ackerbaubetriebe an Hochertragsstandorten untersucht. Die wesentlichen Schlussfolgerungen werden hier wiedergegeben.

Weitere Informationen

Pflanzenbau

Umstellung

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Praxis-Umstellertag Acker- und Gemüsebau: "Vielmehr im System denken"


25.05.2022

Der Praxis-Umstellertag am 19. Mai auf Gut Giffelsberg bei Kerpen sollte Landwirtinnen und Landwirten zeigen, ob der ökologische Acker- und Gemüsebau auch für ihre Betriebe interessant sein könnte.

Weitere Informationen

Umstellung

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Die Umstellung auf den Ökolandbau planen


07.04.2022

Je intensiver bisher gewirtschaftet wurde, desto weiter ist der Weg zur Umstellung auf Öko-Landbau. Stimmt das? Sechs Landwirtinnen und Landwirte geben dazu ihre Meinung preis und berichten von ihren Überlegungen und Erfahrungen.

Weitere Informationen

Umstellung

Quelle: Georg Pohl, Landwirtschaftskammer NRW

Umstellertag 2022: Vielleicht doch jetzt auf Ökolandbau umstellen?


09.03.2022

Am 8. März drehte sich für 22 Landwirte und Landwirtinnen alles um die Frage, ob „Jetzt umstellen auf Ökolandbau - Eine Chance auch für meinen Betrieb?“ bietet.

Weitere Informationen

Umstellung

Foto: Meike Siebel,
Landwirtschaftskammer NRW

Deutlich mehr Öko-Betriebe in NRW


21.09.2021

Die Zahl der bei den Kontrollstellen für den ökologischen Landbau gemeldeten Höfe legte seit 2010 um 25 % auf 2 252 Betriebe zu. Insgesamt werden in NRW mittlerweile 96 017 ha Nutzfläche ökologisch bewirtschaftet, was einer Zunahme um 42 % entspricht.

Weitere Informationen

Umstellung

Broschüre: Umstellen auf den ökologischen Land- und Gartenbau


10.05.2021

Unter dem Titel "Umstellen auf den ökologischen Land- und Gartenbau" ist eine Neuauflage (Mai 2021) der Umstellerbroschüre erschienen. Die Broschüre stellt alles Wissenswerte zur Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise übersichtlich dar. Als Download steht Ihnen die Broschüre kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen

Umstellung

Foto: Detlef Steinert, LZ Rheinland

"Abliefern war nicht meins!"


27.04.2021

Den Bioland-Verband gibt es seit 50 Jahren. Eines der "ältesten" Mitglieder ist Bernhard Luhmer aus Wachtberg-Niederbachem.

Weitere Informationen

Umstellung

Petra und Peter Zens haben ihren Milchviehbetrieb 2016 auf Biolandbau umgestellt, seit 2019 dürfen sie ihre Produkte unter dem Bioland-Label verkaufen. Foto: Meike Siebel

"Die Arbeit macht mehr Spaß!"


20.03.2020

Wenn man das nach der Umstellung auf Biolandwirtschaft mit Überzeugung sagen kann, hat man wohl alles richtiggemacht. Peter und Petra Zens jedenfalls sind froh, dass sie 2016 mit der Umstellung ihres Betriebes begonnen haben.

Weitere Informationen

Umstellung

Foto: Meike Siebel

Offen für Chancen und Risiken


26.06.2019

Peter Zumahr hat ein Jahr der Umstellungsphase zum Ökolandbau hinter sich. Grund genug für die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, gemeinsam mit den Ökoverbänden NRW auf den Ackerbaubetrieb in Titz zum Umstellertag einzuladen.

Weitere Informationen

Umstellung

Öko-Gemüseanbau, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

KÖN: Ökofläche in den Landkreisen - Deutschland und Bundesländer


19.07.2018

Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen veröffentlicht Karten zur freien Nutzung

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.