Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Foto: agro-kontakt

1. Rheinischer Schuffeltag


11.06.2021

Am 11. Juni findet der erste Rheinische Schuffeltag in Zuckerrüben statt.

Weitere Informationen

Foto: Hubert Kivelitz,
Landwirtschaftskammer NRW

Futterreserven schaffen mit Zweit- und Zwischenfruchtanbau


11.06.2021

Die Trockenheit der letzten Jahre hat zu Futterknappheit geführt. Deshalb wird es in diesem Jahr wieder darauf ankommen, alle Möglichkeiten zu nutzen, wieder Futterreserven aufzubauen. Das kann mit Zwischenfrüchten gelingen.

Weitere Informationen

Bodenschichten,
Foto: T. Stephan, BLE/ Bonn

Neues Webportal: Überblick zum Bodenfeuchteprofil


11.06.2021

Der Deutscher Wetterdienst (DWD) stellt jetzt mit dem Bodenfeuchteviewer Informationen zur Bodenfeuchte in Deutschland online und kostenfrei zur Verfügung.

Weitere Informationen

Verlängerungsantrag für Bio-Förderung gestellt?


11.06.2021

Jeder Betrieb hatte bereits bis zum 15. Mai die Möglichkeit, bei Auslaufen der Förderperiode für die Bio-Prämien zum 31. Dezember 2021 eine einjährige Verlängerung zu beantragen. Ist die Antragsstellung auf diese Art bereits erfolgt, muss kein weiterer Antrag eingereicht werden.

Weitere Informationen

Raps, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Biodieselabsatz erreicht Rekordniveau


10.06.2021

Biodiesel, hauptsächlich hergestellt aus Raps- und Sojaöl, ist der wichtigste Biokraftstoff in Deutschland. Die heimische Produktionskapazität von Biodiesel liegt bei etwa 4 Mio. t pro Jahr.

Weitere Informationen

Foto: Thomas Stephan, BLE

Dünger aus Bioabfällen und häuslichen Abwässern


10.06.2021

Immer knapper werdende Rohstoffe, die Herausforderungen des Klimawandels und eine ständig wachsende Weltbevölkerung: Langfristig führt kein Weg daran vorbei, die vorhandenen Ressourcen nachhaltiger und effizienter zu nutzen.

Weitere Informationen

Foto: Norbert Erhardt, Landwirtschaftskammer NRW

Silomais: Vorteile für Ökobetriebe?


10.06.2021

Der Silomais gewinnt als Futter auf ökologischen Milchviehbetrieben zunehmend an Bedeutung. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass der Maisanbau unter Trockenheit am besten geeignet ist, um möglichst viel Trockenmasse bei relativ gleichmäßiger Qualität zu ernten.

Weitere Informationen

Foto: Christiane Hansen,
Institut für Tierproduktion der LFA Mecklenburg-Vorpommern

Ein schattiges Plätzchen für Kälber


09.06.2021

Damit Kälber gesund und vital aufwachsen können, benötigen sie frische Luft, ausreichend Licht und Umweltreize. All diese Faktoren können durch eine Haltung der Tiere in Iglus erreicht werden.

Weitere Informationen

Foto: Alfons Fübbeker, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Kein Hitzestress fürs Milchvieh!


08.06.2021

In der Regel werden Milchviehställe durch eine Trauf-First Lüftung frei gelüftet. Insbesondere im Sommer reichen vielfach der Luftaustausch und die Temperaturabsenkung aber nicht aus. Was kann der Landwirt tun?

Weitere Informationen

Neue App für Online-Feldbegehungen


07.06.2021

Im Rahmen des Demonstrationsnetzwerks Erbse Bohne werden auf vier Betrieben Online-Feldbegehungen angeboten. Diese lassen sich jetzt mithilfe einer App verfolgen.

Weitere Informationen

Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Mit Striegel und Hacke Wasser sparen­


07.06.2021

„Ein wichtiger Nebeneffekt von Hacke und Striegel ist die Durchlüftung des Bodens sowie die Brechung von Kapillaren“, meint Bioland-Ackerbauberater Manfred Weller. Auf einem Hack- und Striegeltag in Unterfranken führte er verschiedene Geräte vor und beschrieb ihre Vor- und Nachteile.

Weitere Informationen

Klimawandel – Zeit, sich anzupassen!


04.06.2021

Wie können Kommunen sowie Land- und Forstwirtschaft auf Hitze, Dürre, Starkregen oder Erosionsereignisse reagieren? In der aktuellen Ausgabe von „LandInForm“ gibt es anhand von Praxisbeispielen Antworten auf diese Frage.

Weitere Informationen

Foto: Markus Mücke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Zuckerrüben lassen sich striegeln


03.06.2021

Im ökologischen Zuckerrübenanbau trägt eine wirksame mechanische Beikrautregulierung im hohen Maß zum Anbauerfolg bei. Dieses Ziel lässt sich derzeit aber nur mit einer zusätzlichen kostenintensiven Handjäte erreichen. Daher muss mit vorbeugenden und mechanischen Maßnahmen ein hoher Regulierungserfolg realisiert werden.

Weitere Informationen

Ökolandbau: Umstellungsberatung wird bis 2023 weiter gefördert


02.06.2021

Das Bundeslandwirtschaftsministerium setzt die Förderung für die Beratung in Umstellungsfragen über das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) bis zum 30. Juni 2023 fort. Betriebe erhalten einen Zuschuss von 50 % der Kosten, bis zu einem Höchstbetrag von 4 000 €.

Weitere Informationen

Mais: Lückige Feldaufgänge und Schäden durch Vogelfraß


02.06.2021

In Abhängigkeit vom Saattermin, Standort und im Einzelfall auch der Saatgutpartie sind in Maisbeständen zurzeit stärkere Keimlingsausfälle zu finden.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mlv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.