Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Nachhaltiges Wachstum gepaart mit Lebensqualität


01.04.2022

Europaweit größter Lieferant von Bioziegenmilch sind die rund 60 Mitgliedsbetriebe der Organic Goatmilk Coöperatie (OGC) mit Sitz im niederländischen Rijen.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Klima- und Biodiversitätsschutz für einen Bananenanbau der Zukunft


31.03.2022

Im Rahmen der internationalen Leitmesse "Fruit Logistica" wird es am 6. April eine Veranstaltung zu „Klima- und Biodiversitätsschutz für einen Bananenanbau der Zukunft“ geben.

Weitere Informationen

KTBL: Direktvermarktung von Getreideprodukten


30.03.2022

Die wichtigsten Planungsdaten dazu, wie aus dem eigenen Getreide Mehl und andere Produkte für die Direktvermarktung erzeugt werden können, sind in einer KTBL-Broschüre zusammengestellt.

Weitere Informationen

Foto: Hubert Kivelitz, Landwirtschaftskammer NRW

Der Umgang mit Brache, Stilllegung und Nichtproduktiven Flächen


29.03.2022

Im Rahmen der so genannten Konditionalität der kommenden Agrarreform sind landwirtschaftliche Betriebe dazu verpflichtet, mindestens 4 % der Ackerflächen als Brache, Stilllegung oder Nichtproduktive Flächen (NPF) vorzusehen.

Weitere Informationen

Zwei neue Öko-Modellregionen in Nordrhein-Westfalen


28.03.2022

Die Region „Münsterland“ sowie der „Mühlenkreis“ sind zwei weitere neue Öko-Modellregionen in NRW.

Weitere Informationen

KTBL-Schrift: Drohnen in der Landwirtschaft


28.03.2022

Den Überblick behalten, neue Perspektiven und Blickwinkel einnehmen – genau dafür sind Drohnen wie geschaffen. Dank neuester Technik lassen sich Schläge, Pflanzenbestände, ja selbst Einzelpflanzen, aus der Ferne beobachten.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

Förderung des ökologischen Landbaus


25.03.2022

Die Unterlagen für neue Öko-Förderanträge (Neu-Umsteller 2022) sowie die Unterlagen für Folgeanträge stehen nun auf der Website der Landwirtschaftskammer zum Download bereit.

Weitere Informationen

Quelle: Landwirtschaftskammer NRW, FB 54

Die Bio-Märkte im Februar 2022


25.03.2022

Wie haben sich die Märkte für Bio-Futtermittel, -Rinder, -Schweine, -Milch und -Kartoffeln im Februar entwickelt? Lesen Sie mehr in den aktuellen Bio-Marktberichten.

Weitere Informationen

Keine vermeintlich einfachen Lösungen in der Krise


24.03.2022

Der Naturland-Verband wendet sich einerseits gegen Forderungen, wegen des Kriegs den Green Deal der EU-Kommission auszusetzen. Zugleich kritisiert er auch aber die Idee eines EU-Sofortprogramms zur kurzfristigen Abstockung der Tierbestände.

Weitere Informationen

Ukraine-Resolution gegen Spekulationen und Instrumentalisierung


24.03.2022

Bei der Delegiertenversammlung des Bioland-Verbandes diese Woche hat der Verband unter anderem auch eine Resolution veröffentlicht, mit der er sich ganz klar gegen Spekulationen und die Instrumentalisierung des Ukraine-Krieges positioniert.

Weitere Informationen

Foto: Meike Siebel, Landwirtschaftskammer NRW

238 Eier pro Person: Verbrauch erstmals wieder rückläufig


23.03.2022

Vier Eier weniger als 2020 verbrauchten die Deutschen pro Kopf nach vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) im Jahr 2021. Damit ging der Verbrauch erstmalig wieder zurück.

Weitere Informationen

Foto: Anne Verhoeven,
Landwirtschaftskammer NRW

Ressourcenschonende Weide managen


22.03.2022

In Zeiten des Klimaschutzes mit dem Ziel, so wenige Ressourcen wie möglich zu verbrauchen, und vor dem Hintergrund höherer Tierwohlstandards rückt die Weidehaltung wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.

Weitere Informationen

Foto: Ludger Bütfering, Landwirtschaftskammer NRW

Umstieg auf die freie Abferkelung: Eine Herausforderung


21.03.2022

Das Netzwerk Fokus Tierwohl befragte Landwirte zu ihren Erfahrungen mit Bewegungsbuchten und der freien Abferkelung. Hier wird das Meinungsbild zur freien Abferkelung vorgestellt.

Weitere Informationen

Vermahlen für den Biobäcker


18.03.2022

In der Biomühle Eiling in Warstein-Sichtigvor - der einzigen reinen Biomühle in NRW - wird Biogetreide mit möglichst regionalem Bezug vermahlen und feinste Mehle vermarktet.

Weitere Informationen

Bio aus der Ukraine – welche Mengen fehlen jetzt?


17.03.2022

Der Krieg in der Ukraine wirbelt den Weltgetreidehandel durcheinander. Doch betrifft das auch Bio-Produkte?

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.