Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

DLG und FiBL: Neue Fachzeitschrift BioTopp auf dem Markt


24.06.2019

Die neue Fachzeitschrift für die ökologische Landwirtschaft, BioTOPP, ist auf dem Markt. Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL Deutschland e.V.) sind gemeinsame Herausgeber der BioTOPP.

Weitere Informationen

Markt

Logo NRW kocht mit Bio

Bio in der ernährungsbezogenen Berufsausbildung


24.06.2019

Ende Mai trafen sich knapp 30 Berufsschullehrende in Coesfeld beim Bio-Großhändler Weiling. Sie diskutierten, wie junge Auszubildende die Herausforderungen der Zukunft meistern können und welche Rolle Bio-Lebensmittel dabei spielen.

Weitere Informationen

Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Novelle Düngeverordnung: Bundesregierung erzielt Kompromiss


18.06.2019

Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Heinen-Esser hat den von der Bundesregierung kommunizierten Kompromiss zur Fortschreibung der Düngeregulierung begrüßt: "Ziel ist es, das Grundwasser zu schützen und zugleich die Landwirtinnen und Landwirte in ihrem Engagement zu unterstützen."

Weitere Informationen

Boden, zur Pflanzung oder Aussaat vorbereitet, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Flächen für Versuche zu Phosphor-Düngemitteln gesucht


17.06.2019

Das Ökoteam der Landwirtschaftskammer sucht Flächen, um praxisnahe Versuche für die ökologische Landwirtschaft durchführen zu können. Geplant ist ein Projekt, in dem es um die Nutzungsmöglichkeiten von neuen Phosphor-Düngemitteln aus Klärschlämmen geht.

Weitere Informationen

Erdbeersorte Salsa Salsa
Bio-Erdbeeren, Foto: Andrea Sausmikat, LWK NRW

Naturland, dmBio und Sarah Wiener Stiftung bringen Kinder auf den Biobauernhof


13.06.2019

Das kostenfreie Sommerangebot „Entdecke den Naturland Biobauernhof“ bietet Kindern dieses Jahr erneut ein nachhaltiges Bildungserlebnis. Das stärkt bei den Kindern die Wertschätzung ihres Essens – davon sind die Projektpartner Naturland, dmBio und Sarah Wiener Stiftung überzeugt.

Weitere Informationen

Junge Botschafterinnen und Botschafter für biologische Vielfalt


12.06.2019

Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Michael Stübgen, ehrt die Gewinner des Schülerwettbewerbs "ECHT KUH-L!".

Weitere Informationen

Gentechnikfrei - Öko-Raps, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Gentechnik als Gentechnik regulieren


11.06.2019

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) diskutierte mögliche Regulierungsoptionen für neuartige Gentechnik-Verfahren wie z. B. CRISPR-Cas. Friedhelm von Mering, Gentechnikexperte des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), nahm an der Veranstaltung teil und kommentiert.

Weitere Informationen

Schweine

Maststall, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Düngeverordnung auch für Bio-Schweine relevant


07.06.2019

Im ökologischen Landbau ist die höchstzulässige Anzahl von Tieren je Hektar zwar begrenzt, aber im Einzelfall kann es auch hier zu Überschüssen bei Phosphor kommen, auf die Bio-Schweinehalter wirksam reagieren können. Christian Wucherpfennig, Landwirtschaftskammer NRW, berichtet.

Weitere Informationen

Foto: MULNV / IMAVIO

Insekten schützen – Artenvielfalt erhalten


05.06.2019

Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Natur- und Umweltschutz, Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau, Kommunen, Unternehmen, Verbraucherschutz, Wissenschaft und Forschung sind der Einladung der Landesregierung zur Tagung "Insekten schützen – Artenvielfalt erhalten" gefolgt.

Weitere Informationen

Phaceliablüte, Foto: Ökoteam LWK NRW
Phacelia, Foto: Ökoteam LWK NRW

Vier neue Biobauern erhalten Förderpreis – Auszeichnung durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze


04.06.2019

Vier künftige Bio-Bauern erhalten finanzielle Unterstützung für die Umstellung ihres Betriebes auf ökologische Landwirtschaft. Sie alle wurden von Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Rahmen des NABU-Projekts "Gemeinsam Boden gut machen" ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Treffpunkt der ökologischen Landwirtschaft am 3./4. Juli 2019


03.06.2019

Am 3. und 4. Juli 2019 finden die zweiten bundesweiten Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel, in Grebenstein statt.

Weitere Informationen

Foto: Claudia Hof-Kautz, LWK NRW

Wissen, das wirkt: Neues aus der Forschung für Bio-Betriebe


31.05.2019

Da ist was los: Der Wissenstransfer-Verbund lädt zu weiteren 60 Veranstaltungen für Bio-Bauern, -Verarbeiter und -Händler sowie Praktiker ein, die nachhaltiger wirtschaften wollen.

Weitere Informationen

Aussiedlung von Feldhamstern am 29. Mai 2019 bei Pulheim, Bild: Fronczak/Umweltministerium NRW

Aussiedlung Feldhamster bei Pulheim


31.05.2019

Vor allem durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft und die Versiegelung von Flächen wurden die Feldhamsterpopulationen in Europa immer kleiner. Dieser Trend hat auch vor Nordrhein-Westfalen nicht Halt gemacht, derzeit gilt der Feldhamster in NRW als vom Aussterben bedroht.

Weitere Informationen

Kartoffeln

Kartoffelnbestand Ende Mai, Foto: Ute Schepl, LWK NRW
Kartoffelnbestand, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Kartoffelwachstum und erste Kartoffelkäfer


29.05.2019

Mittlerweile sind alle Kartoffelbestände aufgelaufen, aber mit einem sehr unterschiedlichen Wachstumsstand, teils gerade aufgelaufen und teils bereits mit kräftigem Laub.

Weitere Informationen

Förderung

Blühende Sonnenblume
Sonnenblume, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Ökoförderung: Grundantragsverfahren 2019 eröffnet!


28.05.2019

Ab sofort können Grundanträge zur Ökoförderung bei den Kreisstellen der Landwirtschaftskammer NRW gestellt werden. Die Antragunterlagen dazu sind da und stehen auf der Homepage der Landwirtschaftskammer NRW.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.