Aktueller Inhalt:

Archiv der aktuellen Meldungen

Grünland/ Futterbau

Weidefläche, Foto: LWK NRW, Haus Riswick
Foto: LWK NRW, Haus Riswick

Sammelbestellungen Öko-Grünland- und Kleegrasmischungen Sommer 2019


28.05.2019

Die Sammelbestellung enthält nur von offizieller Seite empfohlene Mischungen (erkennbar am orangen bzw. roten Etikett) mit zusätzlich weitergehenden Qualitätseigenschaften.

Weitere Informationen

Grünland/ Futterbau

Kleegras, Foto: LWK NRW
Kleegras, Foto: LWK NRW

Empfohlenes Öko-Saatgut extrem knapp


28.05.2019

Der Markt für Öko-Saatgut bei Gras, Klee und Luzerne war schon lange nicht mehr so leer wie zurzeit. Es gibt zwar noch Handelsmischungen, aber hierfür steht auch nur begrenzt empfohlenes Saatgut zur Verfügung. Daher verwundert es nicht, wenn auf dem Sackanhänger viele nicht zu empfehlende Sorten stehen.

Weitere Informationen

Tierhaltung

Erstes Arbeitstreffen des NaTiMon-Projektteams beim KTBL in Darmstadt. (© KTBL)

Tierwohl soll deutschlandweit systematisch erfasst werden


28.05.2019

In die Frage, wie es in Deutschland um das Wohl der Nutztiere bestellt ist, kommt Bewegung. Das Thema Tierwohl wird in der Fachwelt wie auch in der Gesellschaft kontrovers und mit Leidenschaft diskutiert.

Weitere Informationen

Einzelne Blüte der Futtermalve
Futtermalvenblüte, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Landwirtschaftskammer NRW verleiht 2019 wieder den Zukunftspreis für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


27.05.2019

Ihre Mitarbeiter erledigen ihre Arbeit nicht nur gut, sondern vorbildlich. Sie entwickeln Verbesserungsvorschläge für Ihren Betrieb, unterstützen Kollegen und bilden sich unter hohem persönlichen Einsatz weiter. Dann sind ihre Arbeitnehmer Kandidaten für den diesjährigen Zukunftspreis der Landwirtschafts¬kammer NRW!

Weitere Informationen

Düngereinarbeitung, Foto: ©BLE/Bonn, Thomas Stephan

BÖLW-Kommentar zur Dünge-Verordnung


24.05.2019

Die EU-Kommission droht Deutschland mit einer weiteren Klage sollte die Bundesrepublik nicht für Düngeregeln sorgen, die die Nitratverschmutzung stoppen. Am 22. Mai beraten Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und die Bundesländer die neue Düngeverordnung. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des deutschen Bio-Spitzenverbands Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert die Situation.

Weitere Informationen

Insekten - die Proteinquelle der Zukunft


22.05.2019

Der Naturland-Verband verabschiedet die EU-weit erste Öko-Erzeugerrichtlinie für Insekten. Insektenmehl aus ökologischer Erzeugung kann zum Beispiel als nachhaltiges und besonders artgerechtes Futter in der Öko-Aquakultur eingesetzt werden.

Weitere Informationen

Agrarlandschaft, Foto: Ute Schepl, LWK NRW

Stoffstrombilanz – weitere Dokumentation wird Pflicht


20.05.2019

Nach neuer Düngeverordnung werden viele Betriebe in Zukunft verpflichtend eine Stoffstrombilanz erstellen müssen.

Weitere Informationen

Tierhaltung

Ein neuer Stall kurz vor Fertigstellung. Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Brandschutz in Stallanlagen bei Neubauten


17.05.2019

In NRW gibt es derzeit keine gesonderten Bauvorschriften oder Richtlinien zum Thema Brandschutz in Stallanlagen.

Weitere Informationen

Schweinemaststall mit verschiedenen Klimazonen, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW
Maststall mit verschiedenen Klimazonen, Foto: Christian Wucherpfennig, LWK NRW

Umstellen auf Ökolandbau!


15.05.2019

Sie wollen praktischen Biolandbau kennen lernen, wollen wissen, worauf es bei der Bio-Schweinehaltung in der Praxis ankommt? Dann sollten Sie am Donnerstag, dem 13. Juni 2019 zum Praxis-Umstellertag auf den Biobetrieb der Familie Schulte Remmert (Bioland) kommen.

Weitere Informationen

Sauen

Sau säugt Ferkel im Stall auf Stroh liegend
Säugende Sau, Foto: Ökoteam LWK NRW

Hygiene im Abferkelstall


15.05.2019

Eine gute Hygiene im Abferkelstall ist eine wichtige Infektionsprophylaxe und dadurch sowohl für die Muttersau als auch für die neugeborenen Ferkel von großer Bedeutung.

Weitere Informationen

Förderpreis der BioMessen 2019: Bewerben bis 31. Mai


14.05.2019

Jetzt die Chance nutzen: Noch bis zum 31. Mai läuft die Bewerbungsfrist für den BioMessen-Förderpreis "Mehr Bio für Morgen".

Weitere Informationen

Ziegen weiden auf Heidefläche, Foto: Thomas Deckert

BÖLW zum Zustandsbericht des UN-Weltbiodiversitätsrat


08.05.2019

Der Weltbiodiversitätsrat der Vereinten Nationen stellte heute seinen Bericht zum Zustand der weltweiten Artenvielfalt vor. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert.

Weitere Informationen

Mohn im Getreidefeld, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW
Mohn im Getreidefeld, Foto: Andreas Paffrath, LWK NRW

Biodiversitäts-Check des Weltbiodiversitätsrates ist ein lauter Weckruf


08.05.2019

Heinen-Esser: Die Zahlen sind beängstigend. Wir müssen Ausmaß und Geschwindigkeit des globalen Artensterbens stoppen.

Weitere Informationen

Rinder

Foto: Demeter HeuMilch Bauern

Demeter: Aufwachsen mit Müttern und Tanten


07.05.2019

Die Erzeugergemeinschaft "Demeter HeuMilch Bauern Süd" zieht ihre Kälber ab Mai 2019 nur noch mutter- und ammengebunden auf – das heißt mit Mutterkühen und Ammen. Dafür hat sie sich selbst eine neue Richtlinie gegeben.

Weitere Informationen

www.oekolandbau.de: Einbindung des Ökolandbaus in der Ausbildung


06.05.2019

Dr. Karl Kempkens leitet den Fachbereich Ökologischer Land- und Gartenbau an der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Münster. Seit vielen Jahren setzt er sich aktiv für eine stärkere Einbindung von Inhalten zum Ökolandbau in der landwirtschaftlichen Berufsausbildung ein.

Weitere Informationen

Abonnieren Sie den Ökolandbau NRW-Newsletter





Die obenstehende Einwilligungserklärung kann jederzeit formlos gegenüber dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, (E-Mail: Poststelle@mulnv.nrw.de) widerrufen werden: Die von Ihnen auf dieser Seite angegebenen personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) werden vertraulich und nur zur Versendung der von Ihnen abonnierten Newsletter des Ministeriums per E-Mail verwendet. Ihre Daten werden ausschließlich auf dem Server des Landesbetriebs Information und Technik NRW gespeichert. Das Abonnement kann von Ihnen auf dieser Seite jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht.